Die News! Neue Kollektionen, starkes weiches Herz und die Periode ohne Plastik

Der Dienstag steht ja ganz im Zeichen der News. Dann durchforste ich das World Wide Web, mit der Lupe vor dem Auge und dem Finger auf der Maus, um für euch die Onlineperlen an LiebLinks aus dem Internet herauszufischen. Und auch dieses Mal habe ich wieder spannende und schöne Dinger an der Angel: neue Kollektionen, ein Buch-Tipp und die schönsten Looks der Biennale.

Leider ist gerade noch die traurige Nachricht über das Ableben von Peter Lindbergh eingetroffen.

Abschied von einem der größten Fotografen unserer Zeit

Der deutsche Modefotograf Peter Lindbergh ist am 3. September 2019 im Alter von 74 Jahren verstorben. Auf seinem Instagram-Account hieß es: „Er hinterlässt eine große Leere.“ Und seine Ehefrau Petra, ihre vier gemeinsamen Söhne Benjamin, Jeremy, Simon, Joseph sowie sieben Enkel.

Lindbergh, der 1944 unter dem Namen Peter Brodbeck in Polen geboren wurde, von wo seine Familie nach Deutschland vertrieben wurde, prägte die Modeszene wie kein anderer Modefotograf. Sein Ableben ist ein großer Verlust eines ganz besonderen Künstlers, der die Modewelt über Jahre hinweg bereichert und inspiriert hat. Erst im Januar hat er Helene Fischer für das Cover der deutschen „Vogue“ fotografiert und für die britische Ausgabe, die von Herzogin Kate kuratiert wurde, hatte er zuletzt Greta Thunberg porträtiert. „Lindbergh gilt als einer der bedeutendsten Fotografen seiner Zeit. Ihm wird heute zugerechnet, dass er wegen seines anderen Blickwinkels Models zu Superstars machte. Unter anderem gilt er als ‚Vater‘ von Claudia Schiffer, Naomi Campbell und Kate Moss“, schreibt unter anderem {Die Welt}.

Die Filmfestspiele von Venedig

Hach, bella Venezia! Diesen September springen wir nur so von einer Stadt in die nächste – angefangen mit Venedig. Denn es heißt mal wieder: Die Filmfestspiele sind eröffnet!

Zum 76. Mal wird in der wunderschönen Stadt der goldene Löwe verliehen. Elf Tage prominenter Besuch, außergewöhnliche Red-Carpet-Roben und natürlich Filme der zeitgenössischen Kunst.

Von Männern geschaffene Filme konnten sich wiederholt durchsetzen, 21 Beiträge zählt der internationale Wettbewerb, allerdings stammen nur zwei von Frauen. Dominant vertreten sind die üblichen Verdächtigen: Nominiert sind zum Beispiel Brad Pitt mit James Grays Science-Fiction-Drama “Ad Astra” oder Joaquin Phoenix für seine Rolle als Batman-Gegenspieler Joker. Die 76. Filmfestspiele von Venedig laufen noch bis zum 7. September.

Bis dahin gibt es hier noch unsere Favoriten vom roten Teppich:

Photo by Vittorio Zunino Celotto/Getty Images) via Loews PR

Lily-Rose Depp in Chanel und Timothée Chalamet in Haider Ackermann.

Dakota Johnson im weißen Spitzen-Kleid von Dior.

Margaret Qualley trägt ein zauberhaftes Kleid von Gucci.

Model Elsa Hosk in einem Kleid von Etro.

Iman trägt ein Couture-Kleid von Valentino.

Bottega Veneta x Mytheresa: Exclusive Accessoires

Nur für den Fall, dass irgendjemand seit den vergangenen Monaten auf Social-Media-Entzug gewesen sein sollte oder auf einer unbewohnten Insel die Einsamkeit zelebriert hat, darf ich nun verkünden: Bottega Veneta ist das Label der Stunde!

Passend dazu launcht heute die erste exklusive Zusammenarbeit mit Bottega Veneta seit der kreativen Übernahme von Daniel Lee mit Mytheresa. Die Mini-Capsule Collection beinhaltet drei Accessoires der Marke: die Pouch Bag in klein und groß sowie die Square-Toe Mules – alle in einem knalligen Rot-Ton.

Buch-Tipp: „Starkes weiches Herz“ von Madeleine Daria Alizadeh

Madeleine Alizadeh, ihr kennt sie wahrscheinlich von Instagram als dariadaria, hat vor knapp zwei Wochen ihr eigenes Buch „Starkes weiches Herz“ gelauncht, in dem sie sich zahlreichen Sinnfragen widmet: Ist mein Leben erfüllt? Was ist mir wichtig und wie stehe ich dafür ein? Wie kann ich in der Welt, die von Krisen beherrscht wird, optimistisch bleiben?

Und so erzählt das sehr persönliche Buch darüber, wie wir unser Inneres mit ganz viel Liebe füllen können, und wofür es sich zu kämpfen lohnt: nämlich für Feminismus und Gleichberechtigung, gegen Klimawandel und rechte Hetze. Daria appelliert an unsere Stärke, an eine geballte Stimme für mehr Respekt und Selbstbestimmung. Viele Leserinnen haben das Buch bereits verschlungen und dabei oft geweint – vor Wut, aber auch vor Rührung. Wegen der Gewissheit, dass wir gerade eine große Revolution miterleben und mitgestalten.

Best-Read: Unsere Lese-Tipps der Woche

  1. AfD im Osten: Rechter als Opa“ auf {ZEIT}: Gerade haben wir noch über Fridays for Future gestaunt – jetzt ist die AfD bei den Jungen im Osten stärkste und zweitstärkste Kraft. Was ist da los?
  2. Herzstück: Küche mit Reform“ auf {Herz und Blut}: Jules Küche hat ein tolles Make-over bekommen!

Periode ohne Plastikfolie von The Female Company

Neuigkeiten, die mich besonders gefreut haben? Ihr erinnert euch an den Tampon Book von The Female Company? Nun kommen die Gründerinnen mit einem neuen Nachhaltigkeits-Coup um die Ecke: Über ein Jahr lang haben Anni und Sinja an einer nachhaltigen Verpackung für ihre Bio-Tampons gearbeitet. Nach einigen gescheiterten Versuchen bringt The Female Company nun den weltweit ersten Bio-Tampon in Papierverpackung auf den Markt.

Ab dem 02. September findet ihr die Bio-Tampons, verpackt in Recyclingkarton und mit dem Markenzeichen-Slogan „Läuft bei dir?“, unter anderem im dm-drogerie Markt.

Vestiaire Collective x Sandro, Maje & Co.

Da haben uns diese Woche auch wieder Neuigkeiten erreicht: Zum Start des neuen Direktversands bei Vestiaire Collective geht der Vintageonlineshop erstmals auf Circular Brand Collabs mit unter anderem Sandro, Maje und MaisonCléo ein. Diese kommen nun noch schneller und umweltschonender zu euch nach Hause.

Der Direktversand ist für Artikel unter 200 Euro aus einer Auswahl von mehr als 2.000 Brands erhältlich. Käufer können so die Authentifizierung und Kontrolle der Artikel überspringen, wodurch diese direkt zu ihnen geschickt werden – damit spart man circa zehn Euro, der Versand ist schneller und umweltschonender, da ein Versandweg gespart wird.

Paris, Paris! ba&sh: Ridin‘ the City

Es ist eigentlich fast unmöglich, dass ihr noch nichts von dem Label mitbekommen habt. Aber falls dem so ist, dann merkt euch unbedingt die französische Marke ba&sh! Das 2003 gegründete Label ist mit seinen femininen Blusen und Kleidern schon seit einigen Jahren auf unserem Radar.

Ihr neuestes Lookbook Pre-Fall 2019 unter dem Titel „Ridin‘ the City“ besticht ebenfalls durch leichte Stoffe, coole Muster wie Tier- und exotische Prints, einen Mix aus knalligen und gedeckten Farben, Midikleidern und kniehohen Stiefeln. Perfekt um den Sonnenuntergang mit Freunden zu genießen!

Zuvor aber noch die schönen Bilder aus Paris:

Lady is a champ

Exotisch, frisch und einzigartig elegant ist die limitierte Capsule Collection „Lady is a champ“ von & Other Stories, für dessen Kampagne die schwedische Sängerin Sandra Andreis vor der Kamera stand. Sandra hat gerade ihr neues Album publiziert, davon heißt ein Song „Lady is a champ“, der Frauen dazu ermutigt, sich selbst treu zu bleiben, ganz egal welche Norm vorherrschen mag.

14 Ready-to-Wear Pieces bilden viele Kombinationsmöglichkeiten, die jede Frau für sich interpretieren kann. Direkt ins Auge gefallen: das Kleid-über-Hose-Styling!

Die Kollektion ist ab dem 5.September erhältlich.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Alle Bilder via PR

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein