JOURgarderobe: Closet Diary mit Mika Moriyama

mika_jourgarderobe

“7 Tage, 7 Looks” geht in eine neue Runde und ich freue mich sehr, euch heute Mika Moriyama vorzustellen. Mika ist CEO bei der Lifestyle-PR-Agentur BOLD Marketing & Communication mit Sitz in Berlin und Los Angeles (hier geht es zu einem Interview mit Geschäftsführerin Svenja) und haut mich jedes Mal, wenn ich sie sehe, mit Knallerlooks um. Als ich neulich mal wieder durch ihr instagram-Feed scrollte und dieses Foto von ihr sah, war mir klar: Diese hübsche Karrierefrau muss ich für unsere Kategorie “JOURgarderobe” gewinnen.

Gesagt, getan: Wie eine Woche in Mikas Alltag aussieht und worauf ihre textile Wahl fiel, verrät sie uns hier ganz exklusiv. #Yeah!

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Closet Diary mit Miriam Amro

miriamamro_journelles

Ein Bündel voller guter Laune und Energie, gespickt mit brennender Modeleidenschaft und Stil: Immer, wenn ich Miriam Amro von der deutschen Grazia treffe, steckt sie mich mit ihrem Spirit an. Das ist in der deutschen Modebranche selten, hier setzt man eher auf kühles Understatement. Das erste Mal entdeckt habe ich Miriam, als sie für Grazia auf der Mailander Modewoche bewiesen hat, wie leicht es ist, es mit einem ultimativen Statement-Piece (damals die Jacke von Thu Thu) auf alle relevanten Streetstyle-Blogs zu schaffen.

Ich musste schon damals giggeln, denn wenn ich eins mag, dann sind das Humor und Einfallsreichtum. Kein Wunder, dass das ultimative Gutelaunepaket Miriam (aka Deputy Fashion Director) gerade erst im Girlcrush-Interview auf Thisisjanewayne vorgestellt wurde – wir haben sie gleichzeitig eingeladen, ihre 7 Alltagslooks für uns festzuhalten für unsere Closet Diaries!

Wie Miriams Alltag und ihre textile Wahl ausschaut, seht ihr jetzt.

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Closet Diary mit Tanja Wixforth

tanja_closetdiary_journelles

Schon mal bemerkt, dass instagram-Bilder irgendwie auch schlechte Laune bereiten können? Denn wenn man ständig sieht, wie aktiv/unterwegs/gut gekleidet/auf Reisen/hübsch inszeniert, drapiert usw usf. die Leben anderer Leute 24/7 sind, betrübt das schon mal (vor allem, wenn man am Wochenende im Jogger auf der Couch fläzt). Ganz anders sind da Tanjas Fotos, die sie unter ihrem Alias mrsjune postet. Ich habe sie euch schon vor zwei Jahren in instaLove vorgstellt, geändert hat sich an ihren Bildern aber rein gar nix:

Nach wie vor zaubert mir Tanja mit ihrem Stil, ihrer guten Laune und jeder Menge gutem Geschmack ein Lächeln auf die Lippen. Sowas nennt man wohl auch Sympathie – im Sommer haben wir uns dann endlich persönlich kennengelernt und genauso isse: supernett! Deshalb habe ich die Freelance-Modedesignerin für unsere neuen Closet Diaries angefragt. Wie sie 7 Tage lang durch den Alltag gekommen ist und wie ihre textile Wahl dabei aussah, seht ihr in einer neuen Folge von “JOURgarderobe”!

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Closet Diary mit Anna Weilberg

Jourgarderobe_annaweilberg

Und schon geht unsere neue Serie “Closet Diaries” los! Ich habe vergangene Woche den Anfang gemacht und euch meine sieben Alltagslooks gezeigt. Heute ist Anna Weilberg, Moderedakteurin aus Hamburg und 28 Jahre jung, an der Reihe. Immer, wenn ich Anna treffe, bin ich begeistert von ihren schlichten aber rockigen Looks, die auf jeder Menge Wardrobe Essentials basieren. Understatement bedeutet für Anna “hochwertige Materialien, klassische Schnitte, kein Label-Bling-Bling, sondern lieber dezenter Luxus (eine Ausnahme mache ich für Chanel-Taschen).”

Guten Geschmack beweist sie auch auf ihrem Blog, tagtäglich zu fotografieren ist dann aber doch schwieriger, als man meinen könnte: “Woran ich nicht gedacht hatte: der düstere, lichtarme November ist nicht der beste Monat, um zu schönen Fotos zu kommen. Und jeden Tag Kollegen um ein Foto zu bitten, fühlt sich irgendwann blöd an. Aber egal – ich hoffe, euch gefällt mein Outfit-Tagebuch.” Meine oben stehende Collage kommt daher ein wenig mit den Tagen durcheinander – chronologisch und mit allen Outfit-Credits geht es jetzt los!

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Closet Diary

Jourgarderobe_Jessie

Jeden Tag zu dokumentieren, was man trägt, klingt erst mal leichter als es ist – weil man sein Umfeld damit häufiger nerven muss. Mein Spruch der Woche, um diese neue Kategorie möglich zu machen: “Kannst du mal n Foto von mir machen? Geht auch ganz schnell!” Denn ihr seht hier zwar regelmäßig JOURlooks, aber die zu knipsen klappt eben nicht täglich. Weil aber auch der alltägliche Blick spannend sein kann, habe ich “JOURgarderobe: Closet Diary” ins Leben gerufen. Jeden Tag habe ich eine Woche lang auch das unspannendste Outfit fotografiert – mal mit dem Handy, mal mit der Kamera.

Zukünftig soll es hier aber nicht nur um meine Looks gehen – ich mache nur den Auftakt – sondern um andere tolle Persönlichkeiten! Schon kommende Woche geht’s los und ich freue mich sehr darauf!

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Zuhause bei Lena Terlutter

Zuhause bei Lena Terlutter Boutique Belgique (29)

Vier Stores koordinieren, eine kleine Tochter versorgen, das Blog mit News füttern und nebenbei als Stylistin und Model arbeiten: Lena Terlutter ist eine Powerfrau. Wie sie das alles unter einen Hut bekommt, haben wir bereits in unserem Karriere-Interview geklärt. Nun wollten wir wissen: Wo und wie lebt die 31-Jährige? Ihr traumhaftes Loft zeigt sie uns heute exklusiv in einer neuen JOURgarderobe-Homestory!

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Zuhause bei Isabel von Little Years!

jourgarderobe_isabel_littleyears08

Oh ich freue mich so, endlich kann ich euch wieder eine Homestory zeigen! Ich war letzte Woche zu Gast bei Isabel von Little Years und habe ihre tolle Kreuzberger Altbauwohnung (Dielen, 120 qm, Stuck) für euch fotografiert. Little Years verfolge ich nämlich schon seit einer Weile – die Website zeigt schöne, persönliche Familien- und Wohngeschichten samt Interviews mit trendbewussten Mamas. Das macht Mut und Vorfreude, selber irgendwann eine kleine Familie zu gründen.

Klar, dass Mitgründerin Isabel Robles Salgado, 32 Jahre jung und sonst im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig, stilsichere Mama des 8 Monate alten Xavers ist. Sie öffnet mir in Lederrock und neuem himbeerfarbenem Pullover von Isabel Marant die Tür, ihr Baby lässig auf dem Arm – ich bin sofort hin und weg gewesen, wie ihr euch vorstellen könnt. Als Homestory-Profi hat sie vor meinem Besuch natürlich ordentlich aufgeräumt; dass es sonst wie bei jedem anderen auch ein Alltagschaos gibt, ist aber klar. Los geht meine kleine Haustour samt Interview.

… Weiterlesen

Meine Herbst-Schuhe!

herbst_schuhsammlung

Neulich erreichte mich die Leseranfrage, ob ich nicht mal all meine Schuhe zeigen könne. Ein Ding der Unmöglichkeit, denn ich verdränge regelrecht, in welchen unzähligen Ecken meiner Wohnung Schuhe versteckt werden – ein paar klassisch im Schuhschrank, andere in Regalen, viele einfach im Flur, wieder andere Paare in einer Kommode…

Einen Schuhtick hätte ich mir vor diesem Post nicht zugeschrieben, aber das Unausgesprochene wird hier deutlich: Ich habe zu viele Turnschuhe, Stiefel und Plateaus! Aufgrund meiner krummen Füße glaube ich immer, zuschlagen zu müssen, wenn etwas einwandfrei sitzt. Dabei gibt es nun seit einigen Jahren den Plateau-Trend, der mir wenige Zentimeter schenkt, und so schnell ist auch kein Ende in Sicht.

Ich zeige euch heute also mal eine kleine Auswahl meiner Herbst-Schuhe:

… Weiterlesen

JOURgarderobe in Kopenhagen: Zuhause bei Tikkie und im Shop Adélie

jourgarderobe_homestory_tikkie_adelie26

Im März diesen Jahres habe ich euch Tikkie Iversen vom Shop und Blog Adélie im Karriere-Interview vorgestellt und nun habe ich es während der Kopenhagen Fashion Week sogar zu einem Hausbesuch geschafft – im Rahmen von Dreharbeiten, aber ein paar flotte Bilder für eine Homestory waren natürlich trotzdem drin.

Man sagt den Dänen bekanntermaßen nicht nur einen lässig chicen Kleidungsstil nach, auch in Sachen Einrichtung kann man ihnen nichts vormachen (ich sage nur Hay! Normann Copenhagen! muuto!). Im hippen Stadtteil Nørrebro wohnt Tikkie mit ihrem Freund Mads in einer gänzlich mit weissen Dielen ausgelegten Wohnung. Das Bad ist winzig, der Rest dafür umso schöner: Minimalistische Einrichtung, schöne typisch skandinavische Details.

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Im Reise-Kleiderschrank von Streetstyle-Star Natalie Joos

nataliejoos_closet09

Wer schon die neue Folge von “It’s Fashion” aus Paris gesehen und bis zum Ende durchgehalten hat, wird auch den Reise-Kleiderschrank von Streetstyle-Star Natalie Joos von Tales of Endearment bestaunt haben. Im Rahmen der Dreharbeiten haben wir sie in ihrem kleinen Apartment im Marais besucht, das sie während der Modewochen anmietet. Gezeigt hat sie uns ihre zahlreichen Kleider, Taschen und Schuhe, die aber nicht alle ihr gehören. Für die Hochphase der Modezeit fragt sie regelmäßig favorisierte Labels wie Stella McCartney oder Valentino an, um deren Kleider zu tragen – und weil die Firmen wissen, dass Joos beliebtes Foto-Objekt ist, rücken sie nur zu gern ihre besten Teile der Saison raus.

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Zuhause bei Rosann Brandt

JOURgarderobe: Zuhause bei Rosann

Nach Besuchen bei Designerin Karlotta Wilde und Bloggerin Sophia Schwan habe ich gestern die nächste Homestory unserer Reihe JOURgarderobe geknipst: die Wohnung von Rosann Brandt, PR-Beraterin und Studentin. Kennengelernt haben wir uns vor einigen Jahren, als Rosann noch Fulltime bei der Agentur V Marken wie Stine Goya, Henrik Vibskov oder Monki vertreten hat. Jetzt konzentriert sich die 26-jährige auf ihren Master mit dem Schwerpunkt Medien an der Humboldt Universität.

Gemeinsam mit ihrem Freund lebt sie in der Kollwitzstrasse in einer 2-Zimmerwohnung, die besonders für Mädels geeignet zu sein scheint: Begehbarer Kleiderschrank, riesiges Schlaf- und Badezimmer.

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Zuhause bei Rina Ceitlina

JOURgarderobe: Zuhause bei Rina

Schon vor der Haustür erblasste ich vor Neid über die perfekte Wohnlage, in der Rina Ceitlina eine Wohnung ergattern konnte. Direkt an der Grenze zwischen Berlin-Mitte und Prenzlauer Berg wohnt sie zusammen mit ihrer Schwester Rita in einem traumhaften Altbau. Sie begrüßte mich im Bademantel – die Mission, ihre Amy-Winehouse-Tattoos vom Vorabend (Anlass war eine Halloween Party) abzuschrubben war soeben gescheitert. Wenn sie nicht als Amy das Berliner Nachtleben unsicher macht, studiert sie Marketing-Kommunikation an der Design Akademie in Kreuzberg und arbeitet für das Berliner Start-up Project Oona, das sich auf customized Handtaschen und Lederaccessoires spezialisiert hat.

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Zuhause bei Designerin Karlotta Wilde

Zuhause bei Karlotta Wilde

Karlotta Wilde hat die schönste Lederjacke entworfen, die ich jemals besessen habe! Die Hamburgerin gehört zu meinen liebsten deutschen Designerinnen und so haben wir uns auch kennengelernt: Für ein Interview besuchte ich sie vor einigen Saisons in ihrem Atelier. Seither hat sich viel getan; sie hat den Premium Young Designer Award gewonnen, bei der Berliner Modewoche präsentiert und einen festen Kundenkreis. Leicht ist es dennoch nicht immer; für das eigene Label benötigt man Durchhaltevermögen und Biss. Beides besitzt Karlotta, stelle ich bei einem morgendlichen Kaffee im Café Bondi in Mitte fest, bevor wir in ihrer um die Ecke liegenden Altbauwohnung das kleine Shooting beginnen. Ihren guten Geschmack beweist Karlotta auch zuhause – hier geht es zu unserem Interview und den Bildern!

 

… Weiterlesen

JOURgarderobe: Zuhause bei Sophia von Personal Uniform

Zuhause bei Sophia Schwan

An einem Samstagmittag besuche ich Sophia Schwan-McMaster in ihrer Wohnung im Prenzlauer Berg. Die 24-jährige Social-Media-Managerin öffnet mir die Tür in einem J.W. Anderson für Topshop-Oberteil die Tür, ihr kleiner Hund ist ganz aufgeregt und Sophias frisch angetrauter Ehemann erholt sich im Wohnzimmer noch von der letzten Nacht. Bevor wir die Bilder schießen, trinken wir zunächst einen Tee – erst eine Stunde später schaue ich wieder auf die Uhr. Obwohl wir uns vorher nicht kannten, ergeben sich über die Blogosphäre, Mode und aktuelle Jobs genug Gesprächsstoff. “Zwingst du deinen Mann auch immer, Bilder von dir zu machen? Meiner hasst es!”  (Es ist aber auch ein harter Job für die Herren, das ewige Outfitgeknipse!)

… Weiterlesen