News du JOUR: LiebLinks KW 7

Diese Woche gibt’s was für die Augen, denn unsere LiebLinks sind heute besonders ästhetisch: Egal ob Inspiration für die eigenen vier Wände, der perfekte Jeans-Po, Farbverläufe, skandinavische Mode-Favoriten oder eine neue Serie – diese Woche konzentrieren wir uns nur auf die schönen Dinge des Lebens:

Foto via designlovefest.com

Interior Inspiration #1: Offene Küchen

Und damit meine ich keine Küchen, die sich in einem Wohnraum befinden, sondern Küchen, die keine Hängeschränke haben, so wie {Designlovefest} sie zeigt. Vor einiger Zeit habe ich Tage im Küchenplanungsstudio von Ikea verbracht (jetzt hängt bestimmt ein Wanted-Bild im Personalraum, so sehr habe ich die Mitarbeiter genervt), aber Hängeschränke mussten dank Stauraum-Mangel einfach sein.

Beim Anblick der schönen offenen Regale und des modernen Eindrucks, die solche Küchen machen, bin ich schon ein wenig traurig. Aber die nächste Küche kommt bestimmt – bitte nur nicht allzu schnell, das Ikea-Trauma will erst einmal verarbeitet werden.

Festival-Laune: Levi’s Lookbook

Als ich vor ein paar Jahren verzweifelt die perfekte Levi’s-501-Vintage-Jeans gesucht habe, hat meine Mutter mich belächelt. Warum? Weil sie den Trend ebenfalls als Teenager getragen hat und sogar so cool war, ihre Jeans zu bemalen (unsere Eltern waren nämlich auch mal jung, kaum zu fassen, oder?). So richtig habe ich DAS Modell allerdings nicht gefunden, irgendwo saßen die Vintage Jeans immer zu locker, zu kurz oder hatten die falsche Waschung (Tipps, wo man eine gute Auswahl findet?).

Jetzt trudelte aber die neue Levi’s 501 Skinny Jeans bei uns im Büro ein und was soll ich sagen? Sitzt wie angegossen! Ganz große Denim-Empfehlung, brauche ich glaub ich in allen Waschungen, ups!

Illustration: Ana Strumpf

Cover Art

Das Kiosk meiner Träume sieht so aus: Bunt und vielfältig, nicht immer das gleiche Model-Motiv. Ana Strumpf, die die schönsten Illustrationen auf die Cover der Magazinwelt zaubert, sieht das genauso. Ob Reese Witherspoon auf dem W Magazine oder Gigi Hadid auf der Vogue, die Fotos bekommen dadurch gleich noch einmal eine andere Dimension. Bitte mehr davon!

ASOS Made in Kenya

Kommt euch bekannt vor? Früher hieß die Subkollektion ASOS Africa, nun feiert sie unter dem neuen Namen ihr Comeback. Das Tolle daran? Einheimische Grundschulkinder in Kenya zeichnen und das fließt in die Designs ein, die wir im Onlineshop finden können: Tropische Blumenmuster, Fantasiewesen und leuchtende Farben. Außerdem wird die Kollektion in Zusammenarbeit mit einer kenianischen Textilwerkstatt produziert, die faire und sichere Arbeitsbedingungen bietet. Einfach toll, dass langsam auch die ganz großen Modeketten in Nachhaltigkeit investieren.

Die ASOS Made in Kenya Kollektion ist März bei ASOS in der Kategorie Eco Edit (!) erhältlich.

Location Tipp: Maison Du Danemark

Solltet ihr demnächst in Paris sein, dann müsst ihr dem Maison Du Danemark unbedingt einen Besuch abstatten. In der Location, die in man auf der Champs Élysée findet, sind zwei tolle Restaurants: Das Flora Danica (dänische Brasserie mit französischen Einflüssen) und das Copenhague (skandinavische Spezialitäten). Das Essen dort ist bestimmt großartig, aber warum ich euch den Tipp in den LiebLinks gebe, hat eher etwas mit der Einrichtung zu tun. Das übernahm nämlich das italienische Design Duo GamFratesi in Zusammenarbeit mit Gubi.

Herausgekommen ist die wohl schönste Restaurant-Einrichtung, die ich seit langem gesehen habe: Gemütlich, innovativ und vor allem mit ganz viel Atmosphäre. In so einer Umgebung schmeckt es bestimmt noch besser!

& Other Stories – Die Stockholm Atelier Kollektion

Nachdem wir euch in unseren Neuankünften in den Onlineshops schon einmal kurz die Paris und Stockholm Atelier Kollektionen von & Other Stories gezeigt hatten, kommt hier noch einmal die volle Dröhnung in Sachen skandinavischer Stil für den Sommer 2017. Insgesamt überzeugen die Entwürfe durch Understatement, aber immer mit einem kleinen Twist wie Bändern, Gürteln oder Layering.

Das sind unsere Favoriten aus dem Onlineshop:

New Season: John Oliver mit der Last Week Tonight Show

Bevor ich meine LiebLinks schreibe, frage ich immer im Team, ob jemand eine News hat, die unbedingt vorkommen muss. Diese Woche schrieb Jessie nur ein großes JA! Ihr Lieblingscomedian John Oliver ist mit seiner Last Week Tonight Show zurück beim amerikanischen Sender HBO. Gleich mal in die neue Folge „Trump vs Truth“ reinschauen.

Interior Inspiration #2: Ombré Walls

Was Farben, Muster und Materialien angeht, bin ich in meiner eigenen Wohnung immer sehr vorsichtig. „Das siehst du dir über“, geistert dann immer in meinem Kopf herum. Bei diesen Tapeten von Murals Wallpaper bin ich mir aber sicher, dass ich es nicht würde. Die zarten Ombré-Verläufe werten das Zuhause unglaublich auf, da ist keine Kunst mehr nötig. Jessie, ich bin dann mal kurz im Bauhaus und kaufe schon mal Kleister…

KDG x Jane Wayne

Die Janes haben sich mit Kauf Dich Glücklich zusammengetan und eine Kollektion mit dem Namen „Bonjour Simone“ entworfen. Der Launch wird am 1. März gefeiert, wir sind gespannt!

Girlboss goes Netflix

Sophia Amurosos Buch „#Girlboss“ haben wir verschlungen. Kein Wunder, denn darin beschreibt die 32-Jährige ihren Erfolgsweg zur Geschäftsfrau. Diese Story lässt Netflix sich natürlich nicht entgehen und ab dem 21. April 2017 können wir die 13-teilige Serie mit Britt Robertson in der Hauptrolle sehen.

Kommentare

    • Hallo liebe Véronique!

      Der rückenfreie Pullover ist auch ein Kleid 😉 Deswegen findest du ihn bestimmt nicht. Gibt es schon in Schwarz, schau mal hier. In Weiß ist es bestimmt ganz bald erhältlich.

      Liebe Grüße, Marie

  1. Interessant, wie die Meinungen über Passsformen so unterschiedlich sind wie die Popos der Frauen: Die 501 Skinny finde ich ganz unheimlich ungünstig im Sitz. War zuerst ganz begeistert von den Bildern, aber in der Umkleidekabine ist dann der Jubel umgeschlagen. Mit einem kleineren Apfelpo von Natur sieht diese bestimmt nett aus, aber schmeichelhaft für meinen 0815 Birnen-Hintern ist was anderes. Naja, jedem das seine …

    Von der &otherstories Collection bin ich aber widerrum ebenso begeistert wir ihr 😀

  2. Susanne sagte am

    Hey Marie, wie ist denn deine bei Ikea geplante Küche so geworden? Steht sie schon? Ich hoffe, du hast zu Aufbau nicht den Service von Ikea gebucht. Der hat mich nämlich in den vergangenen Monaten (ja so lange zog sich das Drama hin) traumatisiert und dass dann auch noch zu einem völlig überzogenen Preis…

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein