Die News! Get naked mit Womom, die erste Swimwear-Linie von Cult Gaia und Karl Lagerfeld im Podcast

Die Stil-Lektion der Woche kommt von dem dänischen Label Ganni: Printkleid, Cowboy Boots, Bucket Hat. „Mädchen von nebenan“ meets Skandi-Chic. In einem Podcast spricht Karl Lagerfeld in einem seiner letzten Interviews über seine Arbeit, seine Abneigung gegen Social Media und seine Katze Choupette und Cult Gaia hat seine erste Swimwear lanciert. Mehr wird nicht verraten.

Frohes Lesen!

Die neue Womom-Kampagne: Get naked!

Eine besonders schöne Kampagne, die uns in dieser Woche untergekommen ist, ist die von dem Münchner Label Womom, das sich dafür einsetzt, dass Mütter in der Modewelt nicht vergessen werden. Vor allem der herrlich klingende Slogan – Get Naked! Notes to you and me hat es uns angetan.

Bei der Kampagne geht es um Sex und all seine Bereiche (Körper, Periode, Liebe, Gefühle, Lust und auch Schwangerschaft sowie Abtreibung). Womom möchte über diese Themen sprechen, Erfahrungen sammeln und diese dann online teilen. Fragen wie „Wie aufgeklärt sind wir eigentlich? Warum gibt es immer noch so viele Tabus und Missverständnisse? Wieso hängen wir immer noch in gesellschaftlichen Normvorstellungen fest?“ sollen beantwortet werden.

Zur Kampagne gibt es digitale und analoge Postkarten, über die alle Erfahrungen gesammelt werden. Die Kommentare werden dann hier anonym veröffentlicht. Geplant ist, am Ende ein „Aufklärungsbuch“ mit allen Erfahrungen zu gestalten. Die Kampagne ist Teil der neuen Kollektion, die in den kommenden Wochen folgt.

„Mädchen von nebenan“ meets Skandi-Chic: Mytheresa x Ganni

Das fabelhafte Label Ganni erzählt in seiner gemeinsamen Kollektion mit Mytheresa in schönster Ditte-Reffstrup-Manier (Creative Dirctor von Ganni) aus einem Tag im Frühling – für die Zusammenarbeit gibt es, wie sollte es anders sein, die weltbesten Outfits inklusive Ganni-typischen Kleidern, Cowboy Boots und einem Bucket Hat.

Heute wird die Capsule Collection mit dem dänischen Label auf Mytheresa eintrudeln.

Bis es soweit ist, haben wir für euch die schönsten Teile von Ganni herausgesucht. Übrigens habt ihr schon Jessies neuen Ganni-Look gesehen?

Shopping Pro Tipp:

Von Donnerstag bis Sonntag gibt es bei Mytheresa ordentliche Sparrabatte auf unsere Bestellungen:

100€ off ab 600€ Warenwert mit dem Code FORYOU1

200€ off ab 1.200€ Warenwert mit dem Code FORYOU2

Grazia x Instagram Inspirational Shopping x JOUUR.

So schön wir unabhängige Nischenlabels finden: Die meisten von ihnen kennt man nicht. Umso besser, dass sich Grazia mit Instagram zusammengetan hat, um das einjährige Jubiläum der Instagram Shopping-Funktion zu feiern. Aus diesem Anlass werden in der Woche vom 18. bis zum 24. März 21 junge Labels aus den Bereichen Fashion, Beauty, Food und Schmuck vorgestellt. JOUUR. ist auch mit dabei, yay!

Und das Beste? Mit einem Gutscheincode (den findet ihr hier) bekommt ihr bis zu 25% Preisnachlass.

Wer die Rabattaktion nicht verpassen möchte, folgt JOUUR. am besten auf Instagram. Da halten wir euch immer auf dem Laufenden.

Cult Gaia: Die erste Bikini-Kollektion

Die besten Bikinis, um am Sonntagvormittag im See zu plantschen, kommt dieser Tage von Cult Gaia (mehr zu dem Label haben wir hier für euch).

Die kalifornische Marke hat nun gemeinsam mit der Swimwear-Designerin Adriana Degreas, die 2001 ihr gleichnamiges Beachwear-Label gegründet hat, eine Swimwear-Kollektion lanciert. Die Bikinis und Badeanzüge begeistern mit Cut-Outs, exotischen Drucken und geometrischen Formen – die müssen wir diesen Sommer unbedingt noch ausprobieren.

Die Kollektion wird ab Mai erhältlich sein.

New in: Minibag x SEP Jordan

Ich war noch nie in Jordanien (und habe leider auch den Verdacht, dass ich da nicht so schnell hinreisen werde). Und doch finde ich SEP Jordan, eine Initiative, die sich der Tradition von Handstickerei verpflichtet, faszinierend. Um die Chancen und die Selbstbestimmung von Frauen im Nahen Osten zu fördern, werden für die Herstellung der Unikate ausschließlich Frauen in Jordanien engagiert. Sie werden fair bezahlt und bekommen dadurch neues Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit.

Kathi Goldscheider, die als dreifache Mutter selbst am besten weiß, was Frau braucht, hat nun mit ihrem Label Minibag gemeinsam mit SEP Jordan eine kleine Handtasche in zwei Farben mit handbestickten Mustern der Künstlerinnen lanciert. Tolle Sache.

Sie sind auf 100 Stück limitiert und hier erhältlich.

Happy Shopping! & Other Stories-Sale

Auch ein Onlineshop versorgt uns in dieser Woche mit atemstockenden Neuigkeiten, etwa dem Sale bei & Other Stories, bei dem es bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Teile gibt. Durchstöbern lohnt sich für den Fall, dass ihr auf einen bestimmten Artikel ein Auge geworfen habt und jetzt im Sale ist. You never know!

Unsere Favoriten?

Bag Crush: Jerome Studio

Jerome Studio macht die zurzeit schönsten Handtaschen von Berlin. Dass man mit diesen sehr gut ins Büro und dank ihrer Verspieltheit ebenso gut zum Eisessen gehen kann, zeigt das neueste Modell: die Arc Shoulder Bag. Eine einfache Neuinterpretation der klassischen Schultertasche, die der Designer Jerome Berg in Rot, Beige und Mahagony entworfen hat. Sehr hübsch!

Die Handtasche ist ab sofort online erhältlich.

Chanel-Podcast „Métier Class by Chanel“: Karl Lagerfeld spricht in einem seiner letzten Interviews

Als Teil einer neuen fünfteiligen Podcast-Serie über den kreativen Prozess bei Chanel hat das französische Modehaus am vergangenen Samstag einen Podcast mit Karl Lagerfeld veröffentlicht. In einem seiner letzten Interviews spricht er über seinen Werdegang, seine Arbeitsweise und Abneigung gegenüber Instagram.

In der Podcast-Serie ‘Métier Class by Chanel’  bekommt man durch Gespräche mit Lagerfeld, Chanels Präsident für Modeaktivitäten Bruno Pavlovsky und die Freunde des Hauses wie Pharrell Williams und Amanda Harlech einen kleinen Einblick aufs Chanels kreativen Prozess.

Den 42-minütigen Podcast könnt ihr euch hier anhören.

Closet-Diary-Kandidatinnen gesucht!

Darauf habt ihr uns in letzter Zeit immer wieder hingewiesen: Mehr Frauen in unserem Closet Diary vorzustellen, die nicht nur in der Modebranche zu Hause sind. Daher brauchen wir eure Unterstützung: Wer gerne bei einem unserer Closet Diaries mitmachen möchte oder tolle Frauen kennt, schreibt uns gerne eine Mail an info(at)journelles.de.

Schickt uns am besten zwei bis vier aussagekräftige Bilder von euch und euren Looks mit. Und wer weiß, vielleicht seht ihr euch bald in einem Closet Diary. Wir freuen uns!

ALLE BILDER VIA PR

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein