NYFW Fall 2016: Die Highlights von der New York Fashion Week – Teil 1

-17 Grad Celsius zeigte das Thermometer am Wochenende in New York an und Promis wie Alexa Chung posteten Bilder im Lagenlook. Da sind wir doch heilfroh, dass wir bei vergleichsweise milden Plusgraden in Berlin sitzen und die Highlights vom ersten Wochenende schön im Warmen Revue passieren lassen können. Das sind die wichtigsten Looks und Trends:

 

Alexander Wang

Grunge all over – die New Yorker lieben ihren Alexander Wang und ebenso die Models, die nach der Show mit den „Girls“-Strumpfhosen nach Hause bzw. zur nächsten Show liefen. Trends hier: Mohairpullover und Mützen, silberne Metall-Hardware wie Ösen und Nieten und dicke Boots. Nicht zu vergessen: die beiden Printmotive Pole Dancer und Hanf-Blätter. Hello, 90ties!

Alexander Wang Fall 2016; Foto: Vogue.com
Alexander Wang Fall 2016; Foto: Vogue.com
Alexander Wang Fall 2016; Foto: Vogue.com
Alexander Wang Fall 2016; Foto: Vogue.com


Altuzarra

Der 70ties Boho Chic lebt in dieser Kollektion weiter. Paisleymuster, wallende Seidenkleider über Strickrollis und silberne Glitzer-Pailletten. Nix bahnbrechend Neues, aber immer noch schön. Außerdem finden wir die Idee gut, dass man seine Lieblings-Sommerkleider durch jede Saison hinweg tragen kann.

Altuzarra Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Altuzarra Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Altuzarra Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Altuzarra Fall 2016; Fotos: Vogue.com


Derek Lam

„Pie Crust“-Krägen, Puffärmelchen und weiße Dufflecoats: Kein Wunder, dass alle Moderedakteurinnen die Linie von Derek Lam lieben. Kaum einem anderen Designer gelingt es so gut, Extravaganz und Tragbarkeit in einem Outfit zu verschmelzen. Klassisch, aber nie langweilig.

Derek Lam Fall 2016; Foto: Vogue.com
Derek Lam Fall 2016; Foto: Vogue.com
Derek Lam Fall 2016; Foto: Vogue.com
Derek Lam Fall 2016; Foto: Vogue.com
Derek Lam Fall 2016; Foto: Vogue.com
Derek Lam Fall 2016; Foto: Vogue.com


Edun

Tommy Ton postete wie verrückt Bilder von der Show – da lohnt es sich doch nochmal genauer hinzugucken. Das nachhaltige Fair Trade Label Edun wurde 2005 von U2-Sänger Bono und seiner Frau Ali Hewson gegründet. Der Name bedeutet rückwärtsgelesen „Nude“. Seit 2013 zeichnet sich Danielle Sherman für die kreative Leitung verantwortlich.

Ein von Tommy Ton (@tommyton) gepostetes Foto am

 

Journelles-NYFW-Edun-Fall-2016-3
Edun Fall 2016; Fotos: Vogue.com

 

Edun Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Edun Fall 2016; Fotos: Vogue.com

Fenty x Puma

Auf den ersten Blick möchte man sagen: „Ei, ei, ei – Rihanna sollte sich lieber auf ihr neues Album statt auf Mode konzentrieren.“ Auf den zweiten Blick hat die Kollektion durchaus ihre Daseinsberichtung. Erstens musste Puma auf Adidas und Yeezy kontern, zweites finden sich sicherlich genügend Hardcore-Rihanna Fans, die als Abnehmer der übergroßen Fake Fur Mäntel und Gothic Schnürkleider infrage kommen. Rihanna heißt gebürtig übrigens Robyn Rihanna Fenty, daher der Kollektionsname.

Fenty x Puma Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Fenty x Puma Fall 2016; Fotos: Vogue.com

Journelles-NYFW-Fenty-Puma-Fall-2016-2

 


Diane von Furstenberg

Kleider, Kleider, Kleider so als bestünde das gesamte Leben nur aus Cocktailpartys. Diane von Furstenberg zelebriert die Weiblichkeit von ihrer schönsten Seite. Ausgewählte Entwürfe wie das schwarz-weiße Slip Dress von Gigi Hadid waren nach der Show sofort im Onlineshop erhältlich – das passt zu unserem aktuellen Gesprächsstoff.

Diane von Furstenberg Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Diane von Furstenberg Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Diane von Furstenberg Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Diane von Furstenberg Fall 2016; Fotos: Vogue.com


Kanye West x Yeezy Season 3

Familie West haute mal wieder den größten Klops raus. Location für die Präsentation der Yeezy 3 Season war der Madison Square Garden, die Show dank der Hilfe der italienischen Performance-Künstlerin Vanessa Beecroft eine Mischung aus Pilgerfahrt und Hiphop-Konzert. Kim Kardashian und ihre Familie erschienen alle in komplett weißen Outfits von Balmain x Yeezy. Als Models war u.a. Naomi Campbell gebucht. Und die Klamotten? Eine Mischung aus Armeekleidern und Ski-Unterwäsche.

 

Ein von Tommy Ton (@tommyton) gepostetes Foto am

 

Prabal Gurung

Mäntel mit verziertem Revers und großer Fokus auf die Kleider – seine Entwürfe werden als Favoriten für die Oscar-Verleihung in zwei Wochen gehandelt. Seine Inspiration: Das Gedicht „She Walks in Beauty“ von Lord Byron aus dem Jahr 1813.

Prabal Gurung Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Prabal Gurung Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Prabal Gurung Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Prabal Gurung Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Prabal Gurung Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Prabal Gurung Fall 2016; Fotos: Vogue.com


Victoria Beckham

Beckham goes Céline – das gilt nicht nur für den privaten Look der Britin, sondern auch ihre Kollektion. Weg von den engen „Steh-Kleidern“ hin zu tragbaren Entwürfen wie (Strick)kleidern mit Bustier-Details, Rollkragenpullover, großzügigen Mänteln und High Waisted Bubble Skirts. Unbedingt merken: Babouche-Loafer.

Victoria Beckham Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Victoria Beckham Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Victoria Beckham Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Victoria Beckham Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Victoria Beckham Fall 2016; Fotos: Vogue.com
Victoria Beckham Fall 2016; Fotos: Vogue.com


Fazit
: Slip Dresses mit Rollis drunter, Bustiers und Stitches zählen laut den New Yorker Designern zu den wichtigsten Herbst-Trends 2016. Die Kleider werden zudem dekonstruiert, nicht nur was die Schulterpartie, sondern auch den Rock (Schlitze, Knopfleisten, Ösen) betriftt.

Last but not least die besten Streetstyles, denn die New Yorker machen gerade bravourös vor, wie der Lagenlook funktioniert. Dieses Fotos stammen aus dieser Galerie von Phil Oh:

NYFW Fall 2016 Streetstyles; Fotos: Phil Oh für Vogue.com
NYFW Fall 2016 Streetstyles; Fotos: Phil Oh für Vogue.com

Gesehen auf Vogue Paris: Garance Doré und ihr Verlobter Chris Norton. Wir sind gespannt auf die Hochzeit!

NYFW Fall 2016 Streetstyles; Fotos: Vogue Paris Online
NYFW Fall 2016 Streetstyles; Fotos: Vogue Paris Online

 

Most wanted Front Row Star der New York Fashion Week ist übrigens CL – die koreanische Hiphop-Sängerin liefert gerade unsere neuen Lieblingssong „Dr. Pepper“ – damit schicken wir euch in die neue Woche!

Ein von CL (@chaelincl) gepostetes Foto am

(Fotos: Vogue.com)

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein