instaLove: Madeleine von Dariadaria im instagram-Portrait

Neue Woche, neues instagram-Portrait: Wir stellen heute Madeleine Sophie von dem österreichischen Blog Dariadaria vor. Die Wienerin ist 24 Jahre jung, hat Fashion Fotografie in Mailand studiert und beim Material Girl Magazine gearbeitet. Sowohl ihr Blog als auch ihr instagram-Account bezaubert durch ihre Bildsprache. Ein klarer Fall für „Instalove“ und ihre liebsten Bilder! instagram-Name: dariadaria_com Follower: 11242 Erster Bildupload:

Neue Woche, neues instagram-Portrait: Wir stellen heute Madeleine Sophie von dem österreichischen Blog Dariadaria vor. Die Wienerin ist 24 Jahre jung, hat Fashion Fotografie in Mailand studiert und beim Material Girl Magazine gearbeitet. Sowohl ihr Blog als auch ihr instagram-Account bezaubert durch ihre Bildsprache. Ein klarer Fall für „Instalove“ und ihre liebsten Bilder!

instagram-Name: dariadaria_com

Follower: 11242

Erster Bildupload: 1. August 2011

Wieso hast du mit instagram angefangen und wie viel Platz nimmt es nun in deinem Leben ein? Ich poste 1 bis 3 Bilder täglich und glaube, dass instagram bald wichtiger sein wird als der eigentliche Blog.

Was machst du beruflich? Ich bin hauptberuflich Bloggerin und Fotografin.

Wem folgst du am liebsten?

  1. jasminedowling
  2. ohsopretty

Auf deinem Blog gibt es eine eigene Kategorie mit dem Titel „Fair Fashion„. Wie wichtig ist Dir nachhaltige und vor allem fair produzierte Mode privat und welche Tipps hast Du zu diesem Thema für den kleineren Geldbeutel?

Ich bin im Dezember komplett auf nachhaltigere Mode umgestiegen – H&M, Zara und Co. findet man seither nicht mehr bei mir. Privat kaufe ich viel second hand bzw. informiere mich immer zum Thema. Tipps für kleine Geldbeutel: vestiairecollective.com für high luxury resale und Grundstoff.net für billige Bio-Basics.

Sowohl auf deinem Blog als auch auf deinem Instagram Account sieht man so viele schöne Fotostrecken und auch eine Menge Selfies. Wir haben es hier neulich diskutiert – wie stehst Du zu der Entwicklung des Selfie-Trends?

Um ehrlich zu sein poste ich Selfies nur weil die Nachfrage bei mir sehr hoch ist. Die meisten „likes“ kommen nun mal zu Selfies. Oft poste ich Fotos für die ich eine halbe Stunde lang ein Mini-Set aufgebaut habe und es interessiert niemanden, haha. Aber ich glaube, die Leute lieben Instagram nun mal für den Schnappschuss à la Polaroid.

Du bist in Wien geboren und aufgewachsen, wie schätzt Du das Potenzial der österreichischen Blogger-Szene eine?

Sehr hoch! Ich kenne privat viele Mädchen mit hohem Blogger-Potenzial, wie ich es nenne, aber ich glaube viele scheuen vor der damit verbundenen Arbeit zurück oder belächeln Bloggen ein bisschen. Manche trauen sich auch einfach nicht – Wien ist eine kleine Stadt und da spricht sich alles schnell herum. Was aber natürlich auch zu meinem Vorteil war 🙂

Madeleines Top 8 instagram-Fotos:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das ist mein Schlafzimmer – das Panda-Poster habe ich dank euch gefunden!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mein geliebter Teppich! Ein Traum aus black and white, der nie zu alt wird für meine Instagrams.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Eine meiner Lieblingsspeisen ist „chèvre chaud“ gebratener Ziegenkäse auf Salat. Jedes mal wenn ich dieses Foto ansehe sabbere ich mich an.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Ich liebe Interior Fotos und dieses mint Farben Tischchen ist einfach eins meiner Lieblingsteile Zuhause. Ich könnte „ihn“ täglich fotografieren.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Vor ein paar Wochen habe ich angefangen mich etwas mehr an DIY auszuprobieren (durch den Umstieg auf sustainable fashion fielen viele Mode Themen für mich weg). Alles was in meiner Wohnung rumsteht mit Gold zu bemalen war hierzu der Anfang.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mein Lieblingsrezept: Spinatpasta. Nach diesem Instagram Post bekam ich total viele Messages von Leserinnen die das Rezept nachgekocht und total begeistert waren!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Auch wenn das provisorische Blumenfoto auf Instagram schon etwas ausgelutscht ist – ich liebe nach wie vor Blumen-Instas!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Damit auch der/die/das (?) Selfie nicht ausgelassen bleibt: mein Lieblingsselbstportrait!

 

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „instaLove: Madeleine von Dariadaria im instagram-Portrait“

Sie ist auch eine meiner Lieblingsbloggerinnen auf Instagram. Die Erwähnung auf deinem Blog in der Instagramreihe hat Madeleine sich definitiv verdient 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.