JOURlook: Blumenbluse im Schnee

Nächste Woche heißt es für Kerstin „California calling”, deshalb macht sie dem Winter heute eine lange Nase

Es ist Ende März und vom Himmel fallen dicke Flocken. Das will ich nicht akzeptieren! Die Sonne soll endlich scheinen und den Winter verbannen. Zum Glück werde ich Ende nächster Woche meine Koffer packen und in den Sommer fliehen. Kalifornien ruft!!

Deshalb trotze ich heute dem Winter und ziehe schon mal Blumenbluse und sommerliche Denim aus dem Kleiderschrank. Die dicke Jacke trage ich noch einmal, aber dann ist Schluß!

Happy Friday!

Bluse: Diane von Furstenberg, Hose: MM6 Maison Margiela, Mantel: Isabel Marant Étoile (ähnlich hier), Schuhe: Converse, Tasche: Chloé

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (8) anzeigen

8 Antworten auf „JOURlook: Blumenbluse im Schnee“

Der Mantel war in der letzten Saison schon mein Traum 🙂 Den ganzen Look würde ich genau so anziehen. Wunderschön, liebe Kerstin.

Oh ja, ich fand die Jacke und den Mantel auch genial! Habe mich richtig gefreut, den hier wieder mal zu sehen.

Ihm, nennt mich spießig, aber wer will denn knapp 400 Euro für eine Hose ausgeben, die aussieht, als hätte man gerade eine Runde Schlammcatchen hinter sich gebracht, nachdem man eine Woche auf der Straße leben musste?

Was für tolle Farben.
Und die weiten Hosen, die du in der letzten Zeit öfter getragen hast, stehen dir super!

Man muss die oufits ja nicht eins zu eins kombinieren oder kaufen.Es geht bei der Mode ja auch um Kunst um Ideen und auch mut. Kerstins Kombinationen sind mutig bringen einen aber auf Ideen und machen spass…Ich finde sie erfrischend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.