Journelles Special: Marlenes Lieblinge im Frühling 2018

Unsere Team Specials lesen wir im Office nicht nur selbst gerne untereinander, sondern sie helfen mir auch mich immer wieder neu zu fokussieren und kurz innezuhalten. Nach Ari, Kerstin und Lisa bin nun ich an der Reihe. Dieses Mal füllte ich den Fragebogen innerhalb kürzester Zeit aus. Anscheinend weiß ich ganz genau, was mich jetzt im Frühling glücklich macht und wie ich meine Zeit verbringen will.

Und zwar mit mir, meinen Wünschen und Hobbys. Danke Intuition, dass du dich endlich zurückgemeldet hast. Genau so wie die Jahreszeiten findet eben alles irgendwann zurück zu einem.

Worauf freust du dich schon den ganzen Winter, wenn du an das Wort Frühling denkst?

An die ersten Krokusse und Schneeglöckchen, die man teilweise am Straßenrand beim Vorbeilaufen entdecken kann. Aber auch das Vogelgezwitscher um vier Uhr in der Früh, wenn mein Kater mich mal wieder aufweckt. Dann freue ich mich, nicht alleine zu sein und kann lustigerweise wieder leichter in den Schlaf fallen.

Die Tage werden länger und man schaut eher zweimal aus dem Fenster, anstatt den ganzen Tag auf seinen Bildschirm zu starren. Die Natur erwacht eben zum Leben und das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Hast du schon Teile für die warmen Jahreszeiten gekauft?

Nachdem ich mich diesen Winter ganz gut mit neuen Sachen eingekleidet habe, gilt momentan Shopping-Verbot. Gut, dass Kleidungsstücke aus dem Ausland in die Kategorie Urlaubsmitbringsel fallen. So konnte mich aus Lissabon eine handgefertigte Korbtasche in Kastenform mit zurück nach Berlin begleiten.

Und wenn ich an mein bevorstehendes Wochenende in Paris denke, wird mir ganz schwindelig. Meine Mädels werden dafür sorgen, dass das ein oder andere Teil für die neue Saison in meinem Koffer landet. Da meldet sich gleich noch mein Unterbewusstsein und spült eine Sweatpants von Missoni, sowie eine Anzugweste von Jil Sander Navy ans Land, die ich mir vor ein paar Wochen gegönnt habe. Die Verdrängungstaktik funktioniert nicht immer, ups …

Was ist dein Lieblingstrend?

Detailverliebte Accessoires! Besonders alles, was nach Spaß und Mädchen aussieht. Irgendwann mit 21, als ich jedes Jahr umzog, ist mir aufgefallen, wie viel Modeschmuck ich nicht mehr trug und habe mir geschworen, das Thema Schmuck als Wertanlage zu sehen. Diese süßen (dafür fällt mir wirklich kein anderes Wort ein) Trends haben es geschafft mein Herz zu erweichen:

Horn-Ohrringe in verschiedenen Ausführungen, Perlenarmbänder, die nach DIY aussehen, unterschiedliche Haaraccessoires und Strassohrringe mit Smiley-Perlen. Bei so viel Neuzuwachs wird es richtig eng in meiner Schmuckschatulle. Um die Käufe in einem Jahr nicht zu bereuen, achte ich hier besonders auf Qualität.

Endlich wieder Sonnenbrillen-Zeit. Welches Modell landet auf deiner Nase?

In regelmäßigen Abständen schafft es eine neue Sonnenbrille, sich in meine Dienstagsdinge einzuschleichen. Da ich mein letztes Modell von Jimmy Fairly erst spät im letzten Sommer gekauft habe, freue ich mich sehr, wenn endlich die Sonne zum Vorschein kommt und ich die Brille hoch und runter tragen kann. Eine mit bunten Gläsern steht allerdings nach wie vor auf meiner Wishlist, so wie die vom Label Fora oder die von Moya Atelier.

Sparschwein olé. Welche Tasche steht gerade auf deiner Wunschliste?

Ich tingel schon seit ungelogen einem Jahr um die Taschen von La Contrie. Was sich in diesem Jahr geändert hat? Ich brauche dringend eine neue Umhängetasche für den Alltag. Jedes Mal, wenn ich in etwas anderes investiere, bleibt am Ende der Gedanke „Mist, ich hätte doch unbedingt das und das gebraucht”, somit bin ich jetzt also beim Sparversuch Nummer 10 im Fall La Contrie.

Handbag-Essential. Welche Items sind gerade immer in deiner Handtasche?

Anifer Lippenbalsam, Lavendel-Roll-On von Primavera, die Handcreme von Studio Botanics und Generation G von Glossier in Like. Was ich eigentlich mithaben sollte: einen Akku-Pack fürs Handy, ein Zopfgummi, Bonbons, Taschentücher, sowie Stift und Notizbuch.

Ohne diese 3 Paar Schuhe geht im Frühling nichts bei dir:

Sneakers in verschiedenen Variationen bis hin zum Slip-On, Loafers und Mary-Janes mit Mini-Absatz.

Welches günstige Basic-Teil ist heimlicher Star deiner Garderobe?

Auch in diesem Jahr bleibt meine Antwort: Longsleeves und dünne Rollkragenpullover, die ich sicherheitshalber immer drunter ziehe, um Streiche des lieben Wettergotts gut auszubalancieren.

Dein liebster Instagram-Account für Outfit Inspirationen?

New Yorker Girls as usual!

Soundtrack für die ersten warmen Tage?

Oh, da gibt es einiges… das neue Album von Rhye, eine Playlist von der Designerin Mari Giudicelli oder die Künstlerin Jamilia Woods, deren Melodien ich dank Yildiz nicht mehr aus meinem Kopf bekomme. Was mir sonst noch über den Weg läuft, sammel ich in meiner aktuellen Playlist.

Welches Interior-Stück hat zuletzt dein Herz erobert?

Bei diesem tollen Briefbeschwerer mit einer Pusteblume war es Liebe auf den ersten Blick!

Was steht auf deiner To-Do-List für die eigenen vier Wände?

Ehrlicherweise hat sich in meinen vier Wänden seit dem Herbst Special nicht so viel geändert. Die großen Vorhaben bleiben also bestehen: Den Flur aufhübschen und für mehr Stauraum im Schlafzimmer sorgen.

Die aus allen Nähten platzende Wunschliste lasse ich an dieser Stelle einfach mal links liegen, sonst rede ich mir noch ernsthaft ein, dass ich davon etwas ganz dringend benötige.

Welche Blumen stehen bei dir auf dem Tisch?

Je nach Lust und Laune tobe ich mich beim Blumenhändler aus. Ganz nach dem Motto „Hauptsache Blumen“! Meistens mit dabei: Ranunkeln, Hyazinthen, Winterlinge und nicht zu vergessen Kirschblütenzweige… bei meinen wilden Kombinationen rollt jede Blumenfrau nur noch mit den Augen.

Welches Beauty-Highlight sorgt für den richtigen Glow?

Neu im Team Glow: der Light Reflection Concealer Translucent von Dr. Hauschka. Ansonsten muss wie immer der Living Luminizer von RMS Beauty ran.

Welcher Lippenstift zaubert dir am Morgen Gute Laune ins Gesicht?

Mein Hang zu kräftigen Lippenstiftfarben lässt immer mehr nach. Stattdessen tupfe ich mir ein wenig vom Beach Tint von Becca in der Farbe Watermelon auf die Lippen.

An welchen Ort geht es am liebsten bei den ersten Sonnenstrahlen?

Zu meiner Mutter in ihr neues Heim: das Licht dort in jedem Raum ist ein Traum. Ich fühle mich sofort wie im Urlaub und genieße die Stille.

Kommentare

  1. Wieder einmal so schön, liebe Marlene. Ich finde, dass du einen wirklich guten und auch sehr eigenen Geschmack hast. Dein Instagram-Account ist auch toll. Der Blumenstrauß darf sofort bei mir einziehen – traumhaft!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein