Stay home stay chic und 5 Looks mit der neuen Bottega Veneta Chain Pouch

ANZEIGE

Was für eine Zeit. Vor zwei Wochen plante ich noch unsere Events und Reisen, hatte endlich eine mehr oder minder ausgewogene Routine für Arbeit, Sport und Freizeit entwickelt. Nun hat sich schlagartig alles geändert – und als Freund der Veränderung versuche ich auch in dieser Zeit optimistisch zu bleiben und #flattenthecurve mit #stayhomestaysocial als Chance zu begreifen. Eine Veränderung, die unsere Leben nachhaltig verändern wird, da bin ich schon jetzt sicher. Und wenn wir jetzt nicht kollektiv an einem Strang ziehen, wird die Phase in der „Isolation“ noch eine ganze Weile so weiter laufen. Lasst uns also zuhause bleiben, soziale Kontakte auf das Minimum reduzieren und einander aus der Distanz unterstützen!

Corona betrifft uns alle. Jeden einzelnen von uns. Ganz unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, Einkommen oder Geschlecht. Wir sitzen ALLE in einem Boot und die Krise wird jeden einzelnen von uns treffen – die Schwachen allerdings ganz besonders schlimm. Lasst uns daher helfen und unterstützen, so gut es geht! Noch viel näher rücken und überlegen, wo Hilfe ganz besonders notwendig ist.

In Kooperation mit Mytheresa.com

Was mir hilft, positiv zu bleiben? Ich begreife die Veränderung als Chance. Als Chance, unsere eigenen Routinen, Arbeitsweisen, unser Denken und die Weltanschauung zu überprüfen, ab und an zu justieren und mich täglich weiter zu bilden. Ich glaube fest daran, dass durch diese kollektive Ungewissheit tolle Ideen entstehen und schlafende Kräfte geweckt werden! Bei mir schwankt das Leben mit zwei Kleinkindern und Ehemann zuhause zwischen „wie schön, jetzt das Glück zu haben, mit meinen grössten Lieben so viel Zeit zu verbringen“ und „ich raste gleich aus und lasse mich von allen drei scheiden“ – sie regt aber auch meine Kreativität an.

Durch Zoom-Meetings mit dem Team und einer neuen Herangehensweise an Themen mache ich nun Dinge, die sonst ganz weit unten auf meiner To-Do-Liste standen. Videos zum Beispiel! Ich tanze auf TikTok (Name: journelles1) und habe für meine Mytheresa-Partnerschaft ein kleines aufmunterndes Video im Homeoffice gedreht – mit meiner neuen Bottega Veneta Chain Pouch, die ich noch vor der Krise und nach monatelangem Überlegen gekauft habe.

Eins bleibt sicher: An schönen Dingen wie diesem Prachtexemplar erfreue ich mich nach wie vor sehr! Mein Herz hat wirklich ein wenig gehüpft <3

Außerdem habe ich 5 Looks für euch fotografiert, die das Schmuckstück in Szene setzen – oder setzt die Tasche eher das Outfit in Szene? Entscheidet selbst!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jessie Weiß (@journelles) am

5 Looks mit der Bottega Veneta Chain Pouch

 

 

1. Das gemütliche Kleid.

Helle Töne eignen sich bei der Kette besonders gut, wie ich finde – und da ich mein Kleid von William Fan eh schon den ganzen Tag im Homeoffice getragen habe, wurde es jetzt noch mal aufgepimpt mit Schuhen von The Row. Die könnten ohnehin als hübsche Haus-Slipper durchgehen!

2. Leoprint! Wenn man ihn gezügelt einsetzt wie im Fall der ultrabequemen Hose von Baum & Pferdgarten passt er auch noch gut zur Chain Pouch. Darunter trage ich einen Sport-BH und bauchfrei – auch eine Premiere für mich!

3. Die Lederleggings von Isabel Marant trage ich jetzt seit vielen Jahren und ich liebe sie, auch wenn sie natürlicherweise immer etwas ausleiert, noch immer! Dazu trage ich die flachen Pantoletten von Bottega Veneta und ein Top von H&M.

4. Sweatsuits forever! In unserem neuen Artikel haben wir uns dem Zweiteiler schon angenommen, hier auch noch mal mein Liebling von Victoria Beckham x Reebok sowie den Turnschuhen von Isabel Marant. In diesem Fall macht die Tasche den Look mehr als ausgehtauglich, oder?

5. Last but not least noch mal die schönste Alltagskombi Blazer (Frankie Shop) und Lederhose! Dazu trage ich die flachen Gigis von Aeyde und ein simples weisses Shirt.

Kommentare

  1. „lasse mich von allen drei scheiden“ 😂 😂 😂 Hier auch mit Mann in Heimarbeit und zwei Söhne unter vier – I feel you!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein