Weekend Getaway: Naturhotel Forsthofgut mit meinen besten Freundinnen

Die perfekte Auszeit

Einfach mal durchatmen und relaxen: Auf das Wochenende mit meinen Freundinnen habe ich mich diesen Monat ganz besonders gefreut. Zum 40. Geburtstag meiner besten Freundin Sara haben Sue, ich und unsere Männer ihr ein verlängertes Wochenende in den Bergen Österreichs geschenkt – völlig uneigennützig, versteht sich. Damit haben wir unseren jahrelang geplanten „wifes only“ Trip endlich in die Realität umsetzen können! Irgendwie kamen uns da immer die Kinder in die Quere 😉

Im Naturhotel Forsthofgut stand neben Wellness, Sport und ganz viel leckerem und gesundem Essen in erster Linie Entspannung auf dem Programm. Wir haben die Auszeit genossen und es uns in der Sauna, im beheizten Pool (was für eine Wahnsinnskulisse!) oder bei langen Spaziergängen in den Bergen so richtig gut gehen lassen. Da ich in den letzten zwei Wochen gesundheitlich etwas angeschlagen war, konnte ich so neue Kraft schöpfen und gleichzeitig ganz viel Zeit mit meinen Freundinnen verbringen – und endlich mal Gespräche vertiefen und zu Ende führen. Es war ein wenig wie in alten Zeiten und hat uns klar gemacht, dass man sowas viel häufiger und vor allem regelmäßiger machen muss

Die Wahl des Hotels und der Berge war dabei entscheidend, denn zunächst dachten wir an einen City-Trip nach Kopenhagen. Hier sind wir so richtig zur Ruhe gekommen – und ich habe ein neues Lieblingshotel für den Winter gefunden! Das Forsthofgut liegt direkt an der Skipiste, ist unheimlich familienfreundlich (sogar mit getrenntem Familien- und Erwachsenen-Spa) und war kulinarisch ein Volltreffer. Das nächste Mal komme ich mit meinen Kindern!

Gründerin Journelles

Meine Bilder vom Weekend Getaway

Jacke: Arket, Pullover: Arket, Leggings: Totême, Sneakers Isabel Marant

Badeanzug: Arket

 

Pullover: Extreme Cashmere

Pullover: Extreme Cashmere, Leggings: Totême, Stiefel: Arket, Schal: Isabel Marant

Endlich wieder mit dem Sport loslegen, bei dieser traumhaften Kulisse kein Problem! Nachdem ich jüngst ein paar Tage passen musste, freue ich mich jetzt umso mehr, meine Yoga- und Pilates-Workouts von Melissa Wood  fortzusetzen. Meine neue Trainingsroutine habe ich Anfang des Jahres begonnen. Vom Sportmuffel zur Fitnessliebhaberin in nur wenigen Monaten – wer hätte das gedacht? Ich bin selbst am meisten von mir überrascht!

Mein Look kommt übrigens von einem langjährigen Partner, KCA-LAB. Die Marke produziert weitestgehend zertifiziert nachhaltig in Portugal. Kleiner Tipp: Bis Sonntag bekommt ihr 25 Prozent auf alle Full Price Items im Onlineshop mit dem Code JOURNELLES25. Mein Set mit Aloe-Vera-Finish trage ich aktuell rauf und runter!

Top: KCA-LAB, Leggings: KCA-LAB

Und hier ist noch ein Videoeinblick im Schnelldurchlauf aka Reels:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jessie Weiß Journelles.de (@journelles) am

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.