Willkommen in der JOUUR. Girlgang! – Unsere Lieblingsblogger tragen die perfekten Basics

Der JOUUR. Fanclub wird immer größer und damit auch die Outfit-Inspiration. Wir zeigen euch die schönsten Looks mit unseren JOUUR. Favoriten

Hello Spring! Gerade hat Jessie euch noch ihr erstes Frühlingsoutfit vorgestellt, schon haben wir jede Menge Inspiration in Sachen Spring-Essentials für euch. Denn na klar, wir tragen unsere JOUUR.-Lieblinge das ganze Jahr über und haben oft Twinning-Momente im Büro – ha, aber das geht nicht nur uns so. Mittlerweile tragen viele unserer liebsten Mädels JOUUR. und die zeigen, dass jede einen anderen Stil hat und die Sachen ganz anders kombiniert. Umso mehr Inspiration für uns und euch!

Hier kommen unsere liebsten JOUUR.-Girls:

Desi von Teetharejade kombiniert unseren gestreiften Rollkragenpullover „Juno“ mit Cropped Flare Jeans und schlichtem schwarzen Mantel. Im Frühling einfach durch einen Trenchcoat ersetzen und schon schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe: Den Trench- und Turtleneck-Trend.

Sonia kennt ihr hoffentlich alle aus unserem Closet Diary. Der Leo-Mantel (Liebe!) passt perfekt zum XOXO-Sweater „Jolina“. Der hat übrigens ein flauschig weiches Innenfutter und ist somit der perfekte Kandidat für die Übergangszeit.

Vicky Heiler trägt beim Shooting für Bobbi Brown die schönste Seidenbluse „Jessie„. Steht ihr hervorragend!

170112_lovedailydose_gulasch_and_champagne_vienna_picks_TDD-75

Und auch ihre Blogger-Kollegin Kathi von The Daily Dose ist JOUUR. Fan und trägt den Cashmere-Pullover „Joelle“ zur langen Stickweste. We like!

Mag es auch weich und warm: Nina von Fashiioncarpet trägt auch „Joelle„, allerdings in Camel. Dass JOUUR. Basics die perfekten Travel-Essentials sind, wussten wir ja schon lange…

Noch ein „Jessie“ Fan! Auch Nisi von Teetharejade trägt die Seidenbluse und die passt wirklich sehr gut zur Marmorwand des KaDeWes.

Streifen-Liebe bei Vienna Wedekind. Carola trägt den Streifenpullover „Juno“ und kann damit glatt bei unserer Fashion Week Edition mitmachen.

Ihr wollt jetzt auch zu unserer JOUUR. Girlsgang dazugehören? Gar kein Problem! Als Welcome-Goodie schenken wir euch sogar 10% auf eure Bestellung! Was ihr dafür tun müsst?

  1. Meldet euch bei unserem Journelles-Newsletter an (garantiert kein Spam, dafür die schönsten Themen zweimal in der Woche direkt in euer Postfach).
  2. Dort verschicken wir morgen Früh unseren JOUUR. Rabattcode mit 10 Prozent für euch.
  3. Gebt den Rabattcode im Onlineshop beim Bestellvorgang ein.
  4. Freut euch in ein paar Tagen über die perfekten Spring-Essentials in eurem Kleiderschrank.
  5. Postet auf Instagram eure JOUUR.-Lieblinge mit dem Hashtag #jouurlabel und wir regrammen die schönsten Looks. Share the love!

Team Journelles

Und na klar, auch das Team Journelles darf in der JOUUR. Girlscrew nicht fehlen. Wie ihr seht, Streifen stehen bei uns momentan ganz hoch im Kurs, ebenso wie der Wollmantel „Jola„. Perfekt für Frühlingstage!

Von Marie

Der erste Satz, wenn mich Leute kennenlernen ist: „Das ist aber selten.“ Ja, ich bin ein seltenes Exemplar: Berliner Eltern, Berliner Blut, Berliner Göre. Tatsächlich bin ich so sehr mit der Hauptstadt verbunden, dass ich meinem Kiez in Schöneberg seit über 20 Jahren die Treue halte und noch nie von hier weggezogen bin – und auch nicht dran denke. Und obwohl wir Schöneberger zwar sehr viel von Bio-Supermärkten und esoterischen Edelsteinläden halten, gibt es hier auch das ganz große Mode-Paradies: das KaDeWe. Der Tempel des Shoppings und der Ersatzkindergarten für meine Eltern, sozusagen das Småland bei Ikea für mich (andere Kinder haben dort ihren ersten Wutanfall, ich schmiss mich in voller Rage im Atrium des KaDeWe auf den Boden und weigerte mich zu gehen). Kein Wunder also, dass Mode und ich nie wirklich Berührungsängste hatten.

Spätestens seit der Oberstufe, in der ich – dank Blair Waldorfs Inspiration aus Gossip Girl (ja, das war meine Serie zusammen mit Gilmore Girls) – die Schule nie ohne Haarreif, Fascinator oder eine gemusterte Strumpfhose betrat, hatte auch mein Umfeld begriffen: Marie macht was mit Mode. Und weil ich damit in meinem katholischen "Elite-Gymnasium" so ziemlich die Einzige war, suchte ich meine Verbündeten 2011 woanders: im Internet. Auf meinem Blog Style by Marie. Und so begann meine modische Laufbahn.

Noch mehr Gleichgesinnte und vor allem Freunde fand ich auf der Akademie für Mode & Design in Berlin, bei der ich 2013 meine Ausbildung in Modejournalismus und Medienkommunikation startete. Was für mich seit der 1. Klasse klar war, nämlich das Schreiben mein Ding ist, wurde jetzt zu meinem Beruf: Journalistin. (Denn ja Oma, es gibt noch etwas anderes als Modedesignerin). Dank meines Blogs und einem Praktikum bei der Harper’s Bazaar Germany in der Online-Redaktion blieb ich auch dem Internet und dem Online-Journalismus treu. Und ratet mal, wo ich jetzt bin: Genau, bei Journelles, dem Blogazine, was alle meine Leidenschaften verbindet: Bloggen, Schreiben, online sein – zusammen mit euch!

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „Willkommen in der JOUUR. Girlgang! – Unsere Lieblingsblogger tragen die perfekten Basics“

Vorab, ich bin ein Riesenfan von Journelles und somit auch von Jouur. Lange habe ich die Teile beäugt und mich schlußendlich für die Pumphose Jeanne entschieden. Leiiiider passt sie mir nicht – bin wohl doch etwas zu weiblich geformt für den Schnitt. Was vorm und beim Bestellvorgang vom Jouur-Team an Fragen ratzfatz beantwortet wurde, vermisse ich beim Retourvorgang umso mehr. Innerhalb von zwei Tagen sollte ich ein Retourenlabel erhalten. Nach mehrmaliger Nachfrage ist bis heute nichts geschehen. Und das obwohl ich dringend und rechtzeitig darum gebeten habe, da ich ab heute ein Monat im Ausland bin. Schade schade schade. Bin wirklich extrem enttäuscht 🙁 Wohl die Krux, wenn man vorher etwas supertoll findet. Da nimmt man so eine Vorgangsweise schnell persönlich… LG Tanja

Huhu Tanja, lieben Dank für deinen Kommentar! Ich habe gleich mal nachgefragt und die Info bekommen, dass unser Lager durch den innerstädtischen Umzug leider im Zeitverzug ist. Da sie die Retouren koordinieren und nicht wir selber, bitte ich dich, das zu entschuldigen. Ich habe es gleich weitergegeben und du bekommst so schnell wie möglich eine Antwort. LG Jessie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.