Paris: Schicke Demonstration bei Chanel Sommer 2015

Chanel Sommer 2015

Was uns heute im Grand Palais erwarten würde? Die Einladung des Traditionshauses Chanel verrät immer schon ein klein wenig und diesmal hiess es: Boulevard Chanel! Für den Sommer 2015 hat sich Karl Lagerfeld mal wieder nicht lumpen lassen und eine Pariser Stadt-Kulisse mit einer Straße in der Mitte gebaut.

Zeitgeist; das ist es, was Lagerfeld ausmacht und er sowohl mit seinen Kollektionen als auch den Schauen einen Hint auf die aktuelle wirtschaftliche oder politische Lage gibt – stets mit einem Augenzwinkern (wir erinnern uns an die Konsumkritik im Chanel Supermarkt letzte Saison). Der Boulevard an sich war nämlich nicht das wahre Highlight: Die Show ging schnell los, die Models schritten flott in Gruppen über die Straße. Darunter lauter Topmodels wie Gisele Bündchen oder Toni Garrn. Die Mode konnte ich in diesem Tempo kaum aufnehmen.

Plötzlich verstummte die Musik und es war lautes Geschrei zu hören. Und dann kam sie auch schon, die Demonstration…. Karl Lagerfeld schritt mit seinen Models, allen voran Cara Delevingne mit Megafon, über die Straße:

… Weiterlesen

It’s all in the details: Stella McCartney Sommer 2015

Stella McCartney_Details_2

Bequem, lässig und unterschwellig sexy – so sieht sie aus, die neue Kollektion von Stella McCartney. Kurze weite Kleidchen, Pyjamainspirierte Zweiteiler und Prints mit dem ultimativen Hingucker-Effekt. Zwar überzeugt Stella mit ihrer weiten und leicht 70s angehauchten Silhouette schon auf den ersten Blick, dennoch lohnt sich genaueres Hinschauen auf ihre Sommerkollektion 2015.

… Weiterlesen

Trend du JOUR in Paris: Put on your Teppich

teppich_tassels_trend

Interieur und Mode passen gut zusammen, beeinflussen einander und sind in Kombination besonders schön. Alexa schrieb neulich über die Teppiche von Beni Ourain und seitdem bin ich Riesenfan – der Kuschelteppich ist einfach ein Klassiker (weshalb er auch Hintergrund meiner Collage werden musste). Für die kommende Sommersaison 2015 scheinen Teppiche und Gardinen mit Quasten auch grosse Inspirationsquelle der Designer in Paris gewesen zu sein. Die Kleider strotzen nur so vor Elementen aus der Homewear: Fransen in kuschelig, sozusagen!

Oben abgebildet sind 3 Looks von Isabel Marant und einer von Céline. Über Marant brauche ich hier ja wirklich keine Lobeshymnen mehr halten, aber ich bin beeindruckt von lediglich kleinen Handgriffen, die ihre weiterhin tragbaren Kollektionen immer wieder auf ein neues Level heben und mich eine Saison später im Laden ganz gaga machen. Ich kann mir nicht helfen, aber ich weiss jetzt schon, dass ich das Kordelquastenfransentralalagedöns leider haben muss. Mein Mann wird dann wieder sagen: Ahhhja, die Gardine umgehängt, wa?

Beauty du JOUR: 7 little Travel things

Beauty Travel Sizes

Auch wenn ich im Packen schlecht bin: Beauty-mäßig bin ich mittlerweile schon ziemlich schnell und weiß, auf was ich nicht verzichten möchte und auf was ich mich verlassen kann, wenn ich auf Reisen bin. Neben einem guten Deo gehört für mich auch eine tolle Bodylotion und eine Augenpflege mit in den Koffer, die mich mit ihrer kompakten Größe überzeugen: Auf Reisen möchte ich keine Kompromisse eingehen.

Gerade zurück aus Paris kann ich euch diese kleinen Power-Produkte für euren nächsten Trip ans Herz legen:

… Weiterlesen

Schmuckfavoritin der Saison: Aurelie Bidermann Showroom

Aurélie Bidermann Frühjahr 2015

“Wieso trage ich eigentlich so wenig Schmuck?”, geistert es mir durch den Kopf, als ich mit Kerstin im zweiten Hinterhof gleich neben Colette auf der Rue Saint-Honoré den Showroom von Schmuckdesignerin Aurelie Bidermann betrete. Denn dort gibt es so dermaßen viel schönes Design, dass ich mir mit einer kleinen Kette und (Ehe-)Ring ganz bieder vorkomme. Klotzen statt kleckern gilt bei der Französin in der kommenden Sommersaison und das drückt sich in bohemian Designs aus: Traumfänger, Kreolen, bunte hippie-eske Armbänder und grosse Statementketten in Gold beherrschen das Bild.

Dazu der puristisch schöne Raum und die liebevoll in Szene gesetzten Stücke auf goldenen Podesten, in Korallen gehängt, auf Bastvierecke gelegt: So präsentiert man Schmuck vernünftig. Bei jedem dritten Stück flüsterte ich Kerstin ins Ohr: “Bestell mir das unbedingt mit!” Hier seht ihr, wieso:

… Weiterlesen

Tailored JOURlook in Paris

paris_reiss_outfit1

Guckt man in meinen Kleiderschrank, gibt es ein heftiges Ungleichgewicht: Ich besitze zahlreiche Jacken, Blazer, Bomber, Pullover… auch in Stores richtet sich mein Augenmerk immer ganz besonders auf Outerwear. Dieser herrlich geschnitte Blazer von Reiss hängt schon eine Weile bei mir im Schrank, aber ich bin partout nicht dazu gekommen, ihn auch mal anzuziehen. Jetzt ist endlich Herbst und ich kann das gute Stück mit Taillengürtel endlich ausführen.

… Weiterlesen

Trend du JOUR: Show me what you got

acnestudios_vneck

V-Necks sind ja schön und gut, aber Acne Studios lässt fortan wirklich tief blicken. Vergesst BHs, ölt das Dekolletee fleissig und zeigt her, was ihr habt! Die Kollektion des Schweden Johnny Johansson ist 70er Jahre Glamour gepaart mit ordentlichem Selbstbewusstsein. Fast bis zum Bauchnabel reicht der Ausschnitt, drunter getragen wird nichts. Nur ein feiner schmaler Schal um den Hals muss dann noch sein.

Ich finde die Westen und Kleider wunderhübsch, mein Favorit ist dieses hier:

… Weiterlesen

60s in Paris: Carven Sommerkollektion 2015

Carven_SS15_Header

“Habe gerade Carven gesehen!!! Beste Kollektion ever!!”Kerstin und ich sind derzeit per Messenger im Daueraustausch, da ich auch so gut wie auf dem Weg nach Paris bin und wir natürlich romantische Wiedersehenstermine vereinbaren mussten. Kurze Kollektionsbemerkungen und Updates sind da natürlich unabdingbar.

Dass ihr Carven so gut gefällt, überrascht mich kaum – ich erinnere nur an diesen Look hier – und bin gespannt, was sie da für ihren Laden Hayashi einkaufen wird. Für die Sommerkollektion 2015 hat sich Carvens Chefdesigner Guillaume Henry ordentlich von den 60er Jahren inspirieren lassen:

Twiggy trifft Katsushika Hokusai, geometrische Musterungen, gerade geschnittene Minikleider und bunte Farbblöcke. Gemixt mit japanischen Zeichnungen oder Pythonprints und ergänzt durch kastenförmige (Lack-)Lederhandtaschen entsteht eine Kollektion, die durchaus tragbar ist und vor allem durch die tolle Farbgebung überzeugt – nur den Pythonprint muss man noch verdauen.

… Weiterlesen

Paris: Kaviar Gauche präsentiert La Berlinoise für den Sommer 2015

Kaviar Gauche SS15

Gestern Abend lud Kaviar Gauche zum Defilee in Paris – nach zwei Saisons in Berlin haben sich Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl dazu entschlossen, in die französische Modehauptstadt zurück zu kehren und sich der “Herausforderung zu stellen, die eine Show in Paris mit sich bringt”, so die beiden. Auf dem Kontrast und den Gemeinsamkeiten der beiden Städte liegt auch das Hauptaugenmerk der Kollektion La Berlinoise. “Wir haben uns überlegt Berlin in Paris – wie fühlt sich das an”, verriet mir Johanna.

… Weiterlesen