Neu entdeckt: 3 Labels aus Australien, die man jetzt kennen sollte

Wenn es um Neuentdeckungen von Labels geht, bewegt man sich meistens sowohl gedanklich als auch geografisch nicht allzu weit vom eigenen Land entfernt. Da wundert es nicht, dass viele neue Brands aus Skandinavien, Spanien oder Frankreich schneller in unseren Warenkorb landen als aus Übersee. Instagram sei Dank können wir immer mehr Nischenmarken entdecken, große Entfernungen spielen dabei keine Rolle und wir haben Brands auf dem Schirm, die vorher fast unerreichbar schienen.

Das Ergebnis? Wir folgen nun drei australischen Labels mehr:

The Ease

Each piece, designed to be timeless, worn for years and universal in age.

Wie der Name schon sagt, geht es bei The Ease um Leichtigkeit. Antike griechische Götter treffen auf die Laid-Back-Attitude. Wie das konkret aussieht? Viele helle Töne, organische Leinen- und Seidenstoffe, minimalistische oversized Schnitte. Dem kreativen Kopf hinter The Ease, Kel King, fehlte es auf dem australischen Markt an Kleidung mit lässigen Schnitten aus hochwertigen, natürlichen Stoffen. Deshalb gründete sie im vergangenen Sommer nur mit drei Kollektionsteilen kurzerhand ihre eigene Marke. Seitdem ist The Ease um eine Kollektion gewachsen. Dazu goldfarbene Statementohrringe, Bastkorb plus Muschelkette und der Sommerlook ist perfekt!

Hier gehts zum Onlineshop.

SIR.

Endless-Summer-Stimmung gibt es auch bei unserer nächsten Neuentdeckung. Die Marke SIR. (übrigens ein Acronym für Separates, Intimates und Ready-to-wear) verzaubert uns mit langen Walle-Kleidern und den schönsten Lochstickereien. 2015 von den Freundinnen Sophie Coote und Nikki Campell in Sydney gegründet, ist das Label in den letzten Jahren rasant gewachsen und hat neben dem australischen auch schon den US-amerikanischen Markt erobert. Und das komplett ohne Investor; die beiden Gründerinnen haben alles aus eigener Tasche finanziert. Hut ab!

Mehr zu SIR. erfahren? Bitte hier entlang.

Brie Leon

Bei diesem Label schlägt unser Schmuck liebendes Herz gleich viel höher. Gold und Süßwasserperlen, wohin das Auge blickt. Ob klassische Hoops, Statement-Ohrringe oder feine Ketten mit Anhängern – die 2014 von Janine Zafra gegründete Marke setzt auf Lieblingsstücke, die leicht zu kombinieren sind. Ergänzt wird die Schmuckkollektion durch Taschen mit Kroko-Prägung aus veganem Leder, Boxclutches und Raffiakörben. Haben-Wollen!

Hier könnt ihr Brie Leon online shoppen.

We want pieces that are easy to travel with, can be worn with absolutely anything, that can transition from day to night. We want you to be able to live your full life in these pieces.

Fotos im Header via Instagram.com/the_ease_label, Instagram.com/brie_leon, PR

Bilder im Artikel via PR

Text von Kira Rosenkranz

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Kommentare

  1. Eine schöne Auswahl! Jedoch 25 Dollar Lieferkosten und bis zu 3Wochen Wartezeit für ein paar Ohrringe (bei Brie Leon), die man nicht mal umtauschen dürfte, fände ich nicht sinnvoll. Da bestelle ich lieber in Europa. LG

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein