Office Gear: Team Journelles wears #27

Neue Team-Looks mit unseren liebsten German Designs

Full House in unserer neuen Office-Gear-Ausgabe! Diesmal direkt aus dem Marché und mit den Perlen des German Design Stores im Gepäck, denn für die finale Woche im Journelles Marché öffnen wir passend zur MBFW, zur Fashion Week in Berlin, unseren Shop, der prall gefüllt ist mit den Designs der spannendsten deutschen Designer.

Ich habe eine sehr journellige Auswahl meiner Favoriten getroffen und hier gibt es einen Vorgeschmack auf die Kleider, die ihr bis kommenden Samstag zwischen 11 und 19 Uhr bei uns anprobieren und einkaufen könnt.

Jessie

Mein Foto ist schon vor wenigen Tagen im Marché während eines Interviews entstanden: Ich trage ein Kleid von Belize, Schuhe von Aeyde (10% off mit dem Code JournellesMarche im Onlineshop!) und eine Kette von Malaikaraiss. Alles erhältlich im Marché!

Ich mache es heute kurz, weil ich leider recht krank geworden bin und hoffe, dass ich die heute startende Modewoche nicht aussetzen muss. So viele Events, Veranstaltungen und Dinner in nur einem Monat selbst zu organisieren ist großartig – aber auch anstrengend. Das Baby und ich ruhen uns dann kommende Woche aus…

 

 

Kleid: Belize, Schuhe: Aedye (10% Rabatt online mit dem Code JournellesMarche)

Charlotte

Bluse: Horror Vacui, Hose: MALAIKARAISS, Tasche: Stée (Mit dem Code JOURNELLESXSTEE-10% bekommt ihr online 10% Rabatt)

Alles im Marché erhältlich!

Hui, wie schnell gingen die letzten drei Wochen nur vorbei? Am Sonntag haben wir feierlich das Finale des Journelles Marché eingestimmt und gemeinsam mit She´s Mercedes und vielen tollen Gästen unser letztes großes Projekt, den German Design Pop-Up Store sowie die kommende Fashion Week gefeiert.

Trotz Sonnenschein und Vorfreude auf die nächsten Tage bin ich leider etwas angeschlagen. Daher habe ich mich für unsere Office Gear an den Kollektionen von drei Power-Frauen bedient, die Jessie für den Journelles Marché ausgewählt hat.

Meine Bluse ist von Horror Vacui, die Hose kommt aus dem Atelier von Malaika Raiss und die tolle Tasche, in die ich mich schon vor Monaten verguckt habe, ist von Stée. Dazu kombiniere ich meinen Schmuck und meine geliebten Chucks.

Kira

Diesen Montag starten wir endlich wieder mit strahlendem Sonnenschein in die neue Woche. Und die steht ganz im Zeichen der Mode: Es ist Fashion Week!

Passend dazu präsentieren wir euch heute unsere liebsten Designer, die exklusiv auch diese Woche im Journelles Marché erhältlich sein werden. Ich trage ein Blümchenkleid von Malaikaraiss zu den schon lange von mir angeschmachteten Schuhen von Aeyde und der super praktischen Journelles Market Bag. Das perfekte Sommeroutfit, um an einem heißen Tag über den Marché zu bummeln!

Kleid: MALAIKARAISS, Schuhe: Aedye (10% Rabatt online mit dem Code JournellesMarche), Einkaufsnetz: Journelles Market Bag, alles im Journelles Marché erhältlich

Pia

Monday Blues und Sommergefühle parallel. Das Wochenende war so schön in Berlin und hat mit einem grandiosen Pre-Fashion Week Dinner im Journelles Marché geendet, so dass der Montag für mich diese Woche sehr schleppend anläuft.

Doch schnell aufmuntern kann mich unsere Office-Gear-Ausgabe… sooo schön, sich heute mal nicht am eignen Kleiderschrank sondern an tollen Designerteilen bedienen zu können!

Die gelbe Hose von Hien Le hat es mir besonders angetan, für mich ein ungewohnter Look. Allerdings sofort zum Wohlfühlen kombiniert mit unserer JOUUR. Streifenbluse.

Bluse: JOUUR.Hose: Hien Le, Tasche: Nandi, alles im Marché erhältlich, Schuhe: Mango (ähnlich hier)

Ari

Nach einem Wochenende voller Kindergeburtstage ging es für mich am Montagmorgen direkt in Journelles Marché, um mal wieder in Ruhe mit meinen Kolleginnnen beim Aufräumen der Location nach dem großen Dinner zu plaudern. Ich probierte mich im Anschluss noch durch ein paar Lieblingsteile des German Design Stores und zog für die Office Gear Fotos ein langes Traumkleid von Zazi an. Ich habe die Designs von Jeanne schon lange angeschmachtet, aber noch nie zuvor anprobiert und war direkt verliebt.

Die Schnitte sind so bequem und machen zudem eine schöne Silhouette. Mal schauen, ob ich irgendwann eines der Statement Kleider, vielleicht in einer anderen Farbkombination, in meinem Besitz haben werde. Dazu trage ich meine Hermes Schlappen und eine Tasche von Céline.

Kleid: Zazi und auch im Marché erhältlich

Sandalen: Hermes

Tasche: Céline

Yildiz

Nachdem wir uns gestern schon so gut in die Fashion Week getrunken, gegessen und gequatscht haben, geht es nun heute offiziell los: Kira und treffen zusammen die letzten Vorbereitungen und halten nach einem Team-Vormittag im Journelles Marché die Stellung im Büro.

Für mein Outfit habe ich mich für die wohl coolste Hose von William Fan und eine leichte Bluse von Malaikaraiss entschieden. Dazu Après Ski Ohrringe, die ich schon seit Beginn unseres Concept Stores anschmachte und meine Tasche von Jérome Studio. MBFW here we go!

Bluse von Malaikaraiss und Hose von William Fan (beides im Marché erhältlich) sowie die Ohrringe von Après Ski, Schuhe: Nike, Tasche: Jérome Studio

Lisa

Mein erster Office Gear Auftritt wird zunächst auch mein letzter sein, denn ich habe das Team Journelles nur temporär mit der Planung und Umsetzung des Journelles Marché unterstützt.

Was für eine intensive, schöne und nervenaufreibende Zeit liegt hinter uns! Mit dem German Design Store geht es in die letzte Runde und ich muss mich diese Woche von diesem wunderbaren Power Team verabschieden. Mädels, ihr werdet mir sehr fehlen! Doch vorher werde ich meine Bankkarte zücken und zuschlagen, denn ich will nicht nur tolle Erfahrungen aus dem Marché mitnehmen, sondern auch ein Stück, was mich hoffentlich lange an das Projekt erinnert. Um den Pulli von Maiami schleiche ich seit Tagen herum. Die Wolle ist ganz weich und kratzt überhaupt nicht. Zudem ist er durch die großen Maschen sehr luftig und auch bei milden Temperaturen gut zu tragen. Meine Jeans habe ich bei & other stories im Sale geschossen und die Schuhe sind von Aeyde (ebenfalls im Marché erhältlich). Die Handykette ist von JOUUR. und hat zumindestens mein Arbeitsleben komplett verändert. Normalerweise suche ich nämlich 50% der Zeit – vor allem bei Events – mein Telefon.

Pullover: Maiami, erhältlich im Marché, Jeans: , Schuhe: Aedye (10% Rabatt online mit dem Code JournellesMarche)

 

Alle Fotos: Julia Novy

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (13) anzeigen

13 Antworten auf „Office Gear: Team Journelles wears #27“

Ihr seht alle toll aus, aber PIA, Ari und Lisa… wow! So viele schöne Farben. Perfekte Sommerlooks <3
Gute Besserung an Jessie und Mini

Lisa, ein Lob an Dich für die famose Organisation – gerne würde ich auch wieder öfter von Dir lesen! Herzliche Grüße!

Liebe Pia, der Pulli ist eine Größe M.
Er dehnt sich aber ganz gut, normalerweise brauche ich nämlich eine L. Viele Grüße, Lisa

Schön seht ihr alle aus! Ich plädiere ja immer für die Farbkombi Hellblau und „dunkel“-Gelb aber ich wurde für verrückt erklärt. 😉 Pia zeigt mir jetzt mit ihrem tollen Outfit dass ich recht hatte – später Triumph sozusagen

Liebe Jessie,
wo kann ich die tolle Kette von Malaikaraiss bestellen? Leider komme ich nicht aus Berlin…
In ihrem Onlineshop habe ich sie nicht entdeckt!?

Hey Sina, die kannst du noch bei mir bestellen, schreib uns einfach eine Mail an jessie(at)journelles.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.