Das Hochzeitsgastkleid von Needle & Thread

Jedes Jahr stellen wir euch zu Beginn der Hochzeitssaison Kleider vor, die man als Gast tragen kann, denn statistisch gesehen fragt ihr uns danach am häufigsten (dicht gefolgt von Schuhen zum Brautkleid). Gar nicht mal so leicht, deshalb hat Lexi dieses Jahr gleich zwei Specials gemacht (Der grosse Journelles Wedding Guide Teil 1 und Teil 2). Ich hatte zu diesem Zeitpunkt nur drei Hochzeiten im Spätsommer auf der Uhr und war dementsprechend nicht ganz im Thema, habe dann aber panisch festgestellt, dass da noch dieser Babybauch im Weg ist und die Auswahl erheblich verringert.

Also habe ich mich online umgeschaut, einige Kleider bestellt und vor dem Spiegel leichte Tobsuchtanfälle bekommen, bis sich der einzig mögliche Schnitt offenbarte: Wallewalle. Ohne Nähte, schön Boho und weit fallend. Fündig bin ich nicht in der Maternity Wear geworden, sondern bei Needle & Thread.

Denn klar: Weiß und Creme sind bei Hochzeiten tabu, in meinen Augen auch Rot und zu knalliges Pink (lenkt ab) sowie Schwarz. Bleiben noch die ganzen Pastell- sowie Blautöne und mit einem Navy-Ton macht man nichts falsch, es sei denn es gibt direkte Vorgaben vom Brautpaar.

Das britische Label Needle & Thread ist quasi auf Hochzeitsgastmode spezialisiert und kreiert in Zusammenarbeit mit Kunsthandwerken in Indien und Großbritannien wunderschöne Roben, die für die Detail- und Handarbeit erschwinglich bleiben. Erhältlich sind die Kleider bei Net-a-Porter, Zalando und Asos.

Für eine standesamtliche Hochzeit am Wochenende fiel meine Wahl auf die dunkelblaue Chiffon-Robe (gibt es auch in kurz!), bei der lediglich das Unterkleid getauscht werden musste wegen des Bauchs. Auch die nächste Hochzeit werde ich darin bestreiten!

Dazu trage ich Sandalen von Valentino, eine vintage Chanel-Handtasche und meine alte Sonnenbrille von Céline.

Kommentare

  1. Eine super Wahl, die du da getroffen hast! Das Kleid schaut mit Babybauch einfach nur super schön aus!
    Ich wünsche dir auch viel Spaß auf der nächsten Hochzeit in dem schönen Kleidchen!
    Liebst Kathi

  2. Ich dachte auf den ersten Blick, das Kleid sei schwarz. Dann hätte ich es für eine Hochzeit etwas düster gefunden. In dunkelblau gefällt es mir sehr gut!

  3. Das Kleid steht dir ausgesprochen gut!!!

    Ist es wirklich aus Polyester? (Die anderen Kleider der Marke sind alle aus Viskose.)

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein