Big September Issue: Unsere Basic-Farbe No.1 für den Herbst? Braun!

Wir sind ja so schön konsequent inkonsequent bei unseren modischen Entscheidungen. Ausnahme hier, kleine Ausnahme da und dann ein kompletter Meinungswechsel. Alles schon passiert: kürzlich in Bezug auf die Farbe Braun. Bis vor einem Jahr hatten wir kaum etwas in dieser Farbe im Kleiderschrank. Die Betonung liegt auf „bis“, denn im Laufe der Monate hat sich nicht nur ein braunes Teil hinzugesellt.

Der aufmerksame Journelles-Leser weiß, dass wir vergangenes Jahr über Braun als das neue Schwarz berichtet haben. Heute spielen wir diesen Trend ein wenig weiter, denn auch diesen Herbst erhält Braun eine sehr prominente Rolle in unserem Kleiderschrank.

Text von Alexandra Kutek

 

Bilder via Vogue Runway

Fendi Fall 2018 via Vogue Runway
Jil Sander Fall 2018 via Vogue Runway
Max Mara Fall 2018 via Vogue Runway

1. Schoko

Die Modewelt ist der Farbe Schwarz absolut verfallen. Allzu gerne greifen wir zu Oberteilen in Schwarz, wählen es für Mäntel und Kleider. Wenn nichts geht, Schwarz geht immer! Ich glaube, keine andere Farbe wird Schwarz den Platz streitig machen. Doch der schokoladige Gegenspieler sorgt zumindest für Konkurrenz.

Wer der Trendfarbe Braun noch nicht traut, kann sich vorsichtig herantasten: Ein Statement-Piece, wie beispielsweise eine Handtasche oder Stiefeletten in Braun, verleihen dem Outfit eine warme Note. Ein braune Bluse mit einer Mom-Jeans und Mules eignen sich zum Beispiel tagsüber perfekt, ein schwarzes Outfit mit einem Statement-Blazer in Schokobraun zu goldenem Schmuck macht abends eine gute Figur. Wer es ausgefallener mag, kann Braun auch mit knalligeren Tönen kombinieren.

 

2. Cognac

Braun ist nicht gleich braun. Denn die Facetten gestalten sich so vielseitig wie die Charaktere der Trägerinnen per se. Unser Favorit ist die Braun-Nuance Cognac mit einem leicht orange-rötlichen Stich. Da hat man sofort kuschelige Teddyfell-Mäntel, herbstliches Laub oder eben tatsächlich ein Glas Cognac vor dem lodernden Kamin im Kopf. Cognac erweckt direkt die Assoziation zu Dingen, die wir mit Wärme verbinden.

Außerdem ist die Farbe wunderbar leicht zu kombinieren. Zum Beispiel ist eine cognacfarbene Handtasche mit passenden Boots gerade im Herbst- oder Winter vielseitig einsetzbar. Jessie hat sich in ihre Céline-Tasche schon vor einem Jahr verliebt – und diese Liebe hält noch immer. Können wir gut verstehen!

 

Jessies Bluse ist von Stine Goya (ähnlich hier), der Rock von Isabel Marant (ähnlich hier) und die Handtasche von Céline (ähnlich hier).

Braun mit Gelb

Eine Farbkombination ist uns besonders häufig ins Auge gesprungen: Braun und Gelb. Die zwei „uncoolen“ Farben haben sich zusammengetan – und sind nun die absolute Traumkombi für den Herbst. Dass diese Farbe in der Mode dominieren werden, hat uns ja bereits Trendforscherin Li Edelkoort prophezeit. Zu Gelb sagte sie in der {Welt}: „Es ist letztlich eine Emanzipationsgeschichte. Farben wie Pink oder Gelb tauchten lange nur am Rande auf, und jetzt nehmen sie viel Raum ein – fast so viel wie neutrale Farben.“

Also wartets nur ab, es kann nicht mehr lange dauern, ein bisschen Eingewöhnungszeit ist schließlich ganz normal und dann sehen wir Gelb und Braun nicht mehr nur auf Instagram.

Kommentare

  1. Die Auswahl ist so schön, da freunde ich mich auch langsam mit der Farbe an! Besonders die Kombi mit Gelb ist toll!

    Liebe Grüße, Esra

  2. Toller Print-Mix, Jessi! Cognac ist auch mein liebstes Braun. Schokotöne funktionieren als Textur gut zum Beisiel als Leder oder auch als Plüsch für mehr Tiefe.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein