Summer Special: Lexis Lieblinge im Hochsommer

Wie zu jeder Jahreszeit nimmt euch Team Journelles mit in die neue Saison! In den nächsten Tagen kommt jede Autorin zu Wort und stellt euch ihre To-Dos, Lieblingstrends und Beauty-Tipps für den Hochsommer vor. Diese Runde geht an Lexi! Auf meiner To-Do Liste stehen im Sommer 2015: Urlaub, Urlaub, Urlaub – und bei Mc Fit anmelden,

Wie zu jeder Jahreszeit nimmt euch Team Journelles mit in die neue Saison! In den nächsten Tagen kommt jede Autorin zu Wort und stellt euch ihre To-Dos, Lieblingstrends und Beauty-Tipps für den Hochsommer vor. Diese Runde geht an Lexi!


Auf meiner To-Do Liste stehen im Sommer 2015:

Urlaub, Urlaub, Urlaub – und bei Mc Fit anmelden, so bald ich wieder da bin. Aber erst einmal mache ich Ferien und schwimme jeden Tag im Meer, so wie letztes Jahr in der Ostsee. Darauf freue ich mich am allermeisten.

Neu entdeckt in meiner Stadt, habe ich dieses Restaurant:

Muse, ein kleines Restaurant in der Immanuelkirchstraße 31 im Prenzlauer Berg. Eine Empfehlung meiner lieben Freundin Okka Rohd! Dort gibt es einen unglaublich leckeren Superfood Salad mit Brokkoli, Nüssen, Cranberrys und Spinat und Süßkartoffel-Pommes mit Guacamole. Könnte ich jeden Tag essen!

Journelles-Summer-Special-Lexi-Superfood-Salad-Muse

Lieblings-Sommerkleid:

Das Ananas-Kleid von Santa Lupita – habe ich auch schon in meinen 7 little things für Juli vorgestellt. Es ist ein bisschen crazy, aber ich liebe es. Jetzt muss ich nur noch ein bisschen Farbe bekommen. Die Lemlem Tunika aus dem Header kommt auch mit in den Urlaub!

IMG_8814

 

Mein Sale-Fund:

Die „Gail“ Sandaletten von Isabel Marant und das weiße Top von & Other Stories. Sieht aus wie von Vuitton, oder?! Schade, dass ich den Rock nicht mehr gefunden hat. Falls jemand von euch ihn entdeckt – ich brauche Größe 40!

Journelles-Summer-Special-Lexi-Sandalen-Marant-Matchesfashion Journelles-Summer-Special-Lexi-Top-Stories

 

Top Bikini Brand:

Ich schließe mich Hanna an: Nichts geht über Eres. Was Passform und Material angebelangt, ist das französische Label unschlagbar. Natürlich kann man sich nicht jedes Jahr einen Bikini für 300 Euro kaufen. Dabei sind auch die Bandeau-Badeanzüge der Oberknaller mit Bauch-weg-Garantie. Ich schaue deshalb immer Sale und decke mich ansonsten bei H&M mit bunten Oberteilen ein und mache dann Mix & Match.


Travel Beauty Must-Haves:

Ohne Sonnenschutz verlasse ich das Land nicht. Klar, kann man auch vor Ort etwas kaufen, aber ich will sicheren Sonnenbrandschutz UND reine Haut. Auf die Mallorca-Acne oder meine „Stewardessenkrankheit“ kann ich im Urlaub gerne verzichten. Dieses Jahr verwende ich für das Gesicht die Tagescreme mit Lichschutzfaktor von Dermalogica. Nach dem Strand bade ich meine Haut in Aloe Vera, am besten so pur wie möglich. Ansonsten: der Shimmer Bloc von Laura Mercier („Peach Mosaic“, siehe Foto) darf in meiner Tasche ebenfalls nicht fehlen.

Journelles-Summer-Special-Lexi-Beauty

 

Dieses Buch lese ich im Urlaub:

Ich bin Krimi-Fan und brauche von Anfang an Mord und Grusel, sonst penne ich nach der dritten Seite ein. Das Debüt „Girl in the Train“ von Paula Hawkins klingt vielversprechend. Was mich dagegen Null interessiert: „Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“ von E L James.

Meine Reiseziele 2015:

Im Juni war ich mit meiner Mama auf Sylt, im August folgen zwei Wochen Griechenland. Der Ort heißt Stoupa und befindet sich auf dem Peloponnes. Schön, ne? Ich werde dort nicht viel mehr tun, als am Strand abhängen. Herrlich!

Journelles-Summer-Special-Lexi-Griechenland-4

Journelles-Summer-Special-Lexi-Griechenland-1

Journelles-Summer-Special-Lexi-Griechenland-3

Journelles-Summer-Special-Lexi-Griechenland-5

Im Spätsommer folgt ein langes Wochenende Toskana, wo ich auf eine Hochzeit eingeladen bin und immer noch kein Kleid habe! Mein Traum-Favorit ist das Ladder Lace Dress von Kaviar Gauche:

Journelles-Summer-Special-Lexi-Kaviar-Gauche-Kleid

 

Schönstes Souvenir:

Aus Griechenland rückfettende Olivenölseife und wie immer den ganzen Koffer voll mit Beauty-Produkten von Korres. Mich interessiert die neue Sonnencreme mit LSF 50 und Roten Trauben. Besonders liebe ich auch die Düfte von Korres. Hoffentlich kann ich mit meinem Großeinkauf die griechische Wirtschaft ein bisschen ankurbeln.

Bester Trick für schöne Sommerhaare:

Meine Güte, was habe ich früher an Geld für Spülungen und Leave-in-Conditioner ausgegeben, weil meine Haare immer so verkletten. Dabei ist das der beste Trick: Die Haare nicht kämmen, wenn sie noch pitschnass sind. Erst mal mit Süßwasser waschen, an der Luft trocknen und später die letzten Knötchen mit einem Tangle Teezer entwirren.

Lieblings-Nagellackfarbe für die Füße:

Shellack in Knallrot –sowohl für Hände als auch Füße. Klassiker! Dazu trage ich am liebsten Birkenstock Madrid Sandalen.

Journelles-Summer-Special-Lexi-Nagellack

 

Die beste Erfrischung für zwischendurch:

Eigentlich ja Iced Cappuccino, aber da ich neuerdings auf Milch verzichte, teste ich mich gerade durch das Angebot von Soja-, Reis- und Mandelmilch. Fazit: Schmeckt mir alles nicht. Deshalb gehe ich sofort zu Pimms No. 1 über.

Journelles-Summer-Special-Lexi-Pimms

 

Warum ich mich insgeheim schon auf den Herbst freue:

Kniehohe Stiefel – ein Trend, den ich schon seit Jahren liebe. Meine Lieblingskombi sind Stiefel mit überlanger Strickjacke. Volle 70ties Dröhung! In meinen wildesten Träumen trage ich diesen Chloe-Look:

Journelles-Summer-Special-Lexi-Chloe-Look-Net-a-Porter

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (15) anzeigen

15 Antworten auf „Summer Special: Lexis Lieblinge im Hochsommer“

Ohhh, das macht so Lust auf Urlaub!!! PS: Probier mal die Hafermilch von Oatly, die ist super! (Aber natürlich nix gegen Pimms!)

Hört sich alles super an & ganz viel Spaß in Griechenland!

…sag mal, bist du nicht mehr bei Mrs Sporty oder verwechsel ich da was? Wollte das nämlich demnächst auch mal austesten….

LG

Liebe Chris,
ja, ich war bei Mrs Sporty in Berlin, habe aber wegen der Öffnungszeiten (nur bis 20 Uhr geöffnet, Sonntags geschlossen) gekündigt. Jetzt gehe ich zu FitX am Alexanderplatz – die haben die besten Geräte! – und mache außerdem Übungen, die ein Trainer für mich zusammengestellt hat. LG

Verrätst du mir von welcher Marke du dein Aloe Vera beziehst? Ich wollte gern das Gel von Aubrey Organics ausprobieren, da ich viel gutes darüber gehört habe aber vielleicht hast du noch einen anderen Tip?

Mische mich nur ein, weil ich es gerade lese und selbst schon bestellt habe: mein Tipp: Santaverde. Da kann man, neben den reinen Aloe Produkten (habe selbst schon in der Fabrik geschält), auch Saft und Blätter zur Direktbehandlung beziehen. Liebe Grüße!

Liebe Frida, ich kaufe im Biomarkt Santa Verde oder auf Fuerteventura große Flaschen. LG

Bis vor einigen Jahren bin ich im Sommer auch immer spontan ein Wochenende an die Ostsee gefahren. Doch dann habe ich die Vorzüge der skandinavischen Städte am Meer entdeckt. Kopenhagen und Stockholm bieten schöne Badestrände aber zugleich relaxtes Stadtleben mit kultureller Vielfalt auch für den Abend, perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.