News: Der No-Return-Bonus bei JOUUR., MarthaLouisa wird eingestellt und Justin Timberlake designt für Levi’s

Einen fröhlichen Tag der Deutschen Einheit wünschen wir euch! Trotz der heutigen Feierlichkeiten gibt es von uns wie jeden Mittwoch die LiebLinks, morgen gibt es dann wieder mehr Content.

H&M feiert den Tag der Deutschen Einheit

Toni Garrn, Lena Meyer-Landrut, Basketball-Nationalspieler Maodo Lô und viele mehr sind Teil der aktuellen H&M-Kampagne „Nur mit euch“ und teilen anlässlich des Jubiläums zum Tag der Deutschen Einheit ihre Gedanken und Geschichten zu den Themen Zusammenhalt, Toleranz und Freiheit. Ziel der Kampagne ist es unter anderem, Danke zu sagen und Gemeinschaft sowie Chancengleichheit zu fördern.

Gespendet wird natürlich auch: Alle sechs Promis haben auf ihre Gagen verzichtet, die an sieben karitative Organisationen gehen.

Alle Geschichte und Informationen zur Kampagne gibt es hier.

Neue Kollektion: Levi’s x Justin Timberlake

Er ist Sänger, Schauspieler, Komponist, Moderator, (heiß – aber das ist kein Beruf) – und kommt auch als Model gut daher. Justin Timberlake ist ein wahres Multitalent. Sein Portfolio erweitert der 37-Jährige nun wieder aktiv um die Bezeichnung Designer, denn in Kooperation mit Levi’s hat Justin Timberlake eine Kollektion unter dem Namen „Fresh Leaves“ mit insgesamt 20 Teilen heraus gebracht. “This collaboration is basically the manifestation of childhood dreams coming true”, ließ Timberlake via Levi’s´Instagram-Account verlauten.

Zu den neu-interpretierten Stücken der Linie gehören unter anderem ein Denim-Camouflage-Jacke, Hoodies und karierte Hemden. Ein Highlight der Kollektion ist das Jeans Modell “501 Slim Taper” mit neuer Passform, das in vier verschiedenen Waschungen erhältlich ist.

Die “Levi’s x Justin Timberlake”-Kollektion gibt es ab dem 4. Oktober in ausgewählten Stores und auf levis.com zu kaufen.

Hugo Boss: Made in Germany Capsule Collection

Das deutsche Modehaus zählte während der New York Fashion zu unseren Favoriten (hier hatten wir berichtet), jetzt überrascht Boss mit der Capsule Collection „Made in Germany“, die mit deutscher Präzision entworfen und aus italienischen Stoffen gefertigt wurde. Ganz klar, die Marke setzt auf ihre DNA: Qualität, Handwerkskunst und die Liebe zum Detail.

Die Capsule Kollektion umfasst zwölf Einzelstücke aus Herren- sowie Damenentwürfen und die Kampagne wurde mit Schauspieler Daniel Brühl und Topmodel Toni Garrn fotografiert.

 

Lookbook-Liebe: Topshop Boutique October 2018

Während vor allem diese Saison viele verschiedene Trends parallel laufen, besinnt sich Topshop Boutique, die jüngere und preisgünstigere Schwester von Unique, auf klassische Designs. Weite Silhouetten, Karoprints, gedeckte Töne – gute, alltagstaugliche Basics, die uns im Herbst ja sowieso die Liebsten sind. 

Und so findet sich gleich eine kleine Auswahl an potentiellen Lieblingen auf unserer Wunschliste:

 

 

MarthaLouisa.com wird eingestellt

Der Onlineshop für Luxusschuhe MarthaLouisa.com wird Ende des Jahres eingestellt. Dabei war der Shop erst Anfang März an den Start gegangen.

„Wir haben ein spannendes Experiment gewagt, das wir zum Ende des Jahres einstellen werden. Die Umsatzentwicklung blieb hinter den Erwartungen zurück. Wir sind überwältigt von dem uns entgegen gebrachten Vertrauen und Engagement unserer Partner“, heißt es in der Abschiedsmail.

Schade! Dabei sollte MarthaLouisa.com das Comeback für Susanne und Christoph Botschen, den Gründern von Mytheresa, werden.

Schon gewusst? 15 Euro No-Return-Bonus bei JOUUR.

Wer kennt das nicht: Online bestellen wir gerne munter und etwas sorgloser drauf los. Was nicht passt oder gefällt, wird einfach zurückgeschickt. Doch das hohe Rücksendeaufkommen ist unheimlich umweltschädlich, weshalb wir bei JOUUR. über mehr Nachhaltigkeit nachgedacht und den No-Return-Bonus ins Leben gerufen haben.

Das heißt konkret: JOUUR. schenkt euch 15 Euro auf euren nächsten Einkauf, wenn ihr die Bestellung nicht retourniert. Mehr Infos zum No-Return-Bonus bekommt ihr hier. Das Schönste daran? Das Feedback ist überwältigend!

Labelwatch: 324ny

Als Jessie das Bild unter ihrem Moodboard der Woche abgespeichert hatte, war unsere Neugier direkt geweckt. Ein toller Look! Und Seidentücher im Haar mögen wir sowieso gern. Doch noch viel wichtiger: Woher ist diese Traumtasche?

Nach einer kurzen Recherche haben wir das Label gefunden: 324 New York heißt die wunderbare Handtaschen-Marke. Bike Bayer kam nachts um genau 3.24 Uhr auf die Idee, ihre alte Handtasche umzugestalten. Kurze Zeit später gründete die New Yorkerin mit türkischen Wurzeln ihr Label, bei dem man mit unterschiedlichen Riemen, Beutelchen und Extrataschen seine Handtasche immer wieder neu „zusammensetzen“ kann. Diese werden einem dann hoffentlich nie langweilig werden.

Mehr von 324 New York erfahrt ihr online.

 

Buchtipp: Wohnen à la Parisienne mit Ines de la Fressange

Zwei Frauen mit einem wundervollen Geschmack, eine Liaison, die das Beste von beiden Seiten vereint: Stilikone Ines de la Fressange und Interiordesigner Marin Montagut gewähren in ihrem neuen Buch „Pariser Chic. Wohnen mit Esprit“ einen Einblick in 15 wunderschöne Appartements in Paris.

Das Duo weiht in die Geheimnisse des Pariser Wohnstils ein, der auf charmante Weise Altes mit Neuem  kombiniert und unterschiedliche Interior-Styles verbindet. Das Buch liefert viele inspirierende Fotos und Gestaltungstipps für den Pariser Chic zuhause!

Arket: Autumn/Winter 2018 Kollektion

Über ein Jahr ist es nun her, da launchte der jüngste Sprossling von H&M: Arket soll in bestmöglicher Qualität erschwinglich bleiben und für hochwertige Basics in unserem Kleiderschrank sorgen. Jessie hat es vor allem die Selektion der Kinder-Kleider angetan, beim Sichten der Teile der Outerwear Autumn/Winter 2019 Kollektion haben wir aber auch eine viel zu lange Shoppingliste für uns selbst geschrieben. Ganz oben steht der karierte Mantel, direkt dahinter der kuschelige Teddyfell-Mantel!

 

 

Verliebt in die neue Sash Bag von Jérome Studio

Ein neues Objekt der Begierde? Die Sash Bag des Berliner Labels Jérome StudioEinmal mehr kombiniert der junge Designer Jérome Berg scheinbar mühelos klare Linien mit einer verspielten Leichtigkeit in einer Handtasche. Und wie ihr wisst, bevorzugen wir Handtaschen von kleinerem unabhängigen Labels momentan sehr– hier gehts zur unserer Kolumne!

Die neueste Kreation ist ab sofort in Rot mit kontrastierendem Innenleder in Navy für den Preis von 480 € im Onlineshop erhältlich. Zudem kann die „Sash Tote“ in den Farben Mahogany und Navy vorbestellt werden.

 

Text von Alexandra Kutek

 

Bilder im Header via PR

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein