Journelles Gift Special No.17 – Drei Übernachtungen in den Glück in Sicht Ostseelodges

Die Ostsee ist für uns Berliner so wie die Hamptons für die New Yorker. Wer genug vom Großstadttrubel hat, steigt einfach in Auto oder Bahn und tuckert Richtung Norden ans Meer, um mal so richtig die Seele baumeln zu lassen. Im Gegensatz zu den Hamptons geht es an der Ostsee glücklicherweise noch ausreichend bodenständig zu. Ein wenig Luxus kann aber gerade beim Entspannen nie schaden, oder? Bei unserem heutigen Türchen des Journelles Gift Specials wollen wir euch daher zum Ende des Jahres eine entspannende und exklusive Auszeit schenken.

Gemeinsam mit Glück in Sicht Ostseelodges verlosen wir heute drei Übernachtungen für bis zu 4 Erwachsene sowie 4 Kinder in einer der tollen Lodges von Glück in Sicht in Glücksburg.

 

 

Die Glück in Sicht Ostseelodges haben die Türen ihrer insgesamt 26 freistehenden Lodges im Juni diesen Jahres geöffnet. Nachhaltigkeit und ein Urlaub mit gutem Gewissen stehen hier an erster Stelle. So werden alle Häuser der Anlage zu 100 Prozent mit Ökostrom betrieben. Die Ostseelodges stehen in drei Größen von 48 über 155 bis 203 Quadratmetern zur Verfügung, so dass jeder sein passendes Dach über dem Kopf findet – sei es das romantisches Pärchenwochenende oder Urlaub mit der ganzen Rasselbande.

Jede Lodge verfügt über eine durchgehende Fußbodenheizung, eigenen Parkplatz und Strandkorb, W-Lan sowie Handtücher und Bettwäsche. Das Areal von Glück in Sicht lockt mit einem Kinderspielplatz, einem Naturstrand und zwei historischen Reetdachhäusern auf rund 55.000 Quadratmetern. Hier ist der Name Programm, denn glücklich macht so ein entspanntes Wochenende an der frischen Meerluft mit Sicherheit.

Ob ihr ihr euch nun schon in der Sommersonne im Strandkorb lümmeln seht, ein romantisches Wochenende vor Augen habt oder am liebsten mit Sack und Pack ein schönes Familien- oder Freundewochenende plant, bleibt ganz euch überlassen. Ich war schon mal in Glücksburg und bin Riesenfan von diesem herrlich entspannten Örtchen – jegliche Form macht Spaß!

Denn: die drei Übernachtungen gelten für bis zu vier Erwachsene und vier Kinder. Es gilt zu beachten, dass die Größe der gewünschten Lodge von der Verfügbarkeit am jeweiligen Reisedatum abhängt.

Aufgepasst: Dieses Gewinnspiel läuft über Instagram!

 

Wenn ihr die folgenden drei Schritte befolgt, könnt ihr an der Verlosung teilnehmen:

  1. Zückt euer Smartphone, besucht Journelles auf Instagram und verlinkt auf dem dazugehörigen letzten Bild die Person, mit der ihr gerne das lange Wochenende an der Ostsee verbringen würdet.
  2. Beachtet unsere Gewinnspielregeln. Kommentiert werden kann bis 0 Uhr heute Nacht – am morgigen Tag wird dann der glückliche Gewinner ausgelost. Die Anreise muss der oder die GewinnerIn selber übernehmen.
  3. Bitte beachtet, dass ausschließlich Kommentare berücksichtig werden, die über Instagram abgegeben werden. Wir drücken euch die Daumen!!

– In Kooperation mit Glück in Sicht Ostseelodges –

Das Gewinnspiel ist nun beendet. Der Sieger wurde per Email benachrichtigt.

Kommentare

  1. Herrlich. Endlich mal eine stylische Unterkunft an der Ostsee. Würde mich sehr freuen, da mal ein paar Tage zu verbringen.

  2. Jessica.Elaine sagte am

    Oh wie wunderbar das wäre!! Ich würde mit meiner Schwester und den Kindern fahren. Einen schönen dritten Advent.

  3. Ohh wie gerne würde ich gewinnen und mit meinem Mann und unseren 2 Kindern einen kleinen Erholungsurlaub dort verbringen. Wir sind waschechte Nordlichter und müssen berufsbedingt leider in Bayern wohnen – dieser Gewinn würde unser Heimweh auf jeden Fall ein bisschen heilen! 🙂

  4. Victoria sagte am

    wie wunderschön. Ein absolut stylisher Wohlfühl Platz an einem der schönsten Orte der Welt <3 Hier würde ich unglaublich gerne mit meinen Freunden hin!

  5. Tanja Tost sagte am

    Kann die Personen leider nicht verlinken – teile sie aber hier mit: ich würde meinen Herzallerliebsten und meine Eltern mit ins Glück nehmen!

  6. Schreib doch mal, wie es zu diesem Schandflecken in unserem Naturschutzgebiet gekommen ist. Den Campingplatz, der hier vorher am Strand war, hat man von Seiten der Stadt systematisch kaputt gemacht, obwohl ein gültiger Pachtvertrag bestand. Den Pächter hat man in den wirtschaftlichen und gesundheitlichen Ruin getrieben. Wieviel Geld ist da wohl Richtung Stadt geflossen? Wir alten Glücksburger können auf viel verzichten, aber besonders auf Berliner, die glauben, hier den großen Zampano machen zu müssen. Ihr könnt noch so viel Geld hier her bringen, Ihr seit erwünscht wie ein Pickel am Hintern.

  7. Christian Ellwardt sagte am

    Eine versteckte Perle ! Absoluter Traum womit man seine besten Freunde aus dem Studium überraschen kann

  8. So eine tolle Unterkunft 🙂 Ich hoffe darauf, dass die Glücksfee gnädig mit mir ist.

    Team Journelles einen schönen 3. Advent 🙂

  9. Mein Kommentar zum Gewinnspiel und 17ten Türchen … War noch nie an der Ostsee und könnte nach Grippe und Schneegeschippe eine Prise Seeluft gut gebrauchen um endlich mal wieder richtig durchzuschnaufen****

  10. Das wäre so schön! Mein Freund und ich wohnen nämlich auch in Berlin und haben uns so einen „Hamptons“Ausflug schon lange mal gewünscht, aber bisher noch nie gewagt.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein