Endlich ein eigener Garten: Der Sommer kann mit diesen Möbeln kommen!

Gründerin Journelles

So lang haben wir davon geträumt, jetzt wird alles immer realer: Unser Garten entpuppt sich zum absoluten Paradies und wird uns in diesem Sommer, auch wenn das Haus nicht fertig wird, ein absolutes Highlight. Da wir den hinteren Teil auch unabhängig vom Bau nutzen können, mach ich es uns dort schon mal schön – und die 1.Geburtstagsparty von Cleo am Wochenende gibt einen herrlichen Ausblick auf die kommenden Jahre.

Kann mich mal einer zwicken, wie wunderbar das ist? Heute stelle ich euch die ersten eingezogenen Möbel vor!

JOTEX RABATT 

Nur für euch: Mit JOURNELLESMAY2022 bekommt ihr 30% auf den vollen Preis und nochmal 5% auf reduzierte Produkte. Der Code ist drei Wochen gültig.

Hier geht es in den Shop!

Tisch und Sessel, sowie Brettchen und Vase sind allesamt von Jotex.

Die kleine rosa Panthella mit Akku, ihr kennt sie aus unserem Gewinnspiel, nimmt Jessie jetzt auch mit in den Garten, um in den Abendstunden nicht im Dunkeln zu sitzen.

Das klassische Design des Couchtischs von Jotex hat es Jessie sofort angetan. Die Oberläche ist aus Aluminum und rostet nicht, daher super praktisch bei Wind und Wetter.

Auf Gartenparties dürfen kühle Getränke und frische Snacks nicht fehlen. Ist diese Kühlbox im Retro-Design nicht süss?

Apropos Getränke: Jessie hat diese rosa Becher bestellt und sie gehören ab sofort zum Repertoire. Das Material der Becher, PLA wird aus Stärke z.B. aus Mais hergestellt, ist GMO-frei (nicht genetisch modifiziert) und damit biologisch abbaubar. Perfekt, um mit Freunden und den Kids auf Cleos Geburtstag anzustoßen.

Der Schirm ist ein echter Hingucker.

Die große Vase aus Keramik bekommt ihr hier.

Die Liegen sind ebenfalls von Jotex.

Gibt euch der Schirm auch so „Italo feelings“? Bene, denn in bella italia wird er auch hergestellt. Wir haben ihn bereits in der letzten Saison bei Jotex entdeckt und sind immer noch verliebt. Jetzt ist der neue Klassiker bei Jessie in den Garten eingezogen.

Die handgefertigte Vase aus Keramik erinnert uns an Korallen oder doch an einen Vulkan? Wir können uns nicht entscheiden, doch klar ist: dieses Modell wird direkt mit frischen Blumen bestückt und bleibt den Sommer über im Garten stehen.

Diese neue Sonnenliege wird Jessie wohl diesen Sommer nicht mehr verlassen. Kein Wunder, denn das tolle Möbelstück des Designers Andreas Martin-Löf wird in Schweden aus FSC-zertifiziertem Kiefernholz gefertigt und dank verstellbarer Rückenlehne super bequem. Achtung, das passende Kissen bestellt man extra!

Das gelbe Kissen ist von Fermob und bringt mit seinem grafischen Palmenprint Farbe in den Garten.

Der Sessel ist quasi ein No-Brainer in Jessies neuen Garten. Super chic und so schön in rosé. Dank des rostfreien Aluminiums ist er wetterbeständig und kann problemlos draußen stehenbleiben. So praktisch, wenn man nicht immer alles hin- und hertragen muss. Durch sein Fliegengewicht wäre das allerdings auch ein Kinderspiel.

So passend dazu: dieses rosa Kissen hält dank Teflon-Beschichtung Wind und Wetter stand und ist schmutzabweisend und schimmelbeständig. Genau das richtige für Kinderhände.

Wer Jessies Küche vor Augen hat, weiss schon, dass sie ein Faible für Holzbrettchen. In Modell hat es uns mit seinen besonderen Rundungen angetan.

Ob Obst oder Grillgut: Da Jessie noch keinen Kühlschrank im neuen Haus hat, muss diesen Sommer die Kühltasche für heiße Tage im Garten herhalten. Denn wer mag schon warme Wassermelone?

Auch wenn Cleo bald aus dem Krabbel-Alter raus ist, so kann man von Decken und Teppichen nicht genug haben. Die Decke mit dem Apfel ist von Ferm Living und so süss, dass sich alle Erwachsenen um einen Platz darauf streiten.

Das Wort „Nackenkissen“ hat dieses wunderschöne Teil von Ames nicht verdient. Das zylinderförmige Kissen entstand in traditioneller Handarbeit und wurde von Mae Engelgeer entworfen.

Ihr könnt auch nicht genug von den schönen Holzbrettern bekommen wie wir? Auch dieses ausgefallene Modell ist von Jotex und bei Jessie im Warenkorb gelandet.

Die rosa Sessel und der Tisch sehen hier super aus.

Die grafisch gemusterte Decke von Ferm Living hat Jessie bereits seit letzten Winter und nun kommt sie auch im Garten zum Einsatz.

Auch die Kissen kennt ihr schon aus Jessies Wohnung – warum nicht mit nach draußen nehmen?

Wer Jessie bei Instagram aktiv folgt, hat es schon entdeckt: eine Hängematte wurde bereits im Garten aufgehängt. Dieses handgeflochten Modell aus 102 recycelten Plastikflaschen
ist besonders schön und nachhaltig.

Die Akku-betriebene Leuchte von Fatboy hängt man einfach an einen Ast.

Anzeige – in Kooperation mit Jotex

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „Endlich ein eigener Garten: Der Sommer kann mit diesen Möbeln kommen!“

Hallo Jessie,
da bekommt man ja richtig Lust auf Sommer 🙂 Ich hoffe, ihr könnt jetzt schon mal die ersten warmen Tage in eurem neu eingerichteten Garten genießen! Da bin ich fast ein bisschen neidisch, wir haben „nur“ einen kleinen Balkon, aber das ist besser als nichts!
Sonnige Grüße aus Hildesheim,
Aylina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.