Trockene Hände durch Desinfektion: Unsere Top8 Handcremes machen die Haut wieder samtweich

Häufiges und richtiges Händewaschen sowie das Verwenden von Desinfektionsmittel haben in Corona-Zeiten oberste Priorität. Der Nebeneffekt: Die Haut kann austrocknen und rissig werden. Damit die Hände weich und geschmeidig bleiben, hilft eine intensive Pflege, welche die Haut mit Feuchtigkeit und nährenden Fetten versorgt. Wir haben deshalb unsere Lieblingshandcremes, von günstig bis teuer für euch zusammengestellt.

Das Naturwunder

Susanne Kaufmann Handserum hautglättend

Die Beauty-Produkte von Susanne Kaufmann sind und bleiben ein Top-Favorit im Team Journelles. Vor allem Jessie ist von der pflanzlichen Kosmetik und Pflege ganz begeistert (im letzten Jahr ging es für sie zu einem exklusiven Retreat nach Österreich – mehr dazu hier). Charlottes neues Essential ist das hautglättende Handserum, das ganz natürlich duftet und schnell einzieht. Die mit Hyaluronsäure angereicherte Mixtur dringt tief in die Haut ein und hilft, das Erscheinungsbild von Pigmentflecken zu reduzieren. Die Haut wird geglättet und sieht ebenmäßiger sowie verjüngter aus.

Der Alleskönner

Dr. Hauschka Handcreme

Die Handcreme von Dr. Hauschka verwöhnt und pflegt die Haut dank einer hochwirksamen, natürlichen Mischung aus Schlehenblüten und Wundklee sowie Eibisch. Die Mixtur spendet trockenen Händen Feuchtigkeit und ist deshalb an kalten Tagen ein absolutes Muss! Darüber hinaus wirken hochwertiges Bienenwachs, Mandel- und Weizenkeimöl wie ein natürlicher Schutzmantel. Das Ergebnis: Raue, rissige Hände werden bei regelmäßiger Anwendung geschmeidiger und widerstandsfähiger.

Der Urlaubsflirt

Diptique Hand & Body Lotion Philosykos

Mit diesem Produkt holt man sich das Urlaubsflair nach Hause. Die Hand & Body Lotion Philosykos von Diptique lässt Erinnerungen an den griechischen Sommer wachwerden. Die leichte Emulsion ist eine Ode an den Feigenbaum und verströmt einen herrlichen Duft. Das Produkt ist ideal für jeden Tag, um die Haut zu pflegen und intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen. Der praktische Pumpspender überzeugt zudem durch eine hübsche Optik, die in jedem Badezimmer etwas her macht. We love!

Der Klassiker

Aesop Resurrection Aromatique Hand Balm 

Die Beauty-Linie von Aesop ist mittlerweile weltbekannt. Woran das liegt? Vielleicht am hübschen Produktdesign, denn die Seifen, Cremes und Co. machen in jedem Badezimmer etwas her. Unser Favorit für unterwegs: Das Resurrection Aromatique Hand Balm der Marke. Die Komposition aus pflanzlichen Inhaltsstoffen duftet herrlich frisch und sorgt für zarte, geschmeidige Haut im Nu. Unserer Meinung nach ist dies mit die der beste Feuchtigkeitspflege für raue, trockene Hände, vor allem im Herbst und Winter.

Das Dufterlebnis

L’Occitane Rose Hand Creme

Wenn es um eine schöne Handcreme geht, sind blumige Düfte mein absoluter Favorit. Problem: Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten duftet die Rose Hand Creme von L’Occitane dezent und ganz natürlich. Die luxuriöse Emulsion spendet ausreichend Feuchtigkeit und ist für alle Hauttypen geeignet. Extra Pluspunkte gibt es für die Herstellung frei von Tierversuchen.

Das Drogeriewunder

Weleda Mandel Sensitiv Handcreme

Eine gute, pflegende Handcreme muss nicht immer teuer sein. Auch in der Drogerie gibt es Produkte, die uns voll und ganz überzeugt haben, darunter dieses Produkt von Weleda. Die pH-neutrale Lotion beruhigt sensible Haut und spendet jede Menge Feuchtigkeit. Der hauchzarte Duft nach Mandel ist ein extra Pluspunkt ebenso wie die hübsch designte Tube, die sich ohne Probleme in jeder noch so kleinen Handtasche verstauen lässt. Das Produkt wurde zudem ohne Tierversuchen hergestellt und ist Paraffin- sowie Silikonfrei.

Die Beauty-Neuentdeckung

Compagnie de Provence Black Jasmine Handbalsam

Das Brand Compagnie de Provence ist Katharinas Beauty-Neuentdeckung der Woche, und diese Handcreme mit dazu. Die reichhaltige Pflege duftet ganz wunderbar nach Jasmin und schwarzem Pfeffer – eine Kombination, die Erinnerungen an den Sommer weckt. Bio-Olivenöl spendet der Haut Feuchtigkeit, während Reiskleieöl einen optimalen Schutz vor äußeren Einflüssen bietet.

Die Herbstliebe

Babetown The Babecream

Die mild pflegende Handcreme The Babecream von Babetown mit Kokosnussduft ist Jessies neuer Beauty-Favorit. Die Formel auf pflanzlicher Basis spendet intensive Feuchtigkeit und hinterlässt dank hochwertiger Pflanzenöle wie Mandel- und Sojaöl sowie Shea Butter ein seidig weiches Hautgefühl – trockene Hände waren gestern! Um schädlichen Umwelteinflüssen entgegenzuwirken enthält die Creme zudem Vitamin E, ein natürliches Antioxidant.

Bilder: Freisteller und Hintergrund im Header via Unsplash. Babetown Handcreme via Babetown.

Text: Katharina Hogenkamp.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein