JOURlook: Tory Burch bei Luisaviaroma

Wie schnell man doch die Gemeinsamkeiten von Mode und Interior aufzeigen kann, wird am heutigen Outfit sichtbar: Die beiden Bereiche inspirieren und beeinflussen sich gegenseitig, Trendströmungen ähneln sich nur allzu gern. So ist es kein Wunder, dass ich den Teppich, der sich hier als Rock tarnt, ganz sicher auch in mein Wohnzimmer legen würde (und ich

Wie schnell man doch die Gemeinsamkeiten von Mode und Interior aufzeigen kann, wird am heutigen Outfit sichtbar: Die beiden Bereiche inspirieren und beeinflussen sich gegenseitig, Trendströmungen ähneln sich nur allzu gern. So ist es kein Wunder, dass ich den Teppich, der sich hier als Rock tarnt, ganz sicher auch in mein Wohnzimmer legen würde (und ich bei meinem Marrakesch-Besuch zahlreiche Poufs dieser Art angehimmelt habe!)…

Für mein November-Outfit mit meinen liebsten Italienern von Luisaviaroma durfte ich mir nun dieses Teppichträumchen aussuchen – gestern habe ich es noch in heller Vorfreude in den Neuankünften der Onlineshops gelistet, heute also schon an mir.

Gemeinsam mit meinen Overknee-Stiefeln ist das hier mein absoluter Lieblingslieblingslook seit langer Zeit – weil ich nicht in der für mich typischen Jeans-Pulli-Kombi durch den Alltag flaniere, sondern aus meinen gängigen Mustern ausbreche.

Rock: Tory Burch

Flache Overknees von Isabel Marant

Pullover: Isabel Marant (leider ausverkauft, aber den hier finde ich auch wunderhübsch!)

Tasche: Gucci, Jeansjacke und Schal Acne Studios

Na, oder lässisch über die Schulter gezogen? Fände ich gut. Wenn es nicht regnen würde auf diesem Bild…

– In Zusammenarbeit mit Luisaviaroma –

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (8) anzeigen

8 Antworten auf „JOURlook: Tory Burch bei Luisaviaroma“

Liebe Jessie, ich finde es toll zu sehen wie dein Kleidungsstil heranreift und die in hochwertigere Stücke investiert, doch leider funktioniert dieser Look für moch nicht. Die einzelnen Teile sind schön anzuschaun aber trotzdem stimmen in der Kombi weder Farbe noch Formen. Schade weil mir dein Stil von Mal zu Mal besser gefallen hat.

Und da ist er ja … 😉 ich mag den Teppich ja irgendwie, aber es ist wirklich sehr schwierig hier eine gelungene Kombination zusammenzustellen. Ich finde es schön, dass du um den Rock – mit den ruhigen Erdtönen von Pullover, Tasche und Stiefel – einen entspannten Rahmen geschaffen hast. Alles andere wäre wahrscheinlich auch too much gewesen. Der Charley Pullover ist meiner Meinung nach leider allgemein schwierig und wirkt für mich am besten – wie bei Marant präsentiert – mit High Waist Hosen. Trotzdem freue ich mich auf weitere Kombinationen von dir und hoffe, den Teppich hier noch das ein oder andere Mal fliegen zu sehen. Alles Liebe, Coco

Ich finde den Rock klasse. Steht dir super. Die Umsetzung gefällt mir aber nicht so. Der Pulli dazu ist sehr voluminös und auch die Stiefel wollen mir nicht so gefallen. Irgendwie zu eng… ich glaube ich fände eine Kombi mit schwarzer blickdichter Strumpfhose und Ankle Boots cool

Was für ein erfrischend schräges Stück (und das auch noch von Americas Darling Tory)……… bin großer Fan von TB – aber dieser Teppich ist persönlich nicht mein Fall. Aber cool, mal was ausgefallenes zu sehen… ist tatsächlich mal was anderes (aber hat die Marant nicht letztes Jahr auch sowas ähnlich teppichmäßiges in ihrer Herbst-/Winter-Kollektion gehabt?!? – ich meine ja)

Ich finde, der Rock und die Stiefel stehen Dir sehr gut, der Pulli könnte schlichter dazu sein, vielleicht ein Rolli aus dünner Schurwolle in der gleichen Farbe.

Sorry, ich finde den Rock ganz cool aber wieso wieder flache Schuhe dazu? Klassische Pumps würden besser passen. Es sieht einfach nicht „polished“ aus. Der Rock ist schon ein Keypeace, dann warum nicht mit schwarz kombinieren und einfach schwarze pumps anziehen. Jetzt trägst du nur Key peaces zusammen – Lace Pulli, Overknees und Teppichrock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.