Unsere Leseempfehlung: Office Gear: Team Journelles wears #9

Office Gear: Team Journelles wears #10

Was für eine Woche, die da hinter uns liegt: Wir sind bei den Press Days von Termin zu Termin gejagt, Marie war in Dallas, Lexi steuert konkret auf ihren Mutterschutz zu und ich hatte dank Fotoshooting und Babyshower-Überraschung keine Verschnaufpause am Wochenende.

Nichtsdestotrotz sind wir gut in die letzte April-Woche gestartet (und hoffen inständig, dass dieses – pardon – Kackwetter endlich ein Ende findet) und haben im Büro flott unsere Looks für euch festgehalten.

Jessie

Eigentlich wollte ich den heutigen Montag mal freinehmen, weil ich die ganze letzte Woche durch gearbeitet und kein Sekündchen Pause gemacht habe. Mehr dazu lest ihr gleich in meinem Insta-Love Artikel.

Der verpennte Blick in den Terminkalender heute Früh machte mir dann aber schnell klar, dass daraus nix wird. Erst ging es nach Steglitz zu Mister Spex, dann ins Büro und später ins Home Office. Während ich meinen Sohn mit der Rassel ablenke, tippe ich diesen Text mit links – wortwörtlich!

Ich trage meinen liebsten Cashmere-Pulli von JOUUR. (gibt es auch in Dunkelgrau), Jeans von Weekday, Plateaus von Chloé und meine Box Bag von Céline. Die Ketten sind von A-Hjort – hier ist die Sternenversion, hier die runde Variante.

Alexa

Ja, bei Journelles wird nicht nur über Trends geschrieben: Sie werden auch wirklich getragen! So kam ich heute mit Birkin Basket ins Büro und ihr hättet mal „Oohs“ und „Aahs“ meiner Kolleginnen hören sollen. Klar, in Kombination mit einem Maxi Dress und Sandalen würde dieses Accessoire noch besser zur Geltung kommen, aber heute für den ersten Test reichen auch Zahnpasta- (oder Balenciaga-für-Arme-)Bluse und Jeans mit Slip-ons.

Die Bluse habe ich in der Übergrößen-Abteilung gefischt, die Schuhe sind ebenfalls eine Nummer größer als sonst (zahlreiche Mütter berichten, das bleibt so – what?!) und ein Sale-Fund.

Mein Strahlen habe ich noch von Sonntag: Jessie, Berlins heimliche Event-Queen, hat eine Überraschungsbaby-Babyshower für mich organisiert und alle meine Lieblingsmenschen rund um ein Kuchenbuffet und den weltschönsten Geschenketisch versammelt. Ich bin jetzt komplett ausgestattet inklusive feinster Babymode von der Babybox von Winzig und Klein, Bonpoint & Co., XXL-Unterhosen fürs Krankenhaus und Windeltorte. Von mir aus kanns losgehen!

Bluse: H&M, Jeans: H&M, Korb: Etsy, Schuhe: Chloé (hier in Schwarz oder Beige)

Marlene

Ja, ich weiß, es gibt viel wichtigere Themen als das Wetter und sowieso nur die falsche Kleidung. Aber ich mach drei Kreuze, wenn der April vorbei ist, dann geht es morgens endlich wieder ruckizucki mit dem Anziehen.

Da ich nach Feierabend oft zur nächsten Verabredung renne, bin ich gerne ganz entspannt unterwegs und lasse die Farben und Accessoires für sich sprechen. Bluse, Cropped Flared Jeans und Boots geht einfach immer und beweist zusätzlich, dass das Wort Bequemlichkeit nicht zwingend an die Sweatpants gebunden ist. Noch ein bisschen Lippenstift und schon konnte es losgehen zum Joy Denalane Konzert.  

Bluse: Secondhand (ähnlich hier),Hose: J Brand, Schuhe: Halmanera 

Yildiz

Man sieht es mir vielleicht an, ich bin noch ein wenig angeschlagen. Das Aprilwetter hat mir tatsächlich ein relativ unspektakuläres Wochenende im Bett geliefert. Die Augenringe ziehen auch so ihre Kreise und hängen irgendwo zwischen Kniekehle und Schienbein ab. Modetechnisch zeichnet sich das so ab: Fast sportlich ziehe ich alle fünf Minuten die Jacke aus, um sie dann doch wieder fix überzuziehen.

Umso größer ist die Freude, dass nächste Woche endlich mein Lieblingsmonat beginnt. Und das nicht nur, weil ich Geburtstag habe. Der Mai bedeutet für mich endlich Leben auf den Straßen und lange Abende draußen beim Lieblingsitaliener! Bis dahin wird dann erstmal noch der Blazer an- und ausgezogen und dann doch wieder angezogen…

Blazer: By Malene Birger (ähnlich hier), Bluse: Vintage (ähnlich hier), Jeans: H&M, Schuhe: Converse, Tasche: Balenciaga

Kommentare

  1. Liebes Journelles-Team,
    Ich suche immer wieder Jessies Weekday Jeans- ich finde sie phänömenal!! Der Link führt mich zu einer, die keinen offenen Saum hat..! Daher die Frage: Hast du den Saum selber angeschnitten, liebe Jessie? Viele Grüße

  2. Ich liebe den Kaschmir Pulli von Jessi
    Nur leider ist er in S sold out 🙁
    Wann kommt er denn endlich wieder ????
    Bräuchte ihn Mitte Mai

    • Ich hätte ihm gerne in M oder L. Auch ausverkauft. Wann kommt der wieder rein? Und Jessie: cherrybomb ist wahr, Bombenfigur!

  3. Ihr alle vier seht wunderhübsch aus!
    und jessie: warum sehen an dir diese jeans so viel besser aus als an dem model auf der website??
    xx jules

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein