Geht’s nochmal ans Meer? Unsere Beach Essentials für den Spätsommer

Ein letztes Mal den Sommer 2019 genießen!

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Das Gefühl von feinen Sandkörnern zwischen den Zehen, das Rauschen der Wellen in den Ohren und der Geschmack von Salz auf den Lippen: Was gibt es im Sommer Schöneres, als die Seele am Meer (oder See) baumeln zu lassen?

Die Vorbereitungen für einen Strandtag wirken zunächst recht unkompliziert: Bikini und Handtuch schnappen und los gehts. Schnell packt man dann noch das ein oder andere Teil in seine Strandtasche und fragt sich: Wieso ist sie so schwer? Dabei vergisst man das Wichtigste wie etwa die Sonnenmilch oder das Buch auf dem Fensterbrett.

Für die letzten Spätsommertage haben wir noch mal unsere neun Beach Essentials zusammen gestellt – vom Sonnenhut über die Sonnencreme bis hin zur spannenden Sommerlektüre. Ehm Jessie, verschieben wir das Büro hin zum Strand? 😉

 

1. Let’s get wet! Best of Swimwear

Habt ihr schon unseren großen Swimwear-Guide à la Jessie gesehen?

2. Für den Weg zum Strand: Slides, Flipflops & Co.

Auch hierfür gibt es extra einen Sommerschuh-Guide à la Jessie.

3. Zum Drüberziehen: Der Kaftan

4. Mehr ist mehr: Sonnenschutz!

5. Eingepackt! Die Strandtasche

6. Immer einen kühlen Kopf bewahren! Der Sonnenhut

7. Niemals ohne meine Sonnenbrille!

8. Der perfekte Strandbegleiter: Das Handtuch

9. Must-Reads: Lektüretipps zum Schmökern

Wer lieber was auf die Ohren statt vor die Augen haben will, dem seien folgende Podcasts besonders ans Herz gelegt: „Fest & Flauschig“ von Jan Böhmermann und Olli Schulz, „Gut drauf“ von Matze und Philipp und „Endlich Om“ von Stefanie Luxat. Suchtfaktor garantiert!

Text von Kira Rosenkranz

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.