Januar: Mein InstaLove-Tagebuch

„January was a tough year, but we made it!“ Mit diesem gerade auf Social Media gehypten Motto geht es mit meiner ersten InstaLove-Ausgabe in 2020 los. Nach meinem Editor’s Letter, der Homestory und dem großen Reise-Guide für Kapstadt erzähle ich euch, was außerdem so los war in den vergangenen Wochen.

Mein Januar fühlte sich nämlich genau so lange an wie für alle anderen auch, was einerseits super ist, da wir im Urlaub waren – der Einstieg zurück in den Berufsalltag war nur umso intensiver. Die Jahres- und Eventplanung haben wir dafür fast abgeschlossen, die groben Vorhaben stehen. Das motiviert! Was sonst noch so los war, verrate ich euch hier:

Meine Lieblinge in den Shops

 

 

Anprobiert: CLOSED Highlights

In Südafrika hatte ich schon ein paar neue Styles von Closed dabei, jetzt zeige ich euch noch mal meine aktuellen Lieblinge in der Kategorie „Anprobiert“.

Die Boxy Blouse mit Streifen ist mein Liebling, dicht gefolgt von der weiten weissen Wide X Ecru Denim – eigentlich stehen mir solche Schnitte nie, aber hier war ich superpositiv überrascht! Bei meiner Größe von 1,65cm muss ich noch etwa 5 Zentimeter kürzen, aber dann ist sie perfekt.

Dazu habe ich im All-Creme-Look den Pullover mit Alpaka-Anteil an, der in Istanbul gestrickt wurde.

 

Gelesen

„The End of Opening Ceremony marks the end of shopping as we know it“ auf Business of Fashion hat mich diese Woche beschäftig, denn der legendäre Concept Store, einer der ersten seiner Art, wird geschlossen bzw. wurde aufgekauft – und damit liegt die Frage tatsächlich nahe, ob das Konzept in Zeiten des Onlineshoppings noch funktioniert.

Auch für mich war es bei meinen frühen New York- und Fashion Week Besuchen ein wichtige Anlaufstelle, weil man immer noch neue Produkte, Designer und Überraschendes entdecken konnte, was mir im Netz nicht begegnet ist. Die sogenannte Trüffelschweinsuche, die auch meine Arbeit in den frühen Jahren des Bloggens ausgemacht hat, ist heute nicht nur schwieriger geworden, sie ist beinahe hinfällig: Jede Marke, jede Person, jedes Unternehmen hat eigene Kommunikations- und Vertriebskanäle.

Was glaubt ihr, hat der Concept Store, wie wir ihn kennen, ausgedient?

Journelles Maison

Endlich habe ich es geschafft! Nach einem guten Vierteljahr zeige ich euch jede Ecke und Nische unserer Wohnung im Video-Rundgang. Dazu gibts im Artikel mit Vorher-Nachher-Bildern alle Hersteller, Designer und Produktnamen.

Die Wardrobe Challenge im Februar

Jeden Tag zeige ich euch im Februar mein Outfit! Das resultiert aus euren zahlreichen Anfragen und ist auch eine schöne kleine Herausforderung für mich, mal ein wenig mehr das Potenzial meines Kleiderschranks auszuloten und nicht jeden Tag auf meine Lieblingssneaker – und bequemsten Hosen im Schrank zurück zu greifen.

Die Looks gibt es dann immer bei Instagram Stories und in den Highlights habe ich sie euch auch verlinkt! Auf meinem Liketoknow.it-Profil findet ihr zudem immer eine Übersicht der Looks mit Link in den Shop.

Geschaut: The GoopLab

2008 gründete Gwyneth Paltrow ihre Lifestyle und Wellness-Brand goop und teilt ihre Erfahrungen in den Bereichen Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness. In der neuen Serie the gooplab werden nun alternative Wellness-Themen vorgestellt und aus esoterisch praktischer Sicht beleuchtet. Dabei unterhalten Gwyn und ihre Kolleginnen auf ihre leichte und beschwingt Art und regen durchaus zum Nachdenken an, auch wenn die tiefergehenden wissenschaftlichen Fragen teilweise zu unberücksichtigt bleiben. Amüsant ist es dennoch, noch dazu unorthodox – und spannend zu sehen, wie eine Online-Marke sich mit eigener Serie unentbehrlich macht.

Meine Instagram-Posts im Januar auf einen Blick

Alle Credits findet ihr stets unter SHOP INSTAGRAM!

Jacke: Isabel Marant, Creolen: Jennifer Fischer, Ear Cuffs: Jennifer Fischer

Tasche: Bottega Veneta, Jacke: Isabel Marant

Blazer: Closed (ähnlich hier), Hose: Baum und Pferdgarten

Kleid: Isabel Marant

Kleid: Isabel Marant, Tasche: Bottega Veneta, Schuhe: Jil Sander

Kleid: & Other Stories, Pullover: JOUUR., Tasche: Agneel (ähnlich hier)

Kleid: Isabel Marant, Schuhe: Jil Sander

Kleid: Lugvonsiga via KaDeWe, Schuhe: Jil Sander

Jacke: Closed (ähnlich hier), Schuhe: Chloé

Pullover: Ulla Johnson (ähnlich hier), Hose: Closed

Happy week!

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein