Trend du JOUR: Der karierte Balenciaga-Blazer

Auch wenn der Freund den Kopf schüttelt, die Mutter die Augenbraue hochzieht und die beste Freundin ruft: „Ach ne, das hat meine Mutter ja vor Jahrzehnten so getragen“, wir lassen uns nicht beirren: Der karierte Blazer ist zurück. Und diesmal trägt er ein Korsett.

journelles-blazer-trend-balenciaga-karo

 

Jahrelang war er in der Spießigkeits-Versenkung verschwunden, jetzt ist er aus Opas und Omas Kleiderschrank wieder auf unserem Radar gelandet. Wer ist Schuld an dem neuen Trend? Na klar, Demna Gvasalia, wer sonst. Der Chefdesigner von Balenciaga und Vetements verbrachte sechs Monate im Archiv von Balenciaga, um alte Entwürfe zu entstauben und ihnen neues Leben einzuhauchen. Ist ihm mit dem Karo-Blazer mit betonter Taille ganz schön gut gelungen.

Finden auch Streetstyle-Ikonen wie Miroslava Duma, Pernille Teisbaek, Roberta Benteler (fotografiert von Sandra Semburg), Natasha Goldenberg (den Look zum Nachstylen gibts hier) und Barbara Martelo und tragen den Blazer auf der Paris Fashion Week:

 

Neu am Blazer von Balenciaga (und das unterscheidet ihn auch vom typischen Spießermodell) ist der stark konstruierte Schnitt. Die Schultern sind markant eckig und die Taille ist wie durch einen unsichtbaren Gürtel betont, während der Blazer bei den Hüften dann wieder weit hinausgeht. Da kriegt der New-Look von Christian Dior (der übrigens eng mit Cristóbal Balenciaga befreundet war) und die weibliche Taille eine ganz neue Bedeutung. Mit ein bisschen Humor könnte man die neuen starren Formen auch so sehen:

 

Wichtig bei der Kombi? Umso mehr Grandma im Blazer steckt, umso mehr Jugend muss im Rest des Outfits vorkommen: Vintage-Levis Jeans, einfache Basics wie ein weißes T-Shirt (da haben wir übrigens das Perfekte im Angebot) und schlichte Pumps. Ansonsten soll der Blazer der Eyecatcher des Looks bleiben.

Wer sich an das konstruierte Modell noch nicht ran traut, der wird bei unseren Alternativen fündig:

 

(Foto Header: Instagram Bilder von Sandra Semburg, Pernille Teisbaek, Welldressedstreets, Barbara Martelo, Balenciaga)

Kommentare

  1. Ich finde den Blazer MEGA!!! Für mich gehört er ganz klar in die Kategorie: „je öfter ich ihn irgendwo sehe, umso dringender brauche ich ihn“. Da hast du Recht, Männer, nicht Mode Begeisterte und Eltern werden den Trend wahrscheinlich nicht verstehen, aber egal 😉 Ich habe mir gerade einen ähnlichen Mantel bei H&M bestellt und hoffe, der kommt bald. Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Freiburg, Neele

  2. @neele genauso gehts mir auch. Am Anfang dachte ich noch: das Muster reicht. Jetzt möchte ich auch genau den Schnitt. Verdammt. 🙂

    LG, Jenny

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein