Mantel-Liebe: Meine neuen Winter-Looks von Mytheresa

ANZEIGE

Dass es irgendwie kein Übergangswetter mehr gibt, wird mir anhand meiner Kinder bewusst. Die ziehen bei 6 Grad am Morgen im Prinzip dasselbe an wie im kältesten Winter, obwohl wir letzte Woche noch den Spätsommer zelebriert haben. Deshalb decke ich mich selbst auch immer direkt für die kalten Monate ein, liebe dicke Wollpullover, schmachte Mäntel und dicke Stiefel an. Die knöchelfreie Zeit ist vorbei, die Turnschuhe wandern in die hinterste Ecke meines Schrankes.

Ich liebe das Gefühl eines Neuanfangs, und sei es nur durch das Raussuchen meiner Kleider aus den vergangenen Jahren. Zusammen mit Mytheresa habe ich eine kleine Selektion neuer Highlights gemacht und mit älteren Stücken kombiniert. Vorhang auf für eine neue Folge „Anprobiert“!

Der Cashmere-Wollmantel von Isabel Marant

Ein Liebhaberstück, das in dem Cremeton zum Klassiker im Kleiderschrank avanciert. Ich habe ein ähnliches, 6 Jahre altes Modell von der Designerin und liebe es noch immer! Und die Farbe trau ich mir trotz Patschehänden meiner Kinder zu 🙂

Mantel: Isabel Marant

Kleid: William Fan

Tasche: Bottega Veneta

Stiefel Arket

Der nerdy chic Cardigan

So wird die klassische Strickjacke aufgehübscht: Mit einem großen Kragen, den ich als Kind der 80/er90er nur gut finden kann – original so sah ich auch als 6-jährige aus.

Cardigan: Ganni

Jeans: Isabel Marant

Der oversized Trenchcoat von Frankie Shop…

…lässt viel Platz für den groben Strickpullover, den ich darunter trage! So kann ich an wärmeren Tagen im Winter auch für etwas Abwechslung sorgen.

Trenchcoat: Frankie Shop

Tasche: Bottega Veneta

Stiefel: Proenza Schouler, meine sind über ein Jahr alt, das ist die Neuauflage

In Kooperation mit Mytheresa

Fotos: Alicia Kassebohm

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein