Meine Woche: InstaLove #39

Jessie fasst zwei ereignisreiche Wochen zusammen

Kalenderwoche 39 ist im Jahr 2017 Geschichte. Wie nah das Jahresende schon wieder bevor steht, wird mir stets mit der Planung unseres Adventskalenders bewusst, den wir schon viele Wochen im Voraus für euch vorbereiten – und natürlich, weil es abends um sieben inzwischen wieder zappenduster ist. War ich nicht gerade noch in Griechenland und habe mit dem Headset im Ohr unseren Pop-Up-Shop mit vorbereitet? Versucht, meinen in der letzten InstaLove-Ausgabe beschriebenen Stress zu kurieren?

Zurück in Berlin erwartete mich gleich am Tag der Rückkehr – kurz zuvor hatten wir noch den 30.Geburtstag unseres Freundes Flori gefeiert – eine kleine Katastrophe was die Planung unserer JOUUR.-Fläche im KaDeWe anging. Haben wir gelöst und wieder draus gelernt, aber meinen Bluthochdruck hat das nicht gemindert. Erst, als am Donnerstagabend das dazugehörige Presse-Event vorbei war und ich überglücklich ins Bett gefallen bin, löste sich allmählich der Druck. Aber wie es nun mal so ist: die nächsten Projekte stehen bereits an! Außerdem suchen wir Verstärkung für unsere Redaktion – die Ausschreibung findet ihr an dieser Stelle.

Gründerin Journelles

Last greek days of summer

Jessas, die Peleponnes ist so schön! Wir haben einige Tage mit meiner Mama und der gesamten Familie von Lexi in Stoupa verbracht. Den Ort an der Mani kann ich wärmstens empfehlen, genau wie unsere Unterkunft. Und weil Lexi sich die Arbeit bereits gemacht hat, verweise ich an dieser Stelle auf ihren Reiseguide.

Hier trage ich ein Kleid von Rhode Resort.

Mein Kleid von Natalie Martin (ähnlich hier) aus Mexiko trage ich weiter am liebsten, die Schuhe sind von Prada und die Tasche ist von Nandi.

Ich trage ein Kleid von Ganni x Anita Hass.

T-Shirt von JOUUR., Rock von Edited, Schuhe von Isabel Marant (ähnlich hier) und die Sonnenbrille ist von Miu Miu (ähnlich hier).

Meine liebste Tasche von Nandi, eine Sonnenbrille von Miu Miu (ähnlich hier), der Armreifen ist von Akkesoir und die Handy-Kette von xouxou Berlin.

Kleid: Zazi Vintage.

Mini Journelles

 

 

Längst überfällig war an dieser Stelle mein Post zum Reisen mit Baby. Wir waren ja schon sehr viel unterwegs mit dem Kleinen und haben lauter tolle Erfahrungen gemacht. Je kleiner die Kleinen sind, desto weniger umständlich ist es gewesen.

Hier geht es zu meinem Erfahrungspost auf Mini Journelles.

Kolumne #MOREROMANCE

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für euer Feedback zu meiner letzten Kolumne. Mir fehlt in den letzten Monaten immer die Zeit und auch die Konzentration für längere Texte und Gedanken, dabei lohnt es sich immer so sehr – allein für eure Erfahrungen und den Austausch!

Ich schreibe mir groß hinter die Ohren, dass ich zumindest monatlich einen Aufhänger für persönlichere Texte finde. Wenn ihr Anregungen und Themen habt, immer her damit.

Das T-Shirt und der Rock sind von Mint & Berry.

Meine Shopping-Lieblinge der Woche

Oh oooooh, meine Shopping-Laune ist wieder da!

Meine Outfits auf einen Blick

Alle Credits findet ihr stets unter SHOP INSTAGRAM!

Die Jacke, der Pullover und die Jeans sind von Closed.

Ich trage einen Pullover von Isabel Marant (ähnlich hier), einen Rock von Chloé (ähnlich hier), Boots von Chloé (ähnlich hier) und eine Tasche von Céline (ähnlich hier). Alle Kleider sind aus dem vergangenen Jahr und aus älteren Saisons – zum Teil secondhand gekauft!

Ich trage einen Blazer von Isabel Marant (ähnlich hier), die Jeans von Closed und Schuhe von Ports 1961 (ähnlich hier).

Ich trage ein Kleid von Tom Tailor sowie eine Bomberjacke von Tom Tailor. Die Mütze ist von JOUUR., die Schuhe sind von Chloé.

Der Pullover ist von Maiami und die Hose ist von Closed.

Geshoppt

 

Gekauft habe ich in der vergangenen Woche Keramik!

Das schönste Geschirr aus Portugal gibt es von Motel a Mio. Mehr Infos zu dem Münchener Label habe ich euch hier zusammengestellt.

Pop-up-Store im KaDeWe: JOUUR. goes Offline!

Unser Opening im Kaufhaus des Westens war besonders schön. All unsere Kleider und die Kampagne an einem Ort zu sehen ist ein wirklich gutes Gefühl. Schaut doch mal vorbei, bis zum 21.Oktober sind wir in der zweiten Etage gleich neben Tommy Hilfiger und Sandro zu finden.

Geschaut

Eigentlich hätte ich an dieser Stelle Modern Family genannt, aber der emotionale Appell von Jimmy Kimmel nach dem furchtbaren Las-Vegas-Anschlag, endlich gegen die Waffen-Lobby in Amerika vorzugehen, ist wesentlich aktueller.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Soundtrack

Kaytranada mit „Together“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Pläne für diese Woche

Es stehen ein paar Events an, bevor es am Wochenende nach Wien geht zum Fashion Camp Vienna! Dort bin ich Samstag Teil des Programms und freue mich schon sehr auf alte bekannte Gesichter, Schnitzel und die Möglichkeit, mal wieder in einer meiner liebsten europäischen Städte zu sein!

HAPPY WEEK!

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Meine Woche: InstaLove #39“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.