Python, Midiröcke, Cowboy Boots – Das sind die schönsten Streetstyles aus New York zum Nachshoppen

One down, three to go! Die New Yorker Modewoche ist offiziell zu Ende. Shows wurden hintereinander im Eiltempo abgewickelt, Schauenberichte geschrieben, Looks gesichtet – und jetzt wird es für uns Zeit, die schönsten Streetstyles der Fashion Week vorzustellen. Sich da auf ein paar wenige zu einigen war gar nicht mal leicht. Denn die Fashionistas gaben sich besonders viel Mühe: Midi-Länge, wohin man schaut, Python en masse, Kord ging in die zweite Runde und auf die coolen Cowboy-Boots hat kaum eine verzichtet.

Also kommen wir zu den coolsten Streetstyles, die uns für die kommenden Monate im Herbst und Winter modische Inspiration liefern. Viel Spaß beim Stöbern und Shoppen!

Fotos im Header: via instagram/maria_bernadinstagram/jen_wondersinstagram/hegeaurelieinstagram/sophieroe

Alexandra Kutek und Kira Rosenkranz

Play it simple: Denim

Wenn es um Klassiker geht, ist auf die einfache Jeanshose immer Verlass …

Veni, Vidi, Midi

Luftig leicht, bequem zum Tragen und man muss nie Angst haben, dass mal was falsch sitzt oder hochfliegt. Genau, die Midilänge! Ob très parisienne, minimalistisch skandinavisch oder sportlich, es gibt Modelle für jeden Geschmack:

Workin‘ 9 to 5 – Power Suits

Die Zeiten grauer, schlichter Hosenanzüge sind vorbei, stattdessen tragen wir jetzt Kord-Anzüge oder Modelle mit auffälligen Prints.

These boots are made for walkin‘

Ein Hoch auf den Stilbruch. Boots mit grober Sohle passen wunderbar zu zarten Röcken sowie Kleidern – und sind wie gemacht für das ungemütliche Herbstwetter.

Eyes on Python

Nicht nur wir haben uns einen kleinen Python-Tick einfangen (wir haben bereits in unserem Big-September-Issue über den Snake-Print geschrieben!), auch während der New York Fashion Week konnten die Fashionistas nicht die Finger davon lassen. Vor allem Python-Boots sind ein Coolness-Booster für den gesamten Look.

Hey, Maxi!

Was ist im Herbst und Winter noch besser als die Midilänge? Genau, Maxi. Denn hier müssen wir uns nun wirklich keine Gedanken über das Schuhwerk mehr machen – oder auch nicht darüber, was wir drunter tragen sollen. Gar nichts? Deine Entscheidung. Strumpfhose? Klar. Thermounterwäsche oder gleich eine dicke Skihose? Logo, sieht doch sowieso niemand!

 

 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere