JOURlook: Spitzenpullover und Tulpenhose

Der Sommer verabschiedet sich frühzeitig. Kein Problem für Kerstin – dann kommt eben die Tulpenhose zum Einsatz

Wo ist nur der Sommer geblieben? Die Sonne versteckt sich jedenfalls hinter grauen Wolken. Auch die Temperaturen bringen keine Stimmung und die Kleidchen bleiben vorerst im Schrank. Macht nichts! Mein neuester Look kann auch an kühleren Tagen ausgeführt werden.

Die neuen Hosen von Philosophy haben einen ganz besonderen Saum. Ich nenne sie Tulpenhose: viel lässiger als Schlaghosen und wie hier verkürzt auch noch zu allen Schuhen tragbar. Selbst mit Boots kann ich sie mir prima vorstellen. Dazu einen Scuba-Pullover mit Spitzenbesatz – was für eine kontrastreiche Material-Kombination! Meine liebsten Chucks dazu (dank Pool Slides von Chanel habe ich nun Blasen an den Füßen) und fertig ist der vorherbstliche Look. Aber keine Bange, die Kleider können bald ausgepackt werden. Nächste Woche ist wieder Sonne pur angesagt.

Happy Weekend!

Pullover: Philosophy, Hose: Philosophy, Tasche: Chanel, Schuhe: Converse

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „JOURlook: Spitzenpullover und Tulpenhose“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.