Anzeige: Was ein Augenserum mit Architektur zu tun hat – das Skin Caviar Eye Lift von La Prairie bei YBPN

ANZEIGE*

In unseren Beauty-Notes präsentieren wir euch regelmäßig neue Beautykonzepte, Produkte und innovative Kosmetiklabels, die wir lieben, testen oder kennenlernen möchten. Vor einigen Monaten stellten wir euch in diesem Rahmen das Schweizer Traditionshaus La Prairie samt der White Caviar Serie vor, die zu Jessies täglicher Pflegeroutine gehört und nun um einige Produkte ergänzt wird.

Um schon mal etwas vorweg zu nehmen: Es geht wieder um die luxuriösen Fischperlen…

Das Konzept von La Prairie

Die Luxusmarke La Prairie ist auf dem Gebiet der Hautpflege und Kosmetik ein wahrer Pionier, weshalb wir über die Herstellungsweisen und Traditionen im letzten Artikel ausführlich berichteten. Mit drei hauseigenen Forschungslaboren untersuchen Wissenschaftler den Prozess der Hautalterung auf zellulärer Ebene, um ausgehend von diesem Wissen gezielte Pflegeformeln zu entwicklen. Damit revolutionieren sie den Kosmetikmarkt, indem die Produkte nicht auf dem Kaschieren von Mängeln, sondern dem Entgegenwirken dieser basieren.

Mit diesem Fokus auf Funktionalität und der Reduktion auf wenige wesentliche aber wirksame Inhaltsstoffe ähnelt La Prairie in seiner Herangehensweise den Grundgedanken des Bauhauses. Passend zum letztjährigen 100-jährigen Jubiläum der Stilrichtung lässt sich auch die Kosmetiklinie mit den Adjektiven minimalistisch, reduziert und funktional beschreiben. „Form follows function“ – als Konzept für Pflegeprodukte. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas irritierend, schließlich denken wir beim Wort Bauhaus meist an die legendäre pilzförmige Wagenfeld-Lampe. Doch kommt es bei dem Vergleich weniger auf das Endprodukt, als auf die Motivation des Entwicklungsprozesses an.

Nach der Idee des Bauhausstils entstehen Produkte mit dem Glauben schön, einfach und funktional zu sein, indem Wissenschaft, Handwerk und Ästhetik zusammenspielen. An sich ein simples Konzept, das dieser bahnbrechenden Bewegung zu Grunde liegt. Denn manchmal ist weniger mehr, sprich die Dinge einfach und simpel zu denken, führt zu umso besseren Ergebnissen.

Auch La Prairie verbindet in seinen Produkten wissenschaftliche Erkenntnisse mit ausgewählten Herstellungsmethoden und ungewöhnlichen Pflegestoffen. Wer hat auch schon mal von Fischeiern in Gesichtscremes gehört?

Und während die Architekten zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit neuen, etwas nahe liegenderen Baustoffen wie Stahl, Glas und Beton experimentierten, integriert La Prairie in seiner Skin Caviar Serie dem Namen nach  Kaviarperlen und ein extrahiertes Caviar Premier Serum. Zwar vermutet man die Delikatesse sonst nur in luxuriösen Sternerestaurants. Doch dank hochwertiger Aminosäuren und konzentrierter Vitamine eignet sich das Extrakt des so genannten „schwarzen Goldes“ ebenfalls zur ausgefallenen, exklusiveren Hautpflege.

Das Skin Caviar Eye Lift bei YBPN

Als Serum für die gesamte Augenpartie ist das Skin Caviar Eye Lift die neue Innovation zur langfristigen Straffung und Festigung der Augen und Brauen. In Kombination zweier Formeln wirken La Prairies Kaviarperlen und ein mit Caviar Premier angereichertes Serum als sanft wirksame Gel-Creme-Emulsion, die durch gezieltes Eintupfen entlang der Braue und Augenlider der Hautalterung entgegenwirken soll. So definiert das Schweizer Luxushaus den zukünftigen wissenschaftlichen Weg in die Moderne der Kosmetik, indem sie, ähnlich wie die Vordenker des Bauhauses, auf die einfache Wirksamkeit reduzierter Formeln setzen. Und, haben wir euch schon neugierig gemacht?

Wer austesten möchte, wie sich die sonst so hoch bepreiste Vorspeise, in Form eines Augenserums auf der Haut anfühlt, kann in einer der zahlreichen YBPN-Parfümerien eine exklusive Beratung zu den Produkten genießen. Die Geschäfte des deutschen Parfümerie-Netzwerkes sind einfach über den Online-Storefinder zu orten. Und weil wir, was den kulinarischen Genuss angeht doch etwas skeptisch sind, schätzen wir eher die Investition in ein langanhaltendes Pflegeprodukt, statt besagten Restaurantbesuch.

Gerade aufgrund der momentanen Bewegung zu wachsender Achtsamkeit und dem Verlangen nach Transparenz, achten wir zunehmend auf die Inhaltsstoffe und Ursprünge unserer konsumierten Produkte. Dies geht über Lebensmittel hinaus bis zur Mode und eben auch vermehrt Kosmetikprodukten. Seit einigen Monaten schätzen wir insbesondere Naturkosmetikmarken sowie die molekulare Kosmetik und sind neugierig auf ungewohnte und überraschende Marktinnovationen.

Mit dem neuen Bewusstsein für natürliche Schönheit und Pflege sehen wir einen langsamen Wandel der Kosmetikindustrie zu mehr Naturbezug und transparenter Herstellungsweise. La Prairie schafft es, diese Ansprüche in einem hochwertigen und luxuriösen Konzept umzusetzen, sodass nun auch Fischeier vor unserem Badezimmerspiegel stehen.

*Anzeige / bezahlte Kooperation

In freundlicher Zusammenarbeit mit La Prairie

Text von Sarah Luisa Kuhlewind

Kommentare

  1. Katharina sagte am

    Ihr rückt im Text DSS Produkt on die Nähe von Naturkosmetik. Heißt das, dass hier auf Silikone und andere bedenkliche Stoffe verzichtet wird? Aus unerfindlichen Gründen finde ich nirgends eine konkrete Liste aller Inhaltsstoffe des Serums. Könnt Ihr die liefern?

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein