Meine Woche: InstaLove #39

Die vergangene Woche… ist ordentlich gerast, oder? Dieser Satz macht aus meinem Mund eigentlich keinen Sinn, weil ich kürzlich damit begonnen habe, die Tage bis zum Geburtstermin zu zählen und ich die ungeduldigste Person auf diesem Planeten bin. Einerseits sind die Tage also komplett vollgestopft und vergehen wie im Fluge, andererseits weiss ich nicht, wie ich die

Die vergangene Woche… ist ordentlich gerast, oder? Dieser Satz macht aus meinem Mund eigentlich keinen Sinn, weil ich kürzlich damit begonnen habe, die Tage bis zum Geburtstermin zu zählen und ich die ungeduldigste Person auf diesem Planeten bin. Einerseits sind die Tage also komplett vollgestopft und vergehen wie im Fluge, andererseits weiss ich nicht, wie ich die kommenden drei bis fünf Wochen überstehen soll, bis wir zu dritt sind. Egal, meine To-Do-Liste wurde jedenfalls ein wenig abgearbeitet, zum Beispiel mit dem riesigen Projekt Kleiderschrank ausmisten, wir waren das verlängerte Wochenende an der Ostsee und sogar zum Schwangerschaftsyoga habe ich es auf den letzten Metern geschafft. Läuft!

Working on: meinem Maternity Leave! Üblicherweise wäre ich da als Festangestellte schon längst drin, ich plane aber nur ein paar freie Tage vor (und natürlich nach) der Geburt. Dafür muss… im Prinzip noch alles vorbereitet werden. Vorher stehen aber noch der 4. Geburtstag von Journelles und der geplante Relaunch an!

Bestes Geschenk der Woche: dieser Cardigan von Closed. Schon die gesamten letzten Tage drin gelebt!

Video der Woche: Der US-Präsidentschaftswahlkampf geht in die heisse Phase – und wäre folgendes Video nicht die harte Realität, könnte man von der besten Comedy ever sprechen. Alter Schwede!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Weekend Getaway: Freunden von Freunden gehört die Schmucke Steed in Glücksburg nahe Flensburg, die wir euch gerade erst bei den Ostsee-Getaways vorgestellt haben. Dieses Wochenende haben wir es endlich für den Geburtstag meiner Freundin Sue hingeschafft – und es war ein Träumchen. Absolute Reise-Empfehlung!

 

Online geshoppt: Habe ich tatsächlich bei Ikea, und zwar u.a. Ludde, Knapper, Linnmon oder Vittsjö für die Vergrösserung des Büros:

 

Lieblingsoutfit auf Instagram: Nordish by Nature! Für Wanderungen an der Flensburger Fjörde inklusive Brombeeren pflücken musste es gemütlich sein. Pullover von Closed (gibt’s auch in Grau), Schwangerschaftsjeans von Mango, Winterboots von Céline und Sonnenbrille von Ace & Tate.

 

Schwangerschaftsupdate:

Von der Ungeduld sprach ich bereits in der Einleitung und tatsächlich habe ich alle schwangerschaftsrelevanten Themen immer nebenbei gewuppt, auch gedanklich. Auf den letzten Metern (hi #SSW37) wendet sich nun das Blatt, ich bin wesentlich fixierter – weil der Körper mich quasi minütlich dran erinnert. Geschwollene Beine und Hände, Sodbrennen, gefühlt eingeklemmte Rippen, heftige Bewegungen des Babys und Toilettengänge in nervtötenden 5-Minuten-Abständen sind beschwerlich und schränken mich arg ein. Empfohlen werden nun häufige Ruhephasen, Nickerchen, Beine hoch legen. Ich bin schon froh, dass wir immerhin seit drei Wochen ein Bauchfoto zum jeweiligen Wochenwechsel knipsen – die Dokumentation des Bauchwachstums habe ich nämlich komplett verpasst!

Lieblingsartikel auf Journelles: Neben unseren Gesprächsstoffthemen ganz klar dieser hier!

Diese Woche…: Ist ja verhältnismäßig kurz und es wird bei uns im Office gedreht (und weiter umgestellt), ausserdem stehen im Kalender so dringliche Termine wie Augenbrauen färben und die Hebamme treffen… 😉

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Meine Woche: InstaLove #39“

Das sieht nach einer tollen Woche aus! Und der Bauch wächst. Es ist großartig, dich auf deiner Reise begleiten zu können. Und kein Wunder, dass du es nicht mehr erwarten kannst. Es gibt doch sehr, sehr wenig auf dieser Welt, was spannender sein könnte, oder? 🙂

Ich finde auch, dass die Zeit so wahnsinnig schnell vergeht… Aber ich denke für dich ist das noch krasser. Ein tolles Update! Die Tage sind gezählt 😉
Liebst Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.