Herbst-Liebling Cashmere und die neue Kampagne von Iris von Arnim

Nach einem wunderbaren reiselustigen Sommer mit viel Meer und Sonne freue ich mich schon ein klitzekleines Bisschen auf einen goldenen Herbst, wenn er denn golden wird. An kühleren Tagen durchs Laub zu schlendern und die ersten wärmeren Pullover zu tragen mag ich besonders gern, weil man dann so toll durchatmen kann. Anfang der Woche landete

Nach einem wunderbaren reiselustigen Sommer mit viel Meer und Sonne freue ich mich schon ein klitzekleines Bisschen auf einen goldenen Herbst, wenn er denn golden wird. An kühleren Tagen durchs Laub zu schlendern und die ersten wärmeren Pullover zu tragen mag ich besonders gern, weil man dann so toll durchatmen kann.

Anfang der Woche landete in meinem Posteingang die neue Herbst-Kampagne von Iris von Arnim, ihres Zeichens Cashmere-Göttin und mit ihrem gleichnamigen Label eines der wenigen deutschen Unternehmen, auf deren Kreationen man genauso gern und lange spart wie auf eine Céline-Handtasche oder Stiefel von Chloé. Ich weiss nicht genau wo die Bilder geknipst wurden, aber ich hatte gleich unendliche Sehnsucht nach einem Roadtrip durch die USA und habe meinen Lieblingsreisepullover namens Atlantic von Iris von Arnim ausgepackt.

Hat sich irgendwie so eingeschlichen, dass ich seit Mai ausschliesslich diesen Pullover auf Flugreisen trage – Cashmere, Alpaka und der leichte oversized Schnitt machen es mir so einfach!

Pullover „Atlantic“, hier getragen zu meinen Lieblingsbasics: Schwangerschaftsjeans von Topshop, Sneaker von Saint Laurent, Tasche von Chloé.

Und hier sind meine Lieblingsbilder der Kampagne für den Herbst 2016:

 

Ausserdem sind das meine Lieblinge aus dem Onlineshop:

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (14) anzeigen

14 Antworten auf „Herbst-Liebling Cashmere und die neue Kampagne von Iris von Arnim“

Hallo Jessie, super schönes Outfit trägst du da. Darf ich fragen woher deine Ohrringe, speziell die zum reinklemmen (?), sind.

LG

Man sollte ja meinen, Basics würden einander gleichen, aber der Pulli von iris ist ein absolutes Traumteil. Hätte ich das nötige Kleingeld, würde ich mich dort dezent eindecken. Ich bin schon lange riesen Fan von American Vintage – die haben ganz tolle Basics in wunderbarer Qualität und zu fairen Preisen. Klar, bei fairer Produktion und hochwertigen Materialien muss man tiefer in die Tasche greifen aber 600 Euro für einen Pullover finde ich irgendwie heftig.

Liebe Grüße,
Leonie

Die Bilder sind so schön. Hab gleich mal auf instagram geschaut wo die Kampagne fotografiert wurde. Teneriffa!
Und natürlich ein sehr schönes Outfit Jessie.

Der Pulli ist schön, aber 600€ für einen Pulliver, auch wenn aus hochwertigen Materialien, finde ich sowas von realitätsfern… Da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln.

All die Modelle sind absolute Kleiderschrankträume – leider muss man dafür richtig tief in die Tasche greifen. Trotzdem wunderschöne Teile und die Fotos sind einfach der Hammer!
xx Mirjam //

Ich kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen. 600 Euro rechtfertigt nicht einmal das Material. Das ist einfach jenseits von Gut und Böse.

Liebe Jessie,
steht Dir sehr gut!
Mal was Anderes: ich wuerde mich sehr über ein „Nagellack-Update“ von Dir freuen! Deine Naegel sehen immer top aus und die letzten Infos sind schon etwas aelter.
Habt ein feines Sommerwochenende!
Anne

Sehr schönes Outfit, ich mag dieses Legere sehr. Da ich eine Größe 52 trage bin ich zur Zeit auch mit dem Oversize-Look ganz gut bedient. Und – man höre und stauen: seit einer Woche befindet sich der erste Kaschmir-Pulli in meinem Schrank. Ähnlich lässig geschnitten, wenn auch etwas günstiger. Darüber freue ich mich deshalb so doll, weil es bei den so genannten Übergrößen oft nur Plastik gibt.
Ich habe hier noch nie kommeniert, lese Dich / Euch aber oft und gerne.
Herzlichst
Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.