JOURgarderobe: Closet Diary mit Fanny Bervard, Fashion Buyer

Unser heutiges Closet Diary kann ich endlich nutzen, um ein kleines Liebesgeständnis zu offenbaren. Meine erste Begegnung mit Fanny entspricht nämlich ein wenig einer schnulzigen, amerikanischen Romcom. Das Timing für ihre Looks ist sogleich fantastisch,  denn wir haben uns exakt vor einem Jahr auf der MBFW im Vogue Salon kennengelernt. Als damaliges William-Fan-Teammitglied hat sie den Berliner Designer als PR-Managerin unterstützt und sah dementsprechend umwerfend in all-over-William aus. Mir war sofort klar: Wer auch immer sie ist, ich muss sie kennenlernen! Ziemlich schnell haben wir festgestellt, dass wir auf einer Wellenlänge sind, einen gleichen Geschmack in Sachen Mode haben und einen ähnlichen Sinn für Ästhetik teilen. Seitdem ist die gebürtige Luxemburgerin mein persönlicher Mode-Guru, dem ich vermutlich die grünste Samthose oder das glitzerndste bauchfreie Top nachkaufen würde. An die moderne Zeit angepasst führen wir nun eine Fan-Beziehung über Social Media – unglaublich gerne verfolge ich ihr aufregendes Modeleben und ihre zahlreichen Reisen.

Und weil ich der Meinung bin, dass jeder ein bisschen Fanny im Alltag benötigt, freue ich mich sehr, sieben Tage lang die „Fantastic Fanny“ teilen zu können. Bevor wir aber mit ihren wunderbaren Looks loslegen, übergebe ich unser CD-Kandidatin erstmal selbst das Wort:

Es sollte also Mode sein! Während meines Studiums in Fashion Communication & Marketing habe ich mein erstes Praktikum bei Boris Bidjan Saberi absolviert, der mich gleich nach der zweiten Woche meines Praktikums spontan mit zur Paris Fashion Week genommen hat. Ich habe es natürlich geliebt!

Nach meinem Bachelor in Mailand ging es für mich nach New York: Ein Traum ging in Erfüllung. Im Big Apple habe ich im Product Design Development für The Row gearbeitet und unfassbar viele Erfahrungen gesammelt. Die Stadt war toll und die Arbeit fühlte sich unglaublich besonders an – ich fühlte mich wie eine Auserwählte! Also liebes Team Journelles, wenn ihr noch jemanden für die Geständnisse einer Modepraktikantin sucht, ich bin dabei!

Nach Ablauf meines Visums entschied ich mich dann nach Berlin zu ziehen, wo ich gleich bei Carola in der Boutique PR-Agentur C. Seher PR anfing. Zusammen in einem kleinen Team haben wir zu dritt die Marke Luxottica vertreten und Carola wurde sozusagen zu einer Art Mentorin für mich.

Während meines Masters bin ich dann zu William Fan gegangen– eine unglaubliche Zeit, in der ich eine zweite Familie dazu gewonnen habe: Team William Love!

Aktuell bin ich seit Anfang des Jahres wieder zurück in meiner Heimat Luxemburg und arbeite als Fashion Buyer bei Honey\Mustard. Die skandinavische Concept Boutique vertreibt Marken wie Ganni, Rodebjer, Filippa K und viele mehr. Geführt wird der Store von Carolyn und Thomas – absolute Pioniere der Luxemburger Modeszene. Da ich unbedingt wieder bei meinen Freunden und meiner Familie leben wollte, die Chance, in meiner Heimatstadt einen Job in der Mode zu finden, allerdings ziemlich gering ist, ist mein aktueller Beruf ein absoluter Volltreffer!

 

Fanny Bervard auf Instagram: @fannyfantastic

Mein erster Sommerjob war bei einem Optiker in Luxemburg. „Neue Brille – neues Leben“, dachte ich mir damals schon als 16-Jährige. Ich liebte es, Kunden zu beraten und ihnen mit diesem oft unterschätzten Accessoire einen neuen Look zu verpassen. Ich habe angefangen mich wahnsinnig für Brillen, aber auch für Kleidung zu interessieren: Ich fing an, mir alle Schauen der großen Designer anzuschauen und habe für die New York Fashion Week auf den einen oder anderen Schlaf verzichtet.

 

MONTAG

Ich liebe Montage! Neue Woche, neue Challenge. Dazu gehört auch, keine (oder fast keine) schwarze Kleidung mehr zu tragen. Finito mit dem Darko-Movement.

Wie auch immer, jetzt geht’s los! Die Boutique ist montags immer geschlossen – die perfekte Gelegenheit also, um alle Stocks zu überprüfen: Was wurde am Wochenende verkauft, welche Grössen fehlen, und was war so beliebt, dass es jetzt ausverkauft ist und möglicherweise nachbestellt werden sollte.

Nach unserem Besuch bei Filippa K und Won Hundred letzte Woche in Amsterdam steht heute die Order Review auf der Tagesordnung. Bei neuen Bestellungen vergleichen wir das Angebot stets mit dem der anderen Marken, die wir bereits für diese Saison eingekauft haben, damit wir danach keine fünf roten Pullis im Sortiment haben. Ah und fast vergessen: Am Montag stehen natürlich immer Mails an!

Heute trage ich dieses unglaublich tolle Shirt von William Fan – ich liebe seine Mode! Meine weiße Lieblingsjeans habe ich einer Freundin abgeworben und sie selbst unten abgeschnitten. Da es heute Abend zu einer Vernissage geht, tausche ich schnell noch meine Stan Smith Sneaker gegen diese Miu Miu Pumps und fertig ist mein Night-Out-Outfit. Meine Gucci Tasche habe ich mir bei einem ewigen Lay-Over in Zürich gegönnt. Ich sage nur: #taxfree! Die Ohrringe sind von Mango.

 

Bluse: William Fan (ähnlich hier), Hose: Vintage (ähnlich hier), Schuhe: Miu Miu (ähnlich hier), Tasche: Gucci (ähnlich hier), Ohrringe: Mango, Sonnenbrille: Céline (in hellblau)

DIENSTAG

Gestern sind die neuen Kollektionen von Ganni und Rodebjer angekommen. Die Mädels im Store haben schon alles gesteamt und im Office aufgehängt. Vor dem Etikettieren schauen Carolyn und ich über die Auswahl, die oft sechs Monate im Voraus eingekauft wurde. Manchmal fällt uns dann auf, dass wir Key-Pieces zu wenig eingekauft haben oder die einen oder anderen Kleidungsstücke nicht mehr mögen. Dann müssen wir super schnell die Stocklist anschauen und einen Umtausch organisieren.

Heute Abend gehts zum wöchentlichen Dinner mit meinen zwei besten Freundinnen Lisa und Maxi. Ich habe mich für die besten Shorts der Welt von Miu Miu entschieden – dieser Schnitt ist everything! Meine neue Ganni-Seidenbluse wird natürlich gleich eingeweiht. Diese wunderschöne Marni-Clutch habe ich auf Vestiaire Collective gefunden und die Gucci Limited Edition Loafer bei einem Insta-Sale von Charly Kraska ergattert, yuhuu! Die Sonnenbrille ist tatsächlich ein Original Ray Ban aus den 70er Jahren, die mir meine Mutter geschenkt hat. Die Ohrringe sind aus Ibiza.

Bluse: Ganni, Shorts: Miu Miu, Schuhe: Gucci (ähnlich hier), Tasche: Marni (ähnlich hier), Brille: Ray Ban, Ohrringe: aus Ibiza (ähnlich hier)

MITTWOCH

Ich starte den Tag mit einem Buying-Termin mit der Marke Vagabond,  einem skandinavischen Schuhlabel, das uns für die Pre-Spring Kollektion in Luxemburg besucht. Nach einem Lunch in meinem liebsten Falafel-Laden geht es mit der Vagabond-Crew zum Chantier des neuen Projekts vom Concept Store Honey\Mustard. Ich habe mich am Mittwoch also für meine Lieblingsculotte von Victoria Beckham entschieden – wieder mal ein Sale-Schnapper! Dazu trage ich einen Body von Zara und natürlich die besten Slipper von Vagabond. Meine vegane Oversize-Tote ist vom Berliner Label UY. Freunde aus Barcelona betreiben das Brand und haben gerade ihren Store in Kreuzberg eröffnet. 

 

Body: Zara (ähnlich hier), Hose: Victoria Beckham (ähnlich hier), Tasche: UY (ähnlich hier), Ohrringe: Mango, Sonnenbrille: Céline (in hellblau)

DONNERSTAG

Donnerstags widme ich mich einem Research-Tag. Wie schon kurz erwähnt, eröffnen wir einen neuen Concept Store in Luxemburg. Hinzu kommt auch noch ein Onlineshop mit allen skandinavischen Marken, die wir jetzt schon im Sortiment vertreiben. Übrigens kümmere ich mich auch die ganze Woche um unseren Instagram-Account, also bitte her mit neuen Bildern! Entweder ich browse durch die Profile der jeweiligen Marken oder Carolyn und ich shooten die neuen Styles an uns selbst.

Mein Motto heute? Denim on Denim! Ich trage meine geliebte Schlaghose von Ulla Johnson und ein Oberteil von Second Female. Diesen Oversize Denim Mantel von J.W Anderson habe ich in der Männerabteilung gefunden – kleiner Geheimtipp für coole Mäntel! Dazu kombiniere ich meine Adidas x Raf Simons Trainers und meine vintage Chanel-Tasche, die ich geschenkt bekommen habe. Die Ohrringe sind von William Fan x Swarowski und der Gürtel von The Kooples.

 

Mantel: J.W. Anderson (ähnlich hier), Bluse: Second Female (ähnlich hier), Jeans: Ulla Johnson (ähnlich hier), Schuhe: Adidas x Raf Simons, Tasche: Chanel (ähnlich hier), Ohrringe: William Fan x Swarovski (ähnlich hier), Gürtel: The Kooples (ähnlich hier)

FREITAG

Heute geht es zur Paris Fashion Week! Hier kaufen wir die Männerkollektion von Tiger of Sweden und Norse Projects ein. Nach den Terminen schlendern wir noch ein bisschen durch das Marais, essen natürlich die besten Falafel und dann machen wir uns leider schon wieder auf den Heimweg! Ja, manchmal ist es halt ein An- und Abfahren am gleichen Tag.

Passend zum Wetter trage ich dieses traumhaftes Seiden-Oberteil von Rodebjer und meine weisse Sacai Shorts, die ich unendlich liebe. Meine Jeansjacke ist vintage Yves Saint Laurent und ich trage Sie am liebsten den ganzen Sommer hinweg. Meine Zara-Schuhe haben ihren Dienst geleistet und werden jetzt durch meine neue Bestellung bei Aeyde ausgetauscht. Dazu trage ich Ohrringe von 962 Degrees, einer dänischen Schmuckdesignerin, die sich in Luxemburg selbstständig gemacht hat. Die Sonnenbrille stammt aus einer Kollaboration von Oliver Peoples und Isabel Marant – das Modell habe ich damals bei meiner Luxottica-Zeit verpasst, aber nachträglich auf Mytheresa im Sale wiederentdeckt. Der Ledergürtel ist von COS und meine Trio Bag von Céline ist auch dabei.

 

Jacke: Yves Saint Laurent (ähnlich hier), Bluse: Rodebjer (ähnlich hier), Shorts: Sacai (ähnlich hier), Schuhe: Zara (ähnlich hier), Tasche: Céline, Ohrringe: 962 Degrees (ähnlich hier), Sonnenbrille: Oliver People x Isabel Marant (ähnlich hier), Gürtel: COS (ähnlich hier)

SAMSTAG

Ich bin schon früh unterwegs! Normalerweise gehe ich am Samstag zum Markt, esse eine Kleinigkeit mit meiner Mama und meiner Schwester in der Stadt und danach geht es meistens mit den Mädels noch in eine Bar. Heute ist jedoch alles anders: Es geht nach Rotterdam! Ich besuche meinen besten Freund aus Israel, der gerade Rem Koolhaas bei einem Projekt unterstützt. Ich bin ja so stolz, daher musste der Crémant in meiner durchsichtigen Mango-Tote mit. Dazu trage ich eine goldene Streifen-Hose von Second Female, eine Bluse vom Shoreditch-Label Emin and Paul und meinen Mantel von COS.

 

Mantel: COS (ähnlich hier), Bluse: Emin and Paul (ähnlich hier), Hose: Second Female (ähnlich hier), Schuhe: Adidas, Tasche: Mango, Ohrringe: William Fan x Swarovski (ähnlich hier)

SONNTAG

Es ist soweit: endlich Urlaub! Happy me! Das Reiseziel? Die Provence – Heimatgebiet meiner Familie und mein absoluter Lieblingsort. 

Ich trage meinen neuen Rock von Ganni und ein Top von Just Female. Außerdem habe ich mich für meine Gucci-Loafer und eine Mini-Bag von Max Mara entschieden. Das Armband ist von Hermès und meine Ohrringe sind von Mango. Was für eine Woche: Hach Sonntag, du bist doch mein Lieblingstag!

Oberteil: Just Female (ähnlich hier), Rock: Ganni, Schuhe: Gucci, Tasche: Max Mara (ähnlich hier), Armband: Hermès (ähnlich hier), Ohrringe: Mango (ähnlich hier)

Alle Fotos: Carolyn Gobran

Kommentare

  1. yildiz@journelles.dekatharinarietzler@hotmail.com

    Samstag ist mein persönlicher Favorit! Diese Rubrik macht immer wieder Freude, dankeschön!

  2. yildiz@journelles.decarolineweber@hotmail.fr
    Caroline Weber sagte am

    Och zu Lëtzebuerg ass an der Moud eppes lass! Schéin ze gesinn, dass net jiddereen eis klengt Land verléisst 🙂 Schéine Bonjour – und liebe Grüße an das Journelles-Team!

  3. yildiz@journelles.derudnick.theresa@hotmail.com

    Bei den Looks stimmt einfach alles, von Montag bis Sonntag absolute Perfektion. Ich bin seit langem mal wieder richtig begeistert.
    Liebe Grüße!

  4. yildiz@journelles.deeinfachbrigmann@yahoo.de

    Dieses Closet haut mich komplett um!
    WUNDERSCHÖN! So gelungene Outfits, Kombis, ich bin ganz verliebt!! ❤️️

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.