Das Journelles Office-Upgrade: So haben wir unser Büro jetzt verschönert

Arbeiten in Zeiten von Corona – nicht immer eine leichte Aufgabe. Wir sind seit mehreren Wochen im Homeoffice, wo unser Sofa oder der Schreibtisch kurzerhand zum Arbeitsplatz umfunktioniert werden musste. Währenddessen nutzt Jessie die Zeit, um unser Journelles Büro auf Vordermann zu bringen und ihre To-do-Liste anzugehen. Schon im letzten Jahr ist das Team wenige Straßen weiter in die neuen Räumlichkeiten gezogen. Und es gibt noch allerhand zu tun, zum Beispiel fehlt uns immer noch eine richtige Küche. Die Renovierung nimmt weitaus mehr Zeit in Anspruch als diese einfachen Tricks, mit denen ihr euren Arbeitsplatz jetzt im Nu verschönern könnt.

Deko-Inspiration für unser Office

Was wäre die (digitale) Welt nur ohne Pinterest und Instagram? Täglich speichern, teilen, posten wir Ideen zu verschiedenen Themen. Allen voran: Interior. Klar, dass wir es uns nicht nehmen lassen, auf Social Media nach der passenden Inspiration für unser Journelles Office zu suchen. Denn was wir nicht vergessen dürfen ist, dass wir täglich mindestens sieben Stunden am Arbeitsplatz verbringen. Eine lange Zeit, die wir uns so angenehm und persönlich wie nur möglich gestalten sollten. Besonders inspiriert hat uns übrigens die neue Sommerkollektion von Ferm Living.

Tisch-Liebe auf den ersten Blick

Den richtigen Tisch für die Wohnung oder das Büro zu finden, kann zur echten Mammut-Aufgabe werden. Zu klein, zu groß, zu rund, zu eckig, zu hell, zu dunkel – wie soll man sich bei der Auswahl an Designs überhaupt noch zurecht finden. Wir verraten es euch: Ruhe bewahren, sich Zeit nehmen und bei Onlineshops wie Ferm Living oder Design Bestseller stöbern, Filter setzen und in die Dinge investieren, die schon viel zu lange auf der Wunschliste standen.

Unser neuer Büro-Mitbewohner ist deshalb dieser runde Tisch aus massiven Eichen-Vollholz mit einer Oberfläche in Eisblau. Das Design ist zeitlos, subtil und deshalb bestens geeignet, um in unserem Journelles Büro für lange Zeit als Highlight zu fungieren. We love!

Bei den hübschen Fotografien im Hintergrund handelt es sich übrigens um drei helle, erfrischende Aufnahmen der Fotografin Julie Christie, die ihr euch ganz einfach auch über den Onlineshop Lumas sichern könnt. Kleiner Tipp: Bis zum 18.04.2020 erhaltet ihr mit dem Code LU15JESSIE 15 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Kunstvolle Akzente

Die von Hand geformte „Tuck“ Vase von Ferm Living sorgt für einen ausdrucksstarken Hingucker – perfekt, um frühlingsfrische Bouquets, Trockenblumen und Co. in Szene zu setzen. Das Kunstwerk ist mit einer Hochhglanzlasur in Creme beschichtet, was für einen strahlenden Effekt sorgt und das Licht der Sonne wunderbar reflektiert. Wer hätte gedacht, dass ein Wohnklassiker so minimalistisch und doch unglaublich aufregend aussehen kann.

Leuchtkraft

Die richtigen Büro-Accessoires verschönern den Arbeitsplatz und erleichtern euch den Talk. Dazu gehört auch eine passende Beleuchtung. Puristische Leuchten sind einer der ganz großen Trend im Wohndesign der letzten Jahre. Und das, obwohl sie lediglich aus Fassung, Leuchtmittel und Textilkabel bestehen. Jessie hat ihre Lampen in Grün und Rosé von Muuto bereits seit sieben Jahren – ein Klassiker also! Das Tolle: Ihr könnt eure Lieblingsfarben wählen und auf vielseitige Weise kombinieren.

Noch mehr Interior-Lieblinge fürs Büro

Bilder via Jessie, Instagram, Ferm Living.

Produkte im Header: Tisch, Teppich und Sofa von Ferm Living, Spiegel und Lampe von H&M Home, Vase von Anissa Kermiche.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein