So war die 22. amfAR Cinema Against Aids Gala in Cannes

Lily Donaldson, Kendall Jenner oder Joan Smalls: Eine Horde Supermodels feierten gestern in Cannes bei der amfAR Gala und mittendrin – Leonardo DiCaprio, Jake Gyllenhaal und Michael Fassbender. Letzterer hatte bei der Charity-Party allerdings seine Freundin Alicia Vikander im Schlepptau, die in ihrem Outfit aus der Louis Vuitton Cruise Collection 2016 zu den schönsten Frauen

Lily Donaldson, Kendall Jenner oder Joan Smalls: Eine Horde Supermodels feierten gestern in Cannes bei der amfAR Gala und mittendrin – Leonardo DiCaprio, Jake Gyllenhaal und Michael Fassbender. Letzterer hatte bei der Charity-Party allerdings seine Freundin Alicia Vikander im Schlepptau, die in ihrem Outfit aus der Louis Vuitton Cruise Collection 2016 zu den schönsten Frauen des Abends zählte.

Die amfAR Gala im Hôtel du Cap-Eden-Roc zählt zweifelsohne zu den Highlights der jährlichen Filmfestspiele in Cannes. Letztes Jahr konnte ich miterleben, wie Toni Garrn und Izabel Goulart zur Anprobe in das AC Hotel Ambassadeur Antibes rauschten, um sich ein Kleid für den Abend auszusuchen.

Bei der Gala kommen zugunsten der Aids-Forschung allerhand Kunstwerke unter den Hammer. Leonardo DiCaprio spendete zum Beispiel ein Bild von Banksy aus seiner Sammlung. Ein weiterer Programm-Höhepunkt ist die Fashion Show, die von Carine Roitfeld inszeniert wurde. Zuvor schritt sie zusammen mit ihrem alten Freund Tom Ford über den Roten Teppich.

Ein besonderer Abend war die amfAR Gala sicherlich auch für Sienna Miller, die in ihrem Ralph Lauren Kleid wieder immer wow aussah: 2004 feierte sie in einem Kleid von Chloe einen ihrer ersten großen öffentlichen Auftritte bei der amfAR Gala in Venedig, damals noch als die neue Freundin von Jude Law. Erinnert ihr euch?

Sienna Miller bei der amfAR Gala 2004 in Venedig (Foto: Getty Images)
Sienna Miller bei der amfAR Gala 2004 in Venedig (Foto: Getty Images)

Zehn Jahre später ist die Britin eine weltweit gefeierte Stilikone, gefragte Schauspielerin und Jury-Mitglied der Filmfestspiele in Cannes.

Dass in diesem Jahr Namen wie Paris Hilton oder Dita von Teese auch auf der Gästeliste standen, interessiert dagegen keinen mehr. Die neuen Stars heißen Gigi Hadid, Kendall Jenner und Zoe Kravitz, während Mode-Blogger wie Chiara Ferragni, Eleonora Carisi und Kristina Bazan weiter fleißig an ihrem VIP-Status basteln.

Die schönsten Looks des Abends seht ihr in der Galerie:

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „So war die 22. amfAR Cinema Against Aids Gala in Cannes“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.