instaLove: Julia Zierer von style.de im instagram-Portrait

Instagram-Liebe bekommt heute Julia Zierer von uns. Sie ist „Editor in Chief“ bei Style.de – sozusagen die deutsche Version des Überfliegers style.com! Sie füttert das Online-Magazin täglich mit Interviews, Trendreporten, Shoppingtipps oder Eventberichten. Julia ist ein besonders herzlicher und netter Mensch, den ich immer gern auf Veranstaltungen oder wie jüngst bei der Berliner Modewoche treffe.

In „instaLove“ zeigt sie uns heute ihre 10 liebsten Bilder und Momente der vergangenen Monate!

instagram-Name: stylede

Follower: 2041

Erster Bildupload: Juli 2012

Wieso hast du mit instagram angefangen und wie viel Platz nimmet es nun in deinem Leben ein? Als ich angefangen habe, bei Style.de als Redakteurin zu arbeiten, habe ich direkt einen Instagram Account für die Seite eingerichtet, weil das für ein Online-Magazin natürlich unumgänglich geworden ist. Ich habe auch einen privaten Account, den ich aus Neugierde und zum „Üben“ parallel dazu angefangen habe. Dort passiert aber immer nur etwas, wenn ich einen Augenblick am liebsten festhalten würde. Mein letztes Bild habe ich vor 4 Wochen hochgeladen, haha. Für stylede knipst mal meine Kollegin Julia, mal ich – so entsteht eine bunte Mixtur aus zwei Blickwinkeln. Wir versuchen, jeden Tag mindestens ein Bild zu posten. Dabei geht es vor allem um Spaß und das Einfangen von Momenten, die man so schnell nicht vergessen will und unbedingt mit seinen Followern teilen möchte.

Das ist Julia:

Wem folgst du am liebsten?

  1. oraclefoxblog – inspiriert mich immer wieder zu mehr Schlichtheit in der Mode – Bilder von australischen Traumstränden und türkisblauem Wasser tun ihr Übriges : )
  2. nobodyknowsus –  So pur und so schön – „simplicity at its best“! Hier gefallen mir sogar die sonst oft etwas nervigen Motivationssprüche
  3. rndmmgc & ariofcourse – weil wir Freunde sind, und ich natürlich immer wissen will, was so los ist bei der kleinen Lieblingsfamilie 😉

Das sind Julias TOP10 Lieblingsbilder:

Bei einem Interview mit Mary von Stilinberlin haben wir uns gegenseitig geknipst – Ich mag vor allem die Farblichkeit!

 

Das Foto enstand beim Sommerfest vom Condé Nast im August 2012. Dort habe ich meine jetzige Kollegin Julia Fricke (links), die damals noch bei Vogue.de tätig war, kennen- und lieben gelernt.

 

 

Das ist für mich Inneneinrichtung in Perfektion. Das Bild ist in der Kantine (Joachimstrasse) entstanden – unserem liebsten Lunchort.

 

Dieser selbst gepresste Powerdrink mit Blutorange, Apfel, Rote Beete und Karotte hat mich durch eine sehr energieraubende Zeit gebracht. Allein die Farbe macht wieder wach.

Bestes Aufwärmtraining: Trampolin springen an der Spree. Was man auf diesem Bild noch nicht sieht: nach dem Nike Trainingslauf war mein Gesicht so rot wie die Schuhe und ich konnte eine gefühlte halbe Stunde nicht richtig atmen, geschweige denn reden – davon gibt’s natürlich kein Foto 😉

 

 

Während der Fashion Week im Sommer 2013 ist dieser Schnappschuss entstanden. Nach der wunderbaren Show von Perret Schaad an der neuen Nationalgalerie, lief die Fashion-Meute direkt durch den Tiergarten, um wenigstens beim Sprint zur nächsten Show ein bisschen durchzuatmen. Ich mag das Bild sehr, es strahlt so eine friedvolle Geschäftigkeit aus.

 

Mittagspause in der Markthalle IX in Kreuzberg: Julia und ich haben zuerst einen großen Bogen um den Photoautomaten gemacht, haben es aber dann doch nicht geschafft, dran vorbei zu gehen. Ich habe das Gefühl, das ist irgendwie unser Ding: überall wo ein Photo Booth steht, hüpfen wir Hand in Hand hinein und ziehen Grimassen 🙂

 

Galerie Lacke und Farben – ich finde die Komposition des Kunstwerks Bombe – ich habe mir vorgenommen, das irgendwann mal zu Hause nachzumachen und an meine eigenen 4 Wände zu hängen. Bis jetzt noch nicht geschafft.

 

Paris ist immer ein Instagram Bild wert. Außerdem erinnert mich diese Straßenecke an einen fabelhaften Urlaub mit einer lieben Person.

 

Weil ich ursprünglich ein bayrisches Mädl bin, liebe ich die deftige süddeutsche Küche. Hier war ich mit meiner Familie im Münchner Bratwurstherzl <3

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein