Die LiebLinks! Iris von Arnim x Rebelle, Gucci Art Wall und „The Female Gaze“ mit Bettina Rheims für Dior Talks

Jede Woche präsentieren wir euch die Mode- und Lifestyle-News, ab sofort werden wir noch persönlicher und zeigen euch die höchst subjektiv betitelten besten Perlen des Internets, die unser Team Journelles diese Woche für euch entdeckt hat. Die LIEBlinks in ihrer reinsten Form!

Hot Topics

Mode und Kunst: Gucci Art Wall

Gucci Designer Alessandro Michele interpretiert seinen Taschenklassiker „Jackie 1961“ zur Herbst/Winter 2020 Saison neu. Parallel dazu enthüllt das italienische Modehaus an verschiedenen Standorten weltweit, unter anderem in New York, Hongkong und London, die neue Kampagne in Form sogenannter Gucci Art Walls.

Die Tasche, die 1961 lanciert wurde, war ein Markenzeichen von Jackie Kennedy. Die ehemalige First Lady der USA wurde damit oft fotografiert, sodass sie kurzerhand den Namen „The Jackie“ erhielt. Gucci verleiht seinem Archivdesign aus Leder nun mit einem zweiten, abnehmbaren Riemen ein zeitgemäßes Update, sodass sich das Accessoire in der Hand, über der Schulter oder Crossbody tragen lässt. Die „Jackie 1961“ sind exklusiv in Gucci Stores sowie online erhältlich.

Dior Talks: „The Female Gaze“ mit Bettina Rheims

„The Female Gaze“ ist die dritte Podcast-Reihe von Dior Talks. Diesmal im Rampenlicht steht die französische Fotografin Bettina Rheims. Seit vierzig Jahren feiert und interpretiert sie Weiblichkeit in all ihren Formen. Im Jahr 2017 veröffentliche sie beispielsweise eine Reihe atemberaubender Bilder von Laetitia Casta im Dior Magazin – daher auch die Verbindung zum Label. Im Podcast für Dior spricht die Künstlerin mit der Journalistin Charlotte Jansen über ihre Karriere und wie sie Grenzen überschreitet, um ihrem Verständnis von Weiblichkeit bestmöglich Ausdruck zu verleihen.

Hier könnt ihr euch den Podcast anhören.

Event-Tipp: Panel Talk von Salon XX in Berlin

Unter dem Motto „How to start an art collection without being a millionaire“ laden die Goal Girls und APTM Berlin in Kooperation mit der neuen Networking-Plattform Salon XX und dem Online-Magazin Beige zu einer Podiumsdiskussion in Berlin. Das Panel wird von der Kunsthistorikerin und Kulturjournalistin Julia Meyer-Brehm im Gespräch mit Johanna Neuschäffer, Mitbegründerin von Office Impart, Jonas Kriszeleit, stellvertretender Direktor von Esther Schipper, und der Künstlerin Johanna Dumet geleitet.

Die Fragen und Themen des Abends: Welches Budget braucht man, wenn man in Kunst investieren möchte? Welchen Einfluss hat Instagram auf die Szene? Und wie kann man die Kunstwelt, die oft elitär erscheint, für mehr Menschen zugänglicher und somit inklusiver gestalten? Wer kommen mag, sollte schnell sein, denn das Event ist fast ausverkauft. Anmelden kann sich jeder via Instagram.

Instagram-Reels, die wir diese Woche gespeichert und geteilt haben

Steppjacke: Arket, Stiefel: Arket

Das Mode-Update

Iris von Arnim x Rebelle

Das deutsche Kaschmir-Label Iris von Arnim und die Secondhand-Plattform Rebelle haben sich zusammengetan, um sich für mehr Nachhaltigkeit und eine funktionierende Kreislaufwirtschaft in der Mode einzusetzen. Die Idee: Ab sofort erhält jeder Kunde beim Verkauf eines pre-loved Iris von Arnim Artikels einen Gutschein im Wert von 100 Euro. Dieser kann in allen Iris von Arnim Shops sowie online eingelöst werden.

Ziel der Kooperation mit Rebelle ist es, Kunden auf das Thema Re-Sale aufmerksam zu machen. Darüber hinaus kann für den Verkauf der Concierge-Service von Rebelle genutzt werden. Wie das geht? Ganz einfach! Alles was ihr tun müsst, ist euren Artikel kostenfrei an Rebelle verschicken. Um Text- und Bildmaterial sowie Lagerung. Verpackung, Versand und Zahlungsabwicklung  kümmert sich das Team des Onlineshops. Im Anschluss erhaltet ihr direkt den Gutschein.

Live-Talk mit Paul Andrew für Net-a-Porter

Auch bei der Fashion Week ist 2020 alles anders. Im Sommer gab es vereinzelt Schauen – unter anderen von Jacquemus, der seine neue Kollektion in einem Kornfeld außerhalb von Paris zeigte – doch der Großteil der Branche hält sich in Sachen Events und Präsentationen zurück. Die Alternative sind digitale Formate und Online-Interviews via Instagram oder Zoom.

Elizabeth von der Goltz, Global Buying Director bei Net-a-Porter, macht es vor und spricht am kommenden Donnerstag um 10:30 Uhr mit Paul Andrew, Creative Director bei Salvatore Ferragamo, über seine neue Frühling/Sommer 2021 Kollektion und wie seiner Meinung nach die Zukunft der Mode aussieht. Wir sind gespannt! Das Gespräch kann live bei Net-a-Porter verfolgt werden.

Die neue Capsule-Kollektion von Uniqlo und JW Anderson

Für die Herbst/Winter 2020 Saison kooperiert Uniqlo erneut mit dem Londoner Designer JW Anderson. Im Fokus der Capsule-Kollektion stehen traditionelle, britische Klassiker für Frauen, Männer und Kinder. „Die neue Linie steht unter dem Titel A Day in London und knüpft an das Thema The Great British Outdoors der Herbst/Winter 2019 Kollektion an. Zusammen mit Uniqlo LifeWear werden die britischen Klassiker bei der Erkundung Londons neu interpretiert und durch klassische Karomuster und Dufflecoat-Styles erweitert“ – JW Anderson.

Zu Eröffnung der neuen Uniqlo Filiale in Hamburg wird die Kollektion im Store After Wall bereits ab dem 9. Oktober verfügbar sein. In allen anderen Filialen sowie online kann man alle Looks ab dem 15. Oktober shoppen.

Favoriten aus der Kollektion:

Urban Outfitters & Plan International

Um Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise zu unterstützen, arbeitet Urban Outfitters mit Plan International zusammen. Die wohltätige Organisation setzt sich in über 75 Ländern für die Schaffung einer gerechten und gleichberechtigten Welt für Kinder ein, insbesondere Mädchen. Emma Wisden, MD – Urban Outfitters EU, sagt über die Partnerschaft: „Wir sind eine Brand für junge Menschen und haben schon immer an die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen geglaubt. Diesen Monat sind wir stolz darauf, den Beginn unserer Partnerschaft mit Plan International bekannt zu geben, um während der Corona-Krise dort lebenswichtige Unterstützung zu leisten, wo sie benötigt wird“.

Gemeinsam wurde deshalb eine Auswahl an Gesichtsmasken kreiert. Vom Verkaufserlös soll je 1 Euro an das Kinderhilfsprojekt gespendet werden, um gefährdeten Kindern und Gemeinden, die sauberes Wasser, Bildung und Gesundheitsversorgung benötigen, zu helfen. Kaufen könnt ihr die Masken hier.

Jessies Weekly Favorites

Beauty-Talk

Tried & Tested: Treat Beauty Loft

Vor einigen Wochen verrieten wir euch hier Jessies Top6 Spa-Adressen in Berlin, darunter das Treat Beauty Loft in Prenzlauer Berg. Am vergangenen Sonntag kam nun auch Katharina in den Genuss einer verwöhnenden Gesichtsbehandlung bei Gründerin Daniela Mellis. Der erste Eindruck: Wow! Allein die Location – im ruhigen Hinterhof gelegen mit Backsteinfassade und einem kleinen Garten – verspricht Wellness pur.

Für das erste Treatment empfahl Daniela ein Customized Facial. Dabei ging sie sowohl auf den allgemeinen Zustand der Haut als auch auf die persönlichen Lebensumstände ein. Die zu kennen, so sagt Daniela, sind essentiell für ihre Art der Behandlung. Nur so kann sie das Facial und auch die ausschließlich pflanzlichen Produkte, die sie verwendet, (Daniela führt ihre eigene Beauty-Brand) auf ihre KundInnen abstimmen. Das Ergebnis: Die Haut fühlt sich weich an und strahlt wie nie zuvor. Der nächste Termin ist schon gebucht!

Neu im Journelles HQ

Bei Journelles haben wir das Glück, nahezu jede Woche neue Beauty-Produkte testen zu dürfen. Von unseren Lieblingsmarken bis hin zu absoluten Newcomern, es gibt immer wieder Überraschungen. Katharinas Favorit der Woche sind die Seifen von Compagnie de Provence, denn Hände waschen ist das A und O, vor allem in Corona-Zeiten. Die sechsteilige Limited Edition wurde anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der französischen Marke kreiert. Persönlicher Favorit: Bouquet de Pivoines – eine herrlicher Blumenduft, der an einem Morgen im Mai, gerade zurück vom Blumenmarkt mit einem großen Strauß Pfingstrosen im Arm erinnert. Kopfnoten sind Bergamotte und schwarze Johannisbeeren in Kombination mit Pfingstrose, Rose, weißem Holz und Moschus. Extra Pluspunkte gibt es für die umweltfreundliche Glasflasche. We love!

Unsere Beauty-Favoriten der Woche:

– Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. –

Bilder eingebettet via Instagram und via Jessie sowie Journelles, Gucci via Gucci PR, Uniqlo x JW Anderson via Bold PR, Iris von Arnim und Rebelle via Rebelle PR, Compagnie de Provence via Susanne Fellner Communication.

Text von Katharina Hogenkamp. 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein