Die LiebLinks! Einzigartige Bouquets von bloomon, Gabrielle Chanel and the Arts und #wannabemybreastfriend im „Pinktober“

Jede Woche präsentieren wir euch die Mode- und Lifestyle-News, ab sofort werden wir noch persönlicher und zeigen euch die höchst subjektiv betitelten besten Perlen des Internets, die unser Team Journelles diese Woche für euch entdeckt hat. Die LIEBlinks in ihrer reinsten Form!

Interior-Liebe

*ANZEIGE*

Blumen zum Verlieben von bloomon

Was gibt es Schöneres als mit frischen Blumen die Wohnung (oder das Büro) zu schmücken und sich selbst und anderen eine Freude zu bereiten? Vor allem im Herbst, wenn der Himmel grau und Wolken verhangen ist, heitert uns ein frischer Strauß so richtig auf. Ob ganz bunt oder in dezenten Farben, auch im Journelles HQ mögen wir Blumensträuße aller Art und zu jeder Jahreszeit. Dabei hat jeder von uns seine Favoriten, von feldfrischen Sträußen bis hin zu Trockenblumen, die ewig halten.

Für mich ist das Blumen-Shopping sogar zum wöchentlichen Ritual geworden. Doch umso kälter die Tage werden, desto weniger hat sie Lust auf den Gang zum Markt oder ins Geschäft. Viel einfacher wäre es doch, wenn die Sträuße digital bestellt werden könnten. Online-Blumenservices wie bloomon kommen da genau richtig. Sie bieten den Vorteil, dass man sich seine Favoriten ganz bequem und je nach Wunschtermin nach Hause liefern lassen kann. Extra Pluspunkt gibt es für die Herkunft der Blumen. Die werden nämlich nicht von weit her eingeflogen, sondern stammen größtenteils von lokalen Gärtnern, deren Business unterstützt werden will.

Mit einem Blumenabo von bloomon könnt ihr die Lieferung eurer Lieblingsblumen zudem jederzeit anpassen, einen anderen Bouquet-Stil wählen oder eine neue Vase bestellen. Und: Ihr spart bis zu 6 Euro pro Strauß! Ihr könnt euch nicht entscheiden, welcher euch am besten gefällt? Mein Favorit ist „Bohemian Grove“. Der Strauß würde sich super auf meinem Esstisch machen und macht bei Regenwetter sofort gute Laune, findet ihr nicht? Charlotte gefällt dagegen die Komposition „Fall Harvest“ besonders gut: „Ich finde die außergewöhnlichen Blumen toll, vor allem der hängende Amaranth!“

Hier könnt ihr Blumen online bestellen und liefern lassen.

Hot Topics

Wanna #bemybestfriend?

Im Rahmen des „Pinktober“ haben sich WOMON und ALIVE collective zusammengetan, um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen. Der Gründerin von ALIVE collective liegt dies besonders am Herzen. Jelena Enzmann ist Ende 2018 im Alter von 33 Jahren selbst n Brustkrebs erkrankt. Mit der Kampagne #bemybreastfriend möchten WOMON und ALIVE collective gemeinsam dazu aufrufen, Verantwortung zu übernehmen. Im Rahmen der Initiative launcht WOMON zusätzlich ein limitiertes Charity-Shirt für alle Breast Friends. Der Erlös wird zu 100 Prozent gespendet. Kaufen könnt ihr das T-Shirt hier.

Let them eat cake! Persian Afternoon Tea mit Anahita Sadighi

Berliner aufgepasst: Wer am Wochenende noch nichts vorhat, sollte sich für dieses Event unbedingt anmelden! Am kommenden Samstag veranstaltet die von Jasmin Pearson-Behr gegründete Networking-Plattform Salon XX einen Persian Afternoon Tea mit mit der Galeristin Anahita Sadighi. Die Gästeliste ist aufgrund der Corona-Einschränkungen begrenzt. Es lohnt sich also, schnell zu sein. Neben Tee und Kuchen – was gibt es Besseres an einem grauen Herbsttag? – verspricht Salon XX spannende Gespräche mit der Galeristin sowie einen Rundgang durch die Galerien Anahita Contemporary, Anahita Arts of Asia and Studio 4 Berlin.

Anmelden könnt ihr euch via Instagram.

#IchWill

Selbst große Unternehmen, bei denen der Staat Einfluß nehmen kann, haben nicht mehr als 15% Frauen in Vorständen. Das muss sich ändern! Unter dem Hashtag #IchWill fordern deshalb Frauen wie Fridays For Future-Aktivistin Luisa Neubauer, Nike van Dinther von This is Jane Wayne und Folkdays Gründerin Lisa Jaspers mehr Gerechtigkeit und Gleichberechtigung, wenn es um Entscheidungen über Familienfreundlichkeit, Klimaschutz oder langfristige Strategien geht, die uns alle betreffen. Die Kampagne erregt schon jetzt jede Menge Aufmerksamkeit auf Social Media, und das zu Recht! Entscheidungen, welche die Entwicklung in unserem Land maßgeblich beeinflussen, dürfen nicht nur von Männern getroffen werden. Wir machen mit und ihr?

Top: KCA-LAB, Leggings: KCA-LAB

Das Mode-Update

*ANZEIGE*

Sportlich mit KCA-LAB

Wenn es um nachhaltige Sportswear geht, sind die Styles von KCA-LAB Jessies unangefochtene Nummer eins. Seit vielen Jahren arbeiten wir bei Journelles mit der Marke aus Deutschland zusammen. Uns gefallen sowohl die Looks als auch das Konzept. KCA-LAB wurde 2016 von den drei Schwestern Kathrin, Charlotte und Amelie gegründet mit dem Ziel, Design und Funktion auf nachhaltige Weise zu verbinden.

Alle Teile der Kollektion – das Brand bietet nicht nur Sportmode, sondern auch hochwertige Loungewear und Accessoires – werden in Europa gefertigt. Das bedeutet kürzere Transportwege und somit einen geringeren ökologischen Fußabdruck. Des Weiteren setzt KCA-LAB auf Upcycling – sprich: aus alt mach neu! Verwendet werden deshalb unter anderem Materialien wie Econyl (regeneriertes Nylon, zum Beispiel aus alten Fischernetzen), teils mit Aloe Vera-Finish für besonderen Tragekomfort. We love! Und deshalb gibt es in dieser Woche ein ganz besonderes Schmankerl von uns für euch.

Bis zum 18.10.2020 bekommt ihr 25% auf alle Full Price Items im Onlineshop mit dem Code JOURNELLES25

Favoriten aus der aktuellen Kollektion von KCA-LAB

Gabrielle Chanel and the Arts – Inside CHANEL

„If Gabrielle Chanel were a star, she would have been at the heart of a constellation of artists who revolutionized the 20th century.“ Von Misia über Visconti bis hin zu Jean Cocteau, Serge de Diaghilev, Igor Stravinsky, Pierre Reverdy, Alain Resnais, Salvador Dalì, Pablo Picasso, Colette und Marie Laurencin – die Kunst gehörte zu Gabrielle Chanels Leben ganz natürlich dazu. Auch für ihre Kollektionen ließ sich die Designerin, die ihr Label Chanel 1910 in Paris gründete, immer wieder von den Arbeiten ihrer Freunde, Reisen, ihrer Umgebung inspirieren. Gabrielle „Coco“ Chanel war eine Beobachterin, die Kreativität, Freiheit und Emanzipation durch Mode ausdrückte.

Die neue Filmreihe „Gabrielle Chanel and the Arts – Inside CHANEL“ widmet sich der besonderen Beziehung zwischen der Französin und die Kunst. Die erste Folge, ein Prolog, skizziert verschiedene Facetten ihrer Leidenschaft und setzt Gabrielle Chanel und ihre radikale Herangehensweise, ihr Streben nach Perfektion und ihre Intuition in einen kreativen wie auch gesellschaftlichen Kontext.

Jessies Weekly Favorites

*ANZEIGE*

Bonjour Berlin!

Begleite Sézane auf einer virtuellen Reise um die Welt. Nächster Halt: Berlin! Der französische Onlineshop, gegründet von Morgane Sezalory, ließ sich für seine neue Kollektion von der Hauptstadt inspirieren und präsentiert jetzt die schönsten Must-haves für den Herbst. Jessie hat ihre Favoriten bereits ausgewählt, darunter diese coole Denim-Jacke.

Das Beste? Benutzt den Code BOUNJOURBERLIN beim Check-out und ihr erhaltet ein besonderes Geschenk mit euer Bestellung sowie kostenlose Express-Lieferung und Gratisrücksendungen. Darüber hinaus werden unter dem Motto „Fühl dich gut, indem du Gutes tust“ 10% aller Verkäufe an Die Arche gespendet. Die Berliner Organisation gibt benachteiligten Kindern konkrete Förderung und Ausbildungschancen.

* Solange der Vorrat reicht. Ein Geschenk pro Person. Angebot gültig ab 09:30 UHR MEZ am 11.10.2020 bis um 09:30 MEZ am 31.10.2020..

Outfit-Inspirationen der Woche

Von klassisch mit Twist über Casual Chic bis hin zu femininer und verspielt, im Team Journelles haben wir alle einen ganz unterschiedlichen Stil. Welche Looks Jessie, Charlotte und mich in dieser Woche inspiriert haben, zeigen wir euch hier

Jessie

Katharina

Charlotte

Concealer: Glossier, Bronzer: benefit, Parfum: Coqui Coqui, Lippenstift: L’Oréal Paris

Beauty-Talk

Unsere Beauty-Favoriten der Woche:

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein