Santorini: Easy Summer in Free People

Dass man in Europa bereits im April so schönes Sommerwetter genießen kann, war mir gar nicht so recht bewusst. Zwar ist das Meer noch zu kalt zum Baden, aber die Temperaturen auf Santorini liegen zwischen angenehmsten 20 und 26 Grad und die Sonne scheint auch beständig – besser geht’s ja wohl kaum, um ein wenig Vitamin D zu tanken (und schon mal die Garderobe für die nächsten Wochen zu testen).

Denn die steht bei mir wie eigentlich jedes Jahr schon eine Saison vorher – kein Wunder, werden die ersten grossen Sales bereits für Anfang Juni prognostiziert. Heute stelle ich euch mein bequemstes Kleid aus meinem Koffer vor, das den Saisonumbruch im Handumdrehen meistert: das Rain or Shine Dress von Free People.

Gibt doch nichts Schöneres, als reinzuschlüpfen und im Nu fertig angezogen zu sein – Schnürung und Muster machen es möglich! Wer mag, kann noch eine Denimshorts drunter ziehen – ich bin klein, da geht’s auch ohne.

Zum Kleid trage ich eine Dior Sonnenbrille und die Chloé Faye Bag. Das Beste aber: Man kann diese Waffelexplosion ohne schlechtes Gewissen essen. Das Kleid versteckt alles!

(Hier geht es zum ersten Santorini-Teil)

Kommentare

    • Kerstin sagte am

      Genau das gleiche hab ich auch gedacht, so schade! Finde Polyester im Sommer auch immer so unangenehm auf der Haut…
      Ansonsten: traumhaft schöne Bilder, tolle Kulisse, macht richtig Lust auf Sommer 🙂

  1. „Griechischer Wein…schenk noch mal ein…“ hab ich bei DEN Wahnsinns-Bildern gleich im Ohr und komme aus dem Schunkeln nicht mehr raus. Traumhaft!!

  2. …Polyester…brrrr! Da ist der Preis wirklich arg übertrieben! Schade, finde die Farben des Kleides nämlich wirklich wunderschön….

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein