Neu: Das XOXO. Leinenshirt und die erste Culotte bei JOUUR.

Da haben wir zum Wochenende noch mal so richtig feine Nachrichten. Bei JOUUR. gibt es Zuwachs! Soeben in unserem Onlineshop eingetroffen sind zwei Produkte, an denen wir in den letzten Monaten gefeilt haben: Unsere erste Culotte aus Tencel sowie dem perfekten Leinenshirt – mit oder ohne xoxo.-Stitching! Es ist so schön zu sehen, wie Ideen Realität werden,

Da haben wir zum Wochenende noch mal so richtig feine Nachrichten.

Bei JOUUR. gibt es Zuwachs! Soeben in unserem Onlineshop eingetroffen sind zwei Produkte, an denen wir in den letzten Monaten gefeilt haben: Unsere erste Culotte aus Tencel sowie dem perfekten Leinenshirt – mit oder ohne xoxo.-Stitching!

Es ist so schön zu sehen, wie Ideen Realität werden, von der ersten Skizze über die Stoffwahl bis hin zu Fittings und Detailverbesserungen. Unser Anspruch für JOUUR. bleibt dabei gleich: Die beste Qualität zu einem fairen Preis anzubieten. Wir entwickeln Basics, die in meinem Kleiderschrank fehlen und den perfekten Fit haben.

Ganz oben auf meiner Liste stand von Beginn an das perfekte weisse Shirt, das wir mit dem weissen Piqué-Shirt umgesetzt haben. Fehlte nur noch die Variante aus Leinen, für die wir den Schnitt abgeändert haben.

Es ist schön weit geschnitten (ich trage trotz Bauch eine Größe S), fällt locker und lässig, hat recht kurze Ärmel und ist leicht transparent, da es aus 100 Prozent Leinen ist.

Falls ihr mit mir schon mal irgendwo geschrieben haben solltet, dürfte euch das selbst entworfene xoxo-Stitching bekannt vorkommen: Schon seit Jahren steht mein obligatorisches XOXO unter jeder Mail, in jeder Whatsapp oder auf Geburtstagskarten 😉 Virtuelle hugs’n’kisses kann man schliesslich nie genug verteilen!

Natürlich gibt es das Shirt aber auch ohne Stitching für euch und wird dem Anspruch des Basic damit weitaus gerechter.

 

Das zweite Produkt ist unsere neue Culotte namens JULIA, die neben der Pumphose ein weiteres Lieblingsbasic ist: Locker sportlich geschnitten, zwickt nirgends dank elastischem Bund und erhältlich in zwei Längen. Eine Version ist für die Minis unter uns (ich bin 165cm und trage die kürzere), die andere ab etwa 1,75cm oder für diejenigen, die die Culotte lieber bis zum Knöchel tragen. Das Material: 100% Tencel, die Farbe ist ein Off-Schwarz.

Tragefotos kommen bald von mir, denn ich kann die Hose trotz Schwangerschaft auf der Hüfte tragen!

Hier noch mal im Überblick:

Wir hoffen, ihr mögt die Neuzugänge genauso wie wir!

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (7) anzeigen

7 Antworten auf „Neu: Das XOXO. Leinenshirt und die erste Culotte bei JOUUR.“

Huii, tolle Teile! Und ich als 1,83-Riese freue mich, dass auch an die großen Mädels gedacht wurde 🙂 Wird es denn die Pumphose auch eines Tages in einer Version für große Frauen geben?

Ganz liebe Grüße 🙂
Kerstin

Ich finde beide Neuheiten ganz toll und schließe mich Kerstin an: schön, dass ihr an die Größenunterschiede gedacht habt. Die Pumphose habe ich auch schon länger im Auge, befürchte aber, sie würde zu kurz sein (bin etwa 1,75 groß). Also, wenn es da auch mal eine Lang-Version gibt, bestelle ich sofort.
Viele Grüße
Catherine

So hübsch die neuen Sachen!! Ich bin ganz verliebt, und kann mich nur dem vorher gesagten anschließen die zwei Hosenlängen sind Spitze vor alllen Dingen weil ich es nur auf die 1,60m bringe (Mist aber auch!). Die T-Shirts sind auch wunderschön auch hier finde ich es gut das es zwei Varianten gibt und Material muss sich einfach anfühlen.
Liebe Grüße,
Malin

Ich kann mich Kerstin nur anschließen – die Culotte in 2 Längen ist eine super Idee! Bitte überlegt doch mal die Pumphose auch für große Frauen aufzulegen – denn genau solche Modelle sind mir normalerweise immer zu kurz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.