JOURlook aus Italien: Strandkleid mit Hut

Ein sommerlicher Gruß aus Apulien

Mein heutiger JOURlook kommt aus dem wunderschönen Apulien. Die Sonne brennt, das Meer ist herrlich und das Essen ist himmlisch. Ich schlemme mich täglich durch Pizza, Pasta und Gelato. Unwiderstehlich! Zum Glück habe ich mein lockeres Strandkleid eingepackt, da fallen ein paar Kilos mehr nicht auf. Und zurück zu Hause kann ich gerne verzichten. Wer aber hier schon mal das Pistazieneis mit frischem Olivenöl in der Schale hatte, weiss, dass man nicht widerstehen kann. Hauptsache glücklich.

Happy Weekend!

Kleid: Mara Hoffman, Schuhe: Isabel Marant, Tasche: Mitbringsel aus Copenhagen (ähnlich hier), Hut: Manufactum (ähnlich hier)

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „JOURlook aus Italien: Strandkleid mit Hut“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007
den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.