Lookbook-Liebe: Isabel Marant Étoile Frühjahr/Sommer 2016

Nein, ihr habt keinen Knick in der Optik: Das neue Lookbook von Isabel Marant Étoile wurde tatsächlich in 3D-Technik fotografiert. Hinter der Kamera stand der Deutsche Michael Baumgarten, der sich selbst nicht als Fotograf, sondern „Image Maker“ bezeichnet.

Die Installationen (eine Mischung aus Gummizelle und Jabba The Hutt) stammen von der  Raumdesignerin Anna Burns, für das Styling war Jack Borkett, früher Redakteur bei i-D zuständig, das Model ist die Britin Hayett Belarbi McCarthy. Man kann sagen: So artsy war bisher kein Lookbook von Isabel Marant.

Isabel Marant Étoile Spring/Summer 2016 (Fotos: Michael Baumgarten für Isabel Marant)
Isabel Marant Étoile Spring/Summer 2016 (Fotos: Michael Baumgarten für Isabel Marant)

Zwar bietet die neue Kollektion keine bahnbrechenden Trends, dafür aber eine Vielzahl von Bestsellern, die jede Saison gut funktionieren: Ringelshirts, Ankle Boots und Kleider aus Lochspitze. Was bleibt sind geknöpfte Wildlederröcke, Kick Flares sowie Hippiekleider bzw. Playsuits mit Paisleymuster.

Wie es der Zufall will, sind die ersten Teile bei Matchesfashion.com unter „coming soon“ zu sehen. Uuuuuh, die Sandalen sind so schön und erinnern an die legendäre Prada Spring/Summer Collection 2004 (die Schuhe hüte ich wie einen Schatz!):

Alle Bilder seht ihr in der Galerie:

(Fotos: Isabel Marant)

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein