4 Styling-Ideen für den Winter: der Pullunder

Das Trend Piece der Saison

Zugegeben, Pullunder haben kein besonders gutes Image. Dabei kann der Klassiker so cool aussehen. Wie das geht? Mit ein paar kleinen Tricks und Styling-Kniffen, die einfach umzusetzen sind und ohne Probleme im Alltag getragen werden können. Darüber hinaus hält der Look an kalten Tagen richtig warm. Jessie macht es vor und stylt zum lockeren Midikleid einen Pullunder mit Rollkragen. Wichtig: Kuschelige Strick-Materialien wie Wolle oder Kaschmir sind die perfekten Begleiter, wenn es draußen wieder richtig frostig ist. Für noch mehr Inspiration haben wir euch hier vier Outfit-Ideen zusammengestellt. Plus: die schönsten Pullunder aus den Onlineshops, von Highstreet bis Luxus.

Style-Inspiration

Casual Chic

Ohrringe: Aeyde, Baskenmütze: & Other Stories, Mantel: & Other Stories, Hemd: H&M, Pullunder: H&M, Leggings: Mango, Stiefel: Aeyde, Tasche: & Other Stories, Highlighter-Lippenstift-Duo: Kess

Kleider-Liebe

Pullunder: Arket, Kleid: Mango,  Tasche: Staud, Stiefel: Proenza Schouler, Kette: Alighieri, Bucket Hat: H&M, Trenchcoat: The Frankie Shop, Flats: Aeyde, Nagellack: Essie

Maximal minimal

Pullunder: Isabel Marant, Jeans: Arket, , Mantel: & Other Stories, Flats: Totême, Tasche: Celine, Stiefel: Isabel Marant, Ohrringe: & Other Stories, Kette: & Other Stories, Parfüm: Dyptique

70er-Flair

Ohrringe: Jennifer Fisher, Lippenstift: Honest Beauty, Pullunder: Mango, Bluse: H&M, Jeans: Sandro Paris, Flatforms: Arket, Tasche: & Other Stories, Mantel: Totême,  Sonnenbrille: & Other Stories, Stiefel: Aeyde

Noch mehr stylishe Pullunder

Bilder via Jessie und Freisteller

Text von Katharina Hogenkamp.

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „4 Styling-Ideen für den Winter: der Pullunder“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.