Holiday Beauty: Ich packe meine Tasche und nehme mit…

HOLIDAY SEASON! Was kommt mit in den Sommerurlaub?

In Berlin haben inzwischen die Sommerferien begonnen und einige meiner Freunde packen bereits ihre Taschen für die Abreise in den großen Sommerurlaub. Ich hab das zum Anlass genommen, mal ein paar Beauty Highlights vorzustellen, die man prima ins Kulturbeutelchen packen könnte.

NET-A-PORTER BEAUTY Jet-A-Porter Reiseset

Alle Jahre wieder schmachte ich die limitierten Beauty Sets von Net-a-Porter an. Im aktuellen Jet-a-Porter Holiday Kit sind 16 kleine Helferlein, die man allesamt gut im Sommerurlaub gebrauchen kann, enthalten. Unter anderem das tolle Omorovicza Queen of Hungary Mist, SACHAJUAN Ocean Mist Volume Shampoo & Conditioner, This Works Perfect Legs Skin Miracle, Eyeko Yoga Waterproof Mascara und vieles mehr.

CHARLOTTE TILBURY Pretty Youth Glow und Cheek Hug Pinsel 

Hollywood Cheeks garantiert mit diesem hübschen Blush & Highlight Duo von Charlotte Tilbury. Der besondere Pinsel macht den Auftrag der zwei Farben besonders easy!

PHILIP KINGSLEY Swimcap UV-Schutzcreme

Wer viel Zeit im Meer und Pool verbringt, der sollte auf Philip Kingsleys Swimcap nicht verzichten. Die Haarcreme schützt vor Chlor- und Salzwasser, sowie UV-Strahlung. So bleiben die Haare auch beim ausgiebigen Planschen oder Wassersport im Sommer schön gepflegt.

DR. BARBARA STURM Drops Kennenlernset 

Dieses Set enthält praktische Probiergrößen der legendären Sun Drops mit SPF 50 und der Glow Drops, die die Hautzellen revitalisieren und den müden, faden Look vertreiben sollen. Auch enthalten sind die Anti-Pollution Drops, die die Haut vor Schäden durch Umwelteinflüsse bewahren sollen.

RODIN Luxury Illuminating Powder

Ich stelle mir vor, dass so die Blush-Dose einer Meerjungfrau aussieht. Wer auf ein bisschen Kitsch steht, der sollte sich diese limitierte Edition sichern.

MOUNT LAI Gua Sha Facial Lifting Tool

Nach dem Hype um Jade-Roller gibt es schon wieder das nächste Must-have Tool: Nun kommen immer häufiger die besonders geformten Steine aus Jade oder Rosenquarz für Gesichtsmassagen zum Einsatz. Zuerst gesehen bei Beauty Queen Nam Vo.

KORA ORGANICS Turmeric Brightening & Exfoliating Mask

Auf Reisen kümmert man sich ja bekanntlich nicht so ausgiebig um seine Haut, wie sonst zuhause. Ein Quick Facical in Form einer Maske kann man aber auch am Urlaubsort einlegen. Die neue Kora Organics 2in1 Maske mit Kurkumaextrakten, die auch als Peeling fungiert verspricht wie ein Salon Facial zu wirken und soll für ein feineres, strahlenderes Hautbild sorgen.

COOLA Unscented SPF 30 Body Spray

Wenn ich könnte, dann würde ich immer zu diesem Sonnenschutzspray für den Körper greifen. Das leichte, nicht klebende Spray schützt durch den Breitbandschutz mit LSF 30 vor UV-Strahlung und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und pflegt sie mit 70 % biologisch zertifizierten Inhaltsstoffen, wie Gurken-, Algen- und Erdbeerextrakten.

COOLA Tinted Lip Balm SPF 30 „Fire Cracker“

Im Sommer vergessen wir gerne mal auch unsere Lippen vor der Sonne zu schützen. Coola hat die tollen getönten Balms in schönen Farben für einen gepflegten Kussmund.

Von Ari

Auch wenn das kitschig klingt, ich wollte schon in meinen jungen Jahren in der Mode- oder Beautybranche arbeiten. Ich weiß noch genau, wie ich jede Ausgabe der Instyle oder Elle von der Mutter meiner damaligen besten Freundin verschlungen habe, da ich sie mir zu der Zeit noch nicht leisten konnte und mein Zimmer mit herausgetrennten Lieblingseditorials pflasterte. Als ich dann das erste Mal von Pat McGrath und Kevyn Aucoin hörte, wusste ich, dass ich Make-Up Artistin werden möchte. Der Weg bis dahin war nicht ganz einfach, denn ich musste zunächst mein angefangenes Studium in meiner Heimat Erfurt abbrechen und später meine Eltern davon überzeugen, eine Ausbildung in Kopenhagen machen zu dürfen. Der Umzug mit 18 in ein fremdes Land, ohne die Sprache zu sprechen, hat mich wahnsinnig geprägt und mir gezeigt, dass man Sachen schaffen kann, wenn man sie nur wirklich will. Viele Dänisch Lessons und Vorstellungsgespräche später, in denen ich jedes Mal erneut von der Direktorin auf meine Sprachkenntnisse geprüft wurde, hatte ich den Vertrag von der Make up School in der Tasche.

Das Abenteuer konnte beginnen und ich denke so gerne an diese aufregende Zeit zurück. Dort habe ich von meiner talentierten Lehrerin nicht nur den richtigen Umgang mit Pinseln und Farbe gelernt, sondern auch, dass weniger oft mehr ist! Seitdem habe ich den harten Kajalstift auf der Wasserlinie und das Augenbrauenzupfen sein lassen.

In den letzten Jahren habe ich aufgrund meiner Vollzeitjobs in diversen Redaktionen eher vom Schreibtisch aus von meinem Beautywissen Gebrauch gemacht, aber meine Make-up Jobs, die ich nebenbei angenommen habe, machten mich immer am glücklichsten, denn da gibt es direktes Feedback von Menschen und im besten Fall ein großes Lächeln als Dankeschön.

Auf meinem Blog Primer & Lacquer teile ich meine Liebe für Beauty & Mode seit 2011 und schreibe dort über all die Dinge, die mich in meinem Leben antreiben und begeistern. In diesem Sommer freue ich mich außerdem auf die größte Herausforderung meines bisherigen Lebens - die Geburt meiner zweiten Tochter. Ich bin gespannt, wie das Leben als vierköpfige Familie ist und ob ich mir neben dem Mamasein noch ein paar meiner alten Gewohnheiten beibehalten kann.

Neben dem Reisen liebe ich Burrito Bowls und Guacamole für mein Leben gern und habe ein Schwäche für Augenbrauenprodukte, Bronzer und Highlighter aller Art. Wenn ich mich von einem blöden Tag ablenken muss, schaue ich mir am liebsten die Videos von Lisa Eldridge (wegen ihrer angenehmen Stimme), Masterchef oder Hank Moody in Californication an. Und sollte ich irgendwann mal wieder richtig ausgehen können, dann werde ich wie in guten alten Zeiten zu Old School Hip Hop mit meinen Mädels tanzen.

Ich hoffe, ich kann Euch hier auf Journelles den ein oder anderen Kniff in Sachen Make-up zeigen und den weniger Beauty-affinen Mädels ein bisschen Lust auf die bunten Tiegelchen und Stifte machen bzw. das ein oder andere Vorurteil gegenüber Make-up Girls aus dem Weg räumen.

Folgt und schreibt mir gerne…

Blog Primer & Lacquer // Instagram @ariofcourse

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.