Journelles Maison: Alicjas Schreibtischlieblinge

Man könnte mich als kleinen Schreibtisch-Menschen bezeichnen. Nicht zuletzt wohl, weil ich schönes Papier, Schreiben, Lesen und Kreativsein liebe. Auf und unter, und auch in ihm, sammle ich alles, was mir heilig ist.

Von einem Haufen wunderbarster Notizbücher über Stifte und Masking-Tapes bis hin zu Postkarten und Ausgeschnittenem für Collagen, Geschenkpapier, Fundstücken und Fotos sowie kleiner aber feiner Dekodinge findet sich dort so einiges. Natürlich nicht zuletzt auch mein Bildschirm, weil so ganz analog bin ich ja dann auch nicht.

Damit ihr einen Überblick bekommt, was sich da auf meinem Schreibtisch gerade sammelt, habe ich mir so einiges geschnappt und eine kleine Zusammenschau meiner liebsten Stücke abgelichtet. Und wer weiß, vielleicht ziehen meine Kolleginnen ja noch nach?

Persönlicher Schnickschnack

Mitbringsel und kleine Geschenke von den Liebsten gehören zu den Dingen, die mir am meisten Freude auf dem Schreibtisch bereiten. Ist ja klar. Gerade habe ich zum Beispiel ein paar Steine und eine Muschel aus dem letzten Portugal-Roadtrip mit Freunden auf einem Marmoruntersetzer von H. Skjalm P. arrangiert. Das kleine gelbe Döschen in Herz-Form mit Schmetterling, dessen einer Flügel sich leider beim Umzug verabschiedet hat, war ein Flohmarktfund, den ich von einer Freundin geschenkt bekommen habe. Der kleine Kaktus war ebenfalls ein Geschenk. Funktioniert perfekt als Radiergummi, wozu ich ihn aber eigentlich nie benutze weil er sich so gut als Pflanze für Menschen wie mich macht, deren grüner Daumen ab und zu ein bisschen launisch ist.

Zum Schreiben und Kritzeln

Ich brauche immer was zum Notizen machen und Aufschreiben. Kann sein, dass ich deshalb auch ein Faible für Notizbücher und Papier im Allgemeinen habe. Ich besitze so viele Notizbücher, dass ich allein für sie mal einen Artikel machen könnte. Aber ich muss zu meiner Verteidigung sagen, dass auch fast alle voll geschrieben werden. Der Kalender von Eels & Nel fügt sich da perfekt ein und ist durch seine Pocket-Grüße praktisch zum Mitnehmen.

Nützliches

Logisch, dass es auf meinem Schreibtisch nicht nur schön aussieht, sondern dass sich dort auch allerlei Funktionales tümmelt. Trotzdem mag ich es nur zu gern, auch diese kleinen Teile in hübscher Ausführung zu besitzen. Beispiele dafür: die goldenen, extra-großen Büroklammern, mein Federmäppchen oder die Post-Its.

Alle von A bis Z

Kommentare

  1. Carolin sagte am

    Liebe Alicja, super Auswahl! Mit den Notizbüchern geht es mir ganz ähnlich. Was ich wirklich sagen muss: Du bist mit deiner sympathischen Schreibe und den liebevoll kuratierten Artikeln eine echte Bereicherung für Journelles – sehr cool 🙂

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein