Best-Of: Das waren meine Schwangerschaftsoutfits 2018

Ein frohes neues Jahr, ihr Lieben! Bei uns beginnt heute wieder der Arbeitsalltag und die Batterien sind so voll aufgeladen, dass wir gleich mit einem umfangreichen Rückblick starten. Auf mehrfache Nachfrage zeige ich euch heute meine Schwangerschaftslooks des letzten Jahres, denn ich war gefühlt ein Jahr lang schwanger und habe dementsprechend viel Material für ein Outfit-Best-of für euch.

Mit dem Ende der zweiten Schwangerschaft haben sich meine Kleidungstipps noch mal verbessert und ich kann guten Gewissens folgende Tipps geben:

Kauft keine modischen Schwangerschaftslooks. Auch ohne Maternity Wear kommt man bestens durch die Schwangerschaft – die einzigen Teile, die ihr braucht, sind folgende: 2 gut sitzende Schwangerschaftsjeans (zB von Topshop), eine Strumpfhose (meine liebste war von item6) und gern auch eine Leggings (von H&M). Alles weitere (Longsleeves, elastische Tops, Pullover und Sommerkleider) habt ihr im Kleiderschrank. Wirklich! Ich habe bis zum Ende „normale“ Kleider getragen.

Kleid: William Fan (ähnlich hier), Schuhe: Ports 1961 (ähnlich hier), Tasche: Dragon Diffusion (in groß)

Kleid: Albus Lumen, Sneaker: Bally (ähnlich hier)

T-Shirt: JOUUR., Kleid: Chloé, Stiefel: Isabel Marant (ähnlich hier), Sonnenbrille: Ace & Tate (ähnlich hier)

Kleid: Belize (ähnlich hier), Schuhe: Aeyde

Schwangerschaftsverkündung in Edited the Label

Erst gestern habe ich meinen Kleiderschrank wieder ausgemistet für einen großen privaten Closet Sale hier in Berlin (Save the Date: 22.Januar!) und festgestellt, dass die wenigen Teile, die ich geshoppt habe, mir ohne Bauch schon nicht mehr so recht gefallen oder stehen wollen. Daher meine Empfehlung: Kauft wenn möglich keine Kleider während der Schwangerschaft! Ich habe eher auf Schuhe und Accessoires gesetzt, wenn es mir nach etwas Neuem gelüstet hat. Das ist in jedem Fall nachhaltiger gewesen.

Ohnehin: Wer eine Sommerschwangerschaft hat, ist mit seinen Kleidern aus den Vorjahren sehr gut beraten. Selbst meine Bikinis haben mir super gut gepasst. Im Zweifel: Setzt auf Stretch-Artikel, wie diese Badeanzüge und Bikinis von Hunza G. Meiner passte mir vor und während der Schwangerschaft.

Was mir außerdem wieder aufgefallen ist: Je enger die Kleider, desto besser der Look. Versteckt euren Bauch nicht nur unter oversized Kleidern! Mir standen eng anliegende Tops und Kleider viel besser, wenn sie eng waren. Und das kann ich gerade nicht behaupten 😉

Noch mehr Looks findet ihr bei Instagram unter dem Hashtag #stylethebumpjournelles!

 

Kleid: Dorothee Schumacher, Schuhe: Aeyde

Bluse: Horror Vacui (ähnlich hier), Rock: Isabel Marant (ähnlich hier), Sneaker: Isabel Marant, Tasche: Mansur Gavriel

Kleid: William Fan, Hut: Sliuz Ibiza, Muschelkette Ibiza, Ohrringe: Otiumberg, Schuhe: Gianvito Rossi (mit kleinem Absatz hier), Jeans: Gap Maternity, Tasche: Mansur Gavriel

Kleid: Rhode Resort (ähnlich hier), Sandalen: Valentino (ähnlich hier), Tasche: Dragon Diffusion (in groß)

Kleid: Los Emanorados Ibiza (ähnlich hier)

Bluse: Stine Goya (ähnlich hier), Rock: Isabel Marant Étoile (ähnlich hier), Schuhe: Gianvito Rossi (ähnlich hier), Tasche: Céline Belt Bag

Kleid: Zara (ähnlich hier), Schuhe: Isabel Marant (ähnlich hier), Tasche: Danse Lente (in schwarz)

Kleid: Needle & Thread (ähnlich hier), Armreif: Lilian von Trapp

Bluse: Mansur Gavriel, Rock: Levi’s, Sandalen: Aeyde, Tasche: Stée (ähnlich hier)

Blazer: Stella McCartney (ähnlich hier), Jeans: GAP (ähnlich hier), Slipper: Bally (ähnlich hier), Tasche: Bally (in schwarz), Sonnenbrille: Joseph

Kleid: Sandro (ähnlich hier), Ankle Boots: Isabel Marant

Blazer: & Other Stories, Bluse: & Other Stories, Hose: Topshop Maternity, Schuhe: Aeyde, Tasche: Simon Miller

Mantel: Blancha, Kleid: Christian Wijna (ähnlich hier)

Kleid: Ganni, Pullover: JOUUR., Schuhe: Chloé, Tasche: Céline (ähnlich hier)

Mantel: & Other Stories, Turtleneck: & Other Stories, Jeans: GAP (ähnlich hier), Schuhe: & Other Stories

Mantel: Hugo Boss (ähnlich hier), Bluse: & Other stories, Hose: Topshop Maternity, Schuhe: & Other Stories, Tasche: Celine, Sonnenbrille: Ace & Tate (ähnlich hier)

Blazer: & Other Stories, Pullover: JOUUR., Hose: JOUUR., Schuhe: Chloé, Schal: Isabel Marant, Mütze: JOUUR., Sonnenbrille: Joseph

Fake Fur Mantel: Closed, Pullover: JOUUR., Hose: Topshop Maternity, Schuhe: Chloé

Blazer:  &Other Stories, Kleid: &Other Stories, Tasche: &Other Stories, Schuhe: Chloé, Sonnenbrille: Joseph

Pullover: Edited, Hose: JOUUR., Sneaker: Celine (ähnlich hier), Tasche: Celine, Brille: Joseph

Jacke: Closed, Kleid: Edited the Label, Schuhe: Kauf Dich Glücklich, Tasche: Gucci (ähnlich hier), Mütze: JOUUR.

Kleid: William Fan, Ohrringe: Anni Lu

Kommentare

  1. jessie@journelles.demarta@streber24.de

    Du bist die stylischste Schwangere der Welt. Keine Übertreibung. Und trotzdem sind alle Looks sehr tragbar!
    Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Outfit das beste ist; meine Top 3: Leobluse plus pinker Blazer, gepunktetes Ganni Kleid, neongelber Pulli und langer Camelcoat.

  2. jessie@journelles.deelli.s.leipzig@t-online.de

    Liebe Jessie, bei jeder Closet Sale Ankündigung frage ich mal wieder (:D): Wirst du den Kaschmirpulli mit Wassermelonen von Chinti&Parker diesmal verkaufen? Ich halte meine Daumen gedrückt. Liebste Grüße!

    • jessie@journelles.deinfo@journelles.de
      Jessie sagte am

      Huhu Elli, nach all den Jahren ist deine Zeit endlich gekommen! Ich verkauf ihn dir 😉 Schreib mir gern bei Instagram noch mal!

  3. jessie@journelles.degerber_sabrina@web.de
    Sabrina sagte am

    So tolle Looks!!! 🖤 Und irgendwie sind deine Outfits im Laufe der Schwangerschaft noch spannender und cooler, aber auch irgendwie erwachsener geworden, was ich toll finde. Super Inspiration, auch wenn man nicht schwanger ist. LG und alles Gute.

  4. jessie@journelles.demarlene.leichtfried@gmail.com
    Marlene sagte am

    Liebe Jessie, ich folge dir auch schon seit lesmads. Es ist so wunderschön deine Entwicklung verfolgen zu dürfen. Sie steht, neben der harten Arbeit, auch für eine Leidenschaft. Bei allem was mir online oft zu viel, zu laut, zu unpersönlich ist, bist du und dein Unternehmen ein leuchtender Stern. Danke dafür!!! Grüße aus Wien.

  5. jessie@journelles.deinfo@selfmadejewelry.com

    Liebe Jessie, dein Style gefällt mir echt total gut!
    Auch mit deinem Schwangerschaftsbauch sehen die Outfits einfach richtig cool aus 🙂
    Mir ist aufgefallen, dass du zu deinen Outfits wunderschöne eher filigrane Schmuckstücke kombinierst. Ich habe einen Online Shop, in dem ich handgemachte Schmuckstücke verkaufe und finde, dass z.B. einige der handgemachten Armbänder wunderbar zu deinen Styles passen.
    Schau doch gerne mal auf SelfmadeJewelry vorbei.

  6. jessie@journelles.demerle_schmitz@yahoo.de

    Danke für deine Inspiration, du warst meine erste Outfit Quelle als ich erfahren habe das auch wir Nachwuchs erwarten. Wie du geschrieben hast, zwei Hosen mehr habe ich nicht gekauft. Und jetzt sind es nur noch zwei Wochen bis unsere Maus ankommen soll 😉

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein