Yellow & Orange: Moody up im neuen JOURlook mit NET-A-PORTER

ANZEIGE*

Beige, beige, beige sind alle meine Kleider – und gefühlt jedes Instagram-Feed, das ich abonniert habe, ist schön moody, cremig aufeinander abgestimmt und weist nur ja keine Farbe auf – das würde die Optik stören.

Auch bei mir sind es die gedeckten Töne, die ich am liebsten trage, schlicht weil einfach kombinierbar und sie natürlich auch schmeicheln. Als ich beim Durchscrollen von NET-A-PORTER aber die Dennao Wolljacke von Isabel Marant im herrlichen Gelbton sah, war es um mich geschehen: Schluss mit der Wintertristesse, her mit Frühlingsgefühlen trotz nassgrauem Wetter.

 

Dazu ein frühlingshaftes Blüschen von Doen und schon fühlt es sich so an, als stünde der Frühling wirklich schon vor der Tür.

Karamell- und Brauntöne liebe ich nach wie vor, aber in meinem Taschenregal gibt es davon mehr als genug. Offenbar auch ein Grund, wieso ich bei der Jodie Mini Bag von Bottega Veneta auf Orange gekommen bin. Ein richtiger Farbklecks, der ins Auge sticht.

 

 

 

 

Jacke Isabel Marant

Bluse Doen

Jeans The Row (ähnlich und weniger kostenintensiv hier von Reformation)

Ohrringe Jennifer Fisher, Kreolen hier, die kleinen Cuffs gibt es hier

Boots Proenza Schouler

 

Noch mehr daily Outfits gibt es ab 1.Februar 2020 auf meinem Instagram-Kanal. Da startet nämlich die Insta Wardrobe Challenge!

* Bezahlte Kooperation mit NET-A-PORTER, die hier gezeigten Kleidungsstücke sind Leihgaben

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein