News: Los Angeles verbietet den Pelzverkauf, Michael Kors schnappt sich Versace, Frauenpower bei Joseph und Slimanes erstes Interview

Gerade noch haben wir unsere Sommerkleidchen zu Slippern getragen – und jetzt war es sogar in unseren Mänteln zu kalt. Nicht falsch verstehen, wir lieben dich, Herbst! Aber der Temperaturwechsel war doch extrem…

Auch unsere News stehen im Zeichen der neuen Jahreszeit: Einige coole Lookbooks flatterten diese Woche herein, wir haben einen neuen Lieblings-Look, Hedi Slimane gibt ein erstes Interview, Michael Kors blättert viel Kohle für Versace hin und Los Angeles hat eine vorbildliche Entscheidung getroffen.

Willkommen bei den News du JOUR!

Lieblings-Look: Tücher im Haar

Von Seidentüchern in jeder möglichen Form kriegen wir nicht genug. Fast im Minutentakt entdecken wir ein schönen Look nach dem anderen. Tendenz steigend! Und beim Sichten der Streetstyle-Looks ist uns dieses Bild hängen geblieben.

Die Styling-Formel ist denkbar einfach: Ein bunt-gemustertes Tuch um den Zopf binden und zu einem einfachen Mantel kombinieren – et voilà, fertig ist ein wunderbarer Look für Herbst!

Labelwatch: Rixo London

Die London Fashion Week liegt kaum eine Woche zurück und doch wirkt es, als wäre seither eine Ewigkeit vergangen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass wir gerade erst die Mailand Fashion Week Revue passiert haben lassen und unser Instagram-Feed voll von den ersten Shows der Paris Fashion Week ist. Aber blicken wir doch noch mal zur London Fashion Week zurück – denn hier hat es uns die Präsentation von Rixo London schwer angetan.

Das Modelabel als Newcomer zu bezeichnen, ist vielleicht nicht richtig: Denn die Entwürfe des Labels sieht man seit einigen Jahren öfter an Influencern –Lucy Williams oder Pandora Sykes sind zB Fans der ersten Stunde. Mittlerweile wird eine kleine Auswahl der Kollektion bei Net-A-Porter und Farfetch verkauft.

Trotzdem ist das Label, das erst 2015 in London von Henrietta Rix und Orlagh McCloskey gegründet wurde, am Anfang seiner Karriere. „Inspiration for our collections comes form vintage fairs and flea markets (…). The inspiration for Rixo is quite bohemian and we love the 70s“, sagen die besten Freundinnen über ihre Designs.

Das Ergebnis sind zarte Kleider, die an die Schnitte der 70er-Jahre angelehnt sind, Patchwork, handbemalte Seidenprints, fließende Silhouetten, ganz viel Mut zur Farbe und zum Mustermix – und das zu einem (noch!) bezahlbaren Preis.

Unsere Favoriten aus den Onlineshops:

Frauenpower! Ein weibliche Doppelspitze im Luxuslabel Joseph

Der sehr aufmerksame Leser weiß, dass wir im #teamjournelles Fans des Labels Joseph sind. Jessie trägt ihre Sonnenbrille ständig – und in Kerstins JOURlooks ist häufig ein Teil des Labels mit dabei.

Nun verkündete Joseph die neuen Kreativ-Direktorinnen. Ab Oktober ist Susana Clayton als Creative Director und Barbara Campos als Chief Executive Officer ab November für das Unternehmen tätig.

Beide haben bereits eine interessante Karriere hinter sich: Susana Clayton arbeitete unter anderem als Head Designer bei Givenchy und bei Chloe als Senior Designer. Auch Barbara Campos war bei vielen Modehäusern wie Marni, Diane von Furstenberg oder Furla tätig. „I am delighted to be taking on the role of Chief Executive Officer at Joseph. I have always been a huge fan of the brand, so I’m thrilled to have the opportunity to lead Joseph through the next phase of its growth“, sagte Campos zu ihrer Einstellung.

Frauen sind an der Spitze in der Modebranche nach wie vor in der Unterzahl – da freut es uns um so mehr, dass Joseph gleich zwei wichtige Positionen mit Frauen besetzt.

Lookbook-Liebe: Sézane Fall Collection

Wenn es eine Marke gibt, die den „French Way of Dressing“ zum Leben erweckt, dann ist es definitiv Sézane. Die neue Fall-Kollektion „La vie Parisienne“ des Pariser Labels bietet auch diese Saison genau das, was wir uns unter der French Wardrobe vorstellen. Zum Beispiel: ein zauberhaftes Wickelkleid, kuscheliger Strick, eine Lederhandtasche und kniehohe Stiefel. Dazu noch rote Lippen, Wuschelhaare und der Herbst kann kommen.

Was in unseren Warenkorb wandern dürfte? Zeigen wir euch!

Store-Opening: Diptyque eröffnet Pop-up-Boutique in Berlin

Diptyque erfüllt sich einen kleinen Traum: Das Universum der Pariser Parfümerie mit allen Sinnen erlebbar zu machen und 50 Jahre Duftgeschichte an einen Ort zu transportieren. In der neuen Pop-up-Boutique in Berlin begibt man sich auf eine Zeitreise zu den Ursprüngen des Hauses und lüftet das Geheimnis hinter den unverwechselbaren Düften.

Bis Ende Dezember habt ihr auf zwei Stockwerken im Herzen Berlins in der Neuen Schönhauser Straße 19 die Chance, diese Welt zu entdecken.

Weiter so! Los Angeles verbietet den Pelz-Verkauf

Für die einen ist Pelz immer noch der Inbegriff von Luxus, für die meisten aber einfach nur unnötiges Tier-Morden: Das Tragen von echtem Pelz wird immer mehr zu einem großen Tabu in der Mode. Seien es Versace, Gucci, Armani & Co. und erst kürzlich Burberry – sie alle haben angekündigt, auf Pelz zu verzichten. Zuletzt verurteilte Pamela Anderson in einem offenen Brief Miuccia Prada, die weiterhin Pelz in ihre Kollektionen integriert.

Los Angeles setzt nun ein wichtiges Zeichen: Als vierte und bisher größte US-Stadt wurde dort vergangene Woche erfolgreich abgestimmt, den kompletten Verkauf von Pelz zu verbieten. In Los Angeles wird man gut auf Pelz verzichten können, denn die Temperaturen im Winter liegen dort bei 20 Grad.

Übrigens präsentierten über 150 Labels vergangene Woche auf der London Fashion Week ihre neuesten Kollektionen – und sie alle waren frei von echtem Pelz!

Get cozy mit BoConcept: Welcome Fall & Winter 2018/19

Vor einigen Tagen flatterte die neue Kollektion für den Herbst/Winter von BoConcept rein und die hält viele neue Wohnklassiker und Accessoires für uns bereit. Inspiriert von Natur, Kunst und der Behaglichkeit der kalten Jahreszeit, bringt BoConcept neue Farben und Strukturen in jede Wohnung. Und dazu erhält die BoConcept-Familie auch noch gut aussehenden Nachwuchs: einen Servierwagen, Beistelltisch und Couchtisch in minimalistisch, eleganten Formen.

Aber am besten stöbert ihr einfach mal selbst durch das dänische Paradies.

Lesenwert: Hedi Slimane erstes Interview für Celine

Zugegeben, das Thema nimmt langsam überhand, aber es ist einfach zu spannend: Am Freitag präsentiert der 50-jährige Hedi Slimane seine erste Kollektion für Celine während der Paris Fashion Week. Vorab führte die Journalistin Laurence Benaïm ein exklusives Interview für die französische Tageszeitung Le Figaro mit Slimane, das {Business of Fashion} nun übersetzt hat. Es ist das erste Interview als Kreativdirektor bei Celine.

Auf dem Instagram-Account des Modelabels veröffentlichte Slimane außerdem die Einladungskarte für seine morgige Show – und die gibt ja bekanntlich einen kleinen Einblick, wie die Kollektion aussehen könnte. Es ist ein Buch mit 14 Fotografien, die der Designer selbst geschossen hat und ikonische Nachtclubs in Paris zeigen. Müssen wir etwa bald die erwachsene und minimalistisch-coole Celine-Frau gegen ein Partygirl tauschen?

Styling Story mit & Other Stories & Sophia Roe

Sophia Roe ist Instagram-Starlet mit bestem Geschmack – die Dänin weiß einfach, wie man mit schlichten Basics Hingucker-Looks kreiert. Teddyfell, kuscheliger Strick, Lederhose und das Beste daran? Die Sachen stammen alle aus der Styling Story mit & Other Stories.

Wie gut ihre Auswahl aussieht, zeigt euch Sophia selbst:

Vom 28.September bis zum 6.Oktober findet die Glamour Shopping-Week statt

New Season, new wishlist! Die Glamour Shopping Week startet diesen Freitag. Über eine Woche lang gibt es exklusive Rabatte und Gutscheine bei zig Mode-, Beauty- und Interiorshops. Mit dabei sind zum Beispiel Edited, Douglas, Mango und auch H&M. Happy Shopping!

Die Shopping-Card ist seit dem 1. September in der aktuellen Glamour-Ausgabe im Handel erhältlich. Dort findet ihr auch alle aktuellen Codes und Rabatte. Mehr Infos über die Glamour Shopping-Week findet ihr hier.

Zalando feiert sein 10-jähriges Jubiläum mit Mango und Puma

Puuh, so lange ist das schon her? Zalando feiert sein 10-jähriges Jubiläum! Dies feiert der deutsche Onlineshop zum einen mit einer gemeinsamen Kollektion mit Puma, die ab jetzt erhältlich ist. Zum anderen tragen anlässlich des Jubiläums alle #mangogirls Diletta Bonaiuti, Pernille Teisbaek, Blanca Miro und Maja Wyh einen exklusiven Look, den sie jeweils selbst entworfen haben. Die Kollektion Mango x Zalando ist ab dem 21. Oktober exklusiv auf Zalando erhältlich.

Byebye Italy! Versace zieht um zu Micheal Kors

Seit längerem hat man es schon gemunkelt, jetzt ist es raus: Das italienische Luxushaus Versace zieht in die Vereinigten Staaten und wird Teil des Micheal-Kors-Imperiums, das künftig Capri Holdings heißen wird. Nachdem der Hauptinvestor Blackstone abgesprungen war, hat Chefdesigner Kors die Initiative ergriffen und für rund zwei Milliarden Dollar zugeschlagen. Nach Jimmy Choo ist Versace die zweite Marke, die zum amerikanischen Modekonzern übersiedelt.

Seine Mission? Mit weiteren Stores, einem ausgebauten E-Commerce und einem Fokus auf Frauen- und Männeraccessoires und Schuhkollektionen soll das Label endlich wieder einen Erfolgsritt antreten.

Trotz neuer Visionen geht es mit alten Bekannten in die neue Runde: Kreativdirektorin Donatella Versace bleibt weiterhin an der Spitze, genau wie Bruder Santo und Tochter Allegra. Fragt sich nur, wer als nächstes in die Casa Capri einziehen wird?

Text von Alexandra Kutek

 

Bilder im Header via PR

Kommentare

  1. Klingt alles mega interessant! Ich bin schon total auf die Kollektion von Slimane gespannt! Aber warum habt ihr den neuen Blog von Marie und Lisa nicht genannt? Sind doch immerhin zwei tausend ehemalige Journelles Mitglieder..:)
    LG Laura

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein