News: Ein neues Beauty-Label auf dem Vormarsch, eine modische Neuentdeckung & unser liebster Beauty-Look

Kann man Muschelschmuck auch im Herbst tragen? Sieht verschmierter Lippenstift ungepflegt aus? Und haben wir in der Mode alles schon einmal gesehen? Diese und viele andere Thesen haben wir diese Woche über Bord geschmissen und dank unserer News nochmal definieren können.

Bevor wir aber alles in der Einleitung ausplaudern, legen wir doch lieber direkt mit unseren LiebLinks los:

H&M bringt erstmals eine nachhaltige Kollektion für den Herbst/Winter heraus

Kleines Dé­jà-vu? Und schon wieder gehts in unseren News um H&M. Die schwedische Modekette lanciert erstmals eine nachhaltige Kollektion für den Herbst/ Winter. Inspiriert von einem verschollenen Fragment eines antiken Wandteppichs verbindet die H&M Conscious Kollektion die Geschichte von historischen Handwerksstücken mit nachhaltigen Materialien wie recycelten Kaschmir und Samt aus recyceltem Polyester. Das Ergebnis? Romantische Looks mit einem modernen Twist.

Die Kollektion ist ab dem 27. September exklusiv online erhältlich.

 

Übrigens ist die neue H&M-Kollektion auch endlich online. Unsere Favoriten? Zeigen wir euch hier:

Capsule Collection: Matchesfashion.com x Marine Serre 

Was uns an Halbkreisen, Blumen und Kugeln als Tasche so fasziniert? Das wissen wir ehrlich gesagt selbst nicht so genau, aber das Zusammenspiel der einzelnen Formen in der Kollektion von Marine Serre sieht unglaublich schön aus. Die französisch-belgische Designerin ist die Gewinnerin des LVMH-Prize von 2017 und beweist einmal mehr, dass sie den Preis auch verdient hat. Während der London Fashion Week präsentierte sie die gemeinsame Capsule Collection mit Matchesfashion.com, die experimentell, doch stilvoll ist.

Die Kollektion ist b sofort exklusiv auf Matchesfashion.com erhältlich.

 

Interior-News: Neues von Gubi für den Herbst!

Der dänische Möbelhersteller Gubi verbirgt viele Schätze, die am liebsten mal alle bei uns einziehen könnten. Herzlich eingeladen ist der neue „Bat Lounge Chair“-Sessel, der sich neben unserem Couchtisch sicherlich sehr wohl fühlen würde. Dafür hat sich Gubi mit dem dänisch-italienischen Design-Duo GamFratesi zusammengetan. Den „Bat Lounge Chair“-Sessel gibt es mit zwei verschiedenen Lehnen und diversen Bezügen.

Seit September bei Gubi erhältlich.

Beauty News: Summer Fridays bei Sephora

Summer Fridays hat sich innerhalb kurzer Zeit auf Sephora zum Bestseller gemausert. Das Label sagt euch noch gar nichts? Hinter der gehypten Marke stecken Beauty-Bloggerin Marianna Hewitt und Lauren Gores. Momentan gibt es erst zwei Produkte von Summer Fridays: die „Jet Lag“-Maske, auf die Beauty-Redakteure (und Jessica Alba) öffentlich schwören. Und die kürzlich herausgebrachte „Overtime Mask“, in der unter anderem als Schlüsselzutaten Kürbis, Aprikosensamenpuder, Haferkernprotein und Vitamin E stecken. Beide Produkte sind vegan, ohne synthetische Farben, Düfte und ohne Tierversuche hergestellt.

Sollte unser Berg an Kosmetikprodukten jemals enden, werden wir uns eine davon bestellen. Habt ihr schon Erfahrungen mit den Produkten gemacht?

Labelwatch: Das amerikanische Taschenlabel Lupa Bags

In letzter Zeit wird viel Negatives in Zusammenhang mit Instagram geschrieben: Zu viel gesponserter Content, alles sieht gleich aus. Um so schöner ist es, wenn uns dann etwas Neues über den Weg läuft – wie das kalifornische Taschenlabel Lupa Bags, das wir bei Man Repeller entdeckt haben.

Das Design ist einfach, streng, elegant – Handtaschen aus einem runden oder rechteckigen Lederstück mit einer ausgeschnittenen Öffnung als Griff. Die Designerin Katrina Espiritu beschreibt die Ästhetik ihrer Entwürfe als „wabi-sabi“. „Lupa believes in rebellious minimalism: glorifying defiance and the anti-trend. We are the bold yet unassuming types. The ones that do not follow the rule book of life. […] Our purpose is to innovate, inspire, and influence a world that has become overbuilt and over designed“, heißt es weiter auf ihrer Website.

Wir bleiben am Label dran und nehmen uns vor, uns in Zukunft dem wahren Sinn von Instagram zu widmen: der Inspiration!

Mehr zu Lupa Bags findet ihr hier.

Beauty-Look: Blurred Lips

Wenn Herbst, dann auch Lippenstift – oder? Kommt uns jedenfalls so vor. Und da hat es uns dieser Look besonders angetan: Blurred Lips. Zugegeben, das ist für einige nichts Neues. Doch mit einem rotem Lippenstift vor allem an grauen Herbsttagen ein toller Hingucker.

Welches Produkt sich dafür eignet? Zum Beispiel „Red Velvet“ von Lime Crime oder Ruby Woo von Mac. Bedingung, damit der Look so wirkt, wie auf dem Foto? Mit Rouge und Lidschatten zurückhalten.

Wie man Blurred Lips schminkt, zeigt euch unsere liebste französische Make-up-Artistin Violette hier genauer.

 

Wald Berlin: Die neue Schmuckkollektion für Herbst/ Winter ist da

Kann man Muschelschmuck eigentlich auch noch im Herbst tragen? Diese Frage haben wir uns hier bereits gestellt. Wenn es nach dem Duo von Wald Berlin, Dana Roski und Joyce Binneboese, geht, dann lautet die Antwort: na klar.

Bereits mit ihrer ersten Kollektion bewiesen die Mädels, dass Muscheln in der Kombination von Silber und Gold und Swarovski-Steinen zu einem besonderen Hingucker werden. Pünktlich zur neuen Saison haben die Mädels ihre zweite Kollektion lanciert, die sich erneut den Meeresschätzen widmet. Dieses Mal deutlich auffälliger, opulenter und in Farbe.

Die neue Kollektion gibt es ab sofort hier zu kaufen. Jetzt bleibt nur noch die farbliche Qual der Wahl.

Unterhaltsam: Celeste Barber auf dem Runway von Tom Ford

Hand hoch, wer kennt Celeste Barber noch nicht? Bekannt geworden ist die Australierin mit ihren Instagram-Fotos, auf denen sie das (meist sexy) Posing von Models und Promis nachahmt und so die Schönheitsideale der Branche auf die Schippe nimmt. Schon seit langem zählt ihr Instagram-Account zu unseren Lieblingen, weil sie herrlich witzig ist und uns zum Lachen bringt – das passiert bei Instagram ja immer seltener.

Inzwischen hat Celeste Barber 4,7 Millionen Abonnenten und den Sprung auf die New York Fashion Week geschafft. Tom Ford lud sie vor seiner Show zum Fitting und Laufsteg-Training ein. Doch bevor wir zu viel verraten: Viel Spaß beim Anschauen!

 

Lookbook-Liebe: Malaikaraiss Herbst/ Winter 2018

An dem Layering-Look-Kleid über Bluse haben wir uns bereits mehrfach probiert. Sieht auch immer toll aus. Die restlichen Looks von Malaikaraiss möchten wir auch so gerne eins zu eins kopieren. Langärmlige, fließende Kleider zu dunkelroten Strumpfhosen und Anzüge in unserer neuen Lieblings-Basicfarbe Braun. Malaikaraiss hats verstanden. Zumindest weiß sie, wie sie uns glücklich machen kann. Alleine beim Anblick der Herbstkollektion wird uns ganz warm im Bauch.

Text von Alexandra Kutek

 

Bilder im Header via PR & instagram/wethepeoplestyle

Kommentare

  1. Christin sagte am

    CELESTE BARBER! Vergesst die Insta-Samefaces, Celeste hält uns allen den Spiegel vor und ist dabei weder hochnäsig noch nervig, sondern soooo irre witzig <3 Und wer sich das oben verlinkte Schmicktippvideo anschaut, muss vorher das mit Celeste und Tom Ford sehen. Danach sieht man die Digi-Selfishs mit anderen Augen. Ich bin sie jedenfalls sowas von über…

  2. Celeste Barber ist der Hammer…Ich hab mich weggeschmissen. Herrlich !
    Die Kollektion von Malaikaraiss super tragbar.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein